Filmstudios wollen Filme kurz nach Kinostart streamen

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von fatmoe, 2. April 2017 .

  1. #1 2. April 2017
    Hollywood: Filmstudios wollen Filme kurz nach Kinostart streamen - Golem.de

    Gibt sich die Filmindustrie geschlagen? Ich bemerke, dass inzwischen unzählige WebHD aus dem asiatischen Raum recht flott verbreitet werden, sind zwar mit Hardcoded Subs, aber die Qualität stimmt.
     
  2. #2 2. April 2017
    AW: Filmstudios wollen Filme kurz nach Kinostart streamen

    Wärs von Gestern hätte ich gesagt ist ein Aprilschertz ^^ aber wenn man darüber nachdenkt wie viel die Filmindustrie mittlerweile über die legalen Streamingangebote verdienen, macht es durchaus Sinn.

    Kinos werden deshalb auch nicht sofort aussterben wenn die Preisdifferenz passt. Immerhin ist Kino ja mehr als nur ein Film. Wobei sicherlich dann das Heimkino noch interessanter wird.

    30-50 Dollar pro Film ist aber so Teuer das man auch ins Kino kann ^^ Außer man veranstalltet Privates Kino mit Freunden und die zahlen dann Getränke und Essen, dann lohnt sich's auch für alle.
     
  3. #3 25. April 2017
    Ich find's nicht wirklich teuer, wenn die Qualität & Erreichbarkeit stimmt. Ist im Endeffekt nichts anderes als sich eine Bluray zu kaufen (aktuelle), mit dem Vorteil sie online zu besitzen. Ich kann mir gut vorstellen, dass man mit Angeboten wie Spotify und Co für aktuelle (!) Filme gut Geld scheffeln könnte.
     

  4. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Filmstudios wollen Filme

  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    637
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    921
  3. Filmstudios versprechen weitere HD-Discs
    rainman, 19. Juli 2007 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    408
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.272
  5. Intelligente Maschinen, was wollen die?
    Gutschy, 9. September 2015 , im Forum: Wissenschaft & Forschung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.357