Forscher: Bis 2040 könnte Eis am Nordpol geschmolzen sein

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 12. Dezember 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Dezember 2006
    Forscher haben erneut vor einer dramatischen Beschleunigung des Klimawandels gewarnt: Sollte der Ausstoß von Treibhausgasen auf dem bisherigen Niveau anhalten, könnte das Eis am Nordpol bis zum Jahr 2040 geschmolzen sein, warnte ein Team von Wissenschaftlern des Nationalen Zentrums für atmosphärische Forschung (NCAR) der Universität Washington und der kanadischen McGill-Universität in einem am Dienstag veröffentlichten Fachartikel. In der Artkis würden sich Perioden von relativer klimatischer Stabilität abwechseln mit Phasen abrupter Eisschmelze.

    In den Sommermonaten könnten an den Küsten Grönlands und Kanadas nur noch geringe Reste von Packeis übrig bleiben. Im Sommer 2040 könnte dann das letzte "ewige Eis" abschmelzen.

    "Unsere Untersuchungen zeigen, dass der Rückgang in den nächsten Jahrzehnten wesentlich dramatischer ausfallen könnte als bisher beobachtet", erklärte NCAR-Forscherin Marika Holland in dem Beitrag für das Fachmagazin "Geophysical Research Letters". Den Wissenschaftlern zufolge hat die Eisschmelze selbst einen beschleunigenden Effekt auf die Klimaerwärmung: In seiner flüssigen Form absorbiere Wasser mehr Sonnenlicht als Eis. Wenn die Eis-freien Regionen aber zunähmen, verstärke dies automatisch den Trend zur Erderwärmung. Auch auf die Umwelt in der Artkis hätte die Eisschmelze verheerende Auswirkungen und könnte zum Verschwinden ganzer Tierarten beitragen. Eisbären beispielsweise jagen nur in Gebieten mit Packeis.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. Dezember 2006
    AW: Forscher: Bis 2040 könnte Eis am Nordpol geschmolzen sein

    Puhhhh......
    das hört sich ja heftig an, bin mal gespannt was das noch gib in den nächsten 40 Jahre mit unserer
    Erde.
    Wenn ich sowas höre habe ich auch immer sehr starkes Bedenken.
    Und das alles durch den Menschen und Natürlich die USA, die nichts
    an ihren Ausstößen tun.
    Selbst George W. Bush will nichts an den Treibhausgas ausstößen tun.

    Ich finde so etwas sehr unverantwortungsbewusst und nicht richtig.

    Gruß Thor :D :D
     
  4. #3 12. Dezember 2006
    AW: Forscher: Bis 2040 könnte Eis am Nordpol geschmolzen sein

    Stimme dir zu, finde das Bush nicht an die Führung der USA gehört... :angry:
    Fast alle anderen Länder der Erde tun etwas um den Ausstoß zu reduzieren...
    Aber USA?
    Nö... das wär ja unbequem und könnte Wähler kosten -.-''
    Ausgerechnet eines der größten Länder der Erde tut nix und verpestet weiter, hat sogar so günstige Benzinpreise das es geradezu zum sehr häufigen Autofahren einlädt....
    Finde das unverantwortlich von Bush....

    Greetz D34L3R
     
  5. #4 12. Dezember 2006
    AW: Forscher: Bis 2040 könnte Eis am Nordpol geschmolzen sein

    Dazu kommt noch, dass man annimt, sollte es mit dem Abholzen des Regenwaldes so weitergehen, wird es wohl bis spätestens 2060 keinen Regenwald geben. Dies würde nen CO 2 Anstieg von 8-10% bedeuten, aber shit on, die ganzen Länder, die jetzt schon extrem die Umwelt belasten, werden auch weiterhin den gleichen Weg gehen. Wir schaufeln uns sozusagen usner eigenes Grab...
     
  6. #5 12. Dezember 2006
    AW: Forscher: Bis 2040 könnte Eis am Nordpol geschmolzen sein

    das ist einfach nur traurig und schade um die schönen landschaften, die vielen tiere und um die menschen die dort leben und nichts für können.....

    ich habe mal gehört dass um den jetztigen treibhausausstoß so zu stoppen dass es die erderwärmung drastisch verlansamt bis sogar stoppt seien nur mehrere milliarden euro notwendig um die firmen umzurüsten etc....
    aber daran denkt ja leider keiner :S
     
  7. #6 12. Dezember 2006
    AW: Forscher: Bis 2040 könnte Eis am Nordpol geschmolzen sein

    ich finds so :poop:...
    und dann machen die tollen politiker noch sone prima klima-konferrenz, bei der aber quasi nichts rumkommt
    und die 2 größten luft-verpesster (usa+china) interessieren sich ja auch n dreck dadrum, mal den ausstos der ganzen :poop: zu verringern (siehe zb usa mit dem kyoto-protokoll)
    ich finds einfach nur traurig...
    mfg benn
     
  8. #7 12. Dezember 2006
    AW: Forscher: Bis 2040 könnte Eis am Nordpol geschmolzen sein

    Sollte man sich da nicht langsam mal Gedanken drüber machen?
    Ich meine es vergeht ja kaum ein Tag an dem nichts mit Treibhaus und CO² in den Zeitungen steht.
    So wie da alles aussieht werde ich da auch noch in große Schwierigkeiten wenn ich älter bin!
    Wo liegen denn die Optionen?
    Vielleicht auf den Mars oder was??
    Mir gefällt mein Leben wie es im mom ist! So ein paar Idioten könnten sich schonmal zb. überlegen nicht mim Auto um die Ecke ans Kiosk zu fahren usw.!
    Das ist doch echt eine schande! Da sieht man mal wieder du Dummheit der Menschheit.
    Wir scheinen die schlausten Lebewesen zu sein, aber was wäre denn die ehrliche Variante??
    Man kann ja einfach nur zuschauen....Zumindest jetzt! Bin ja noch Schüler...Aber ich denke mal ich werde später Geld in die Forschung solcher Dinge stecken!
    gruß
    HNA
     
  9. #8 12. Dezember 2006
    AW: Forscher: Bis 2040 könnte Eis am Nordpol geschmolzen sein

    Einfach nur erschreckend.. ich selbst fahre nen Direkteinspritzer um die ausstöße wenigstens noch in mengen zu halten... aber wenn ich mir die usa anschaue... da ist ja nie ruhe... 24h haben die läden offen.. das lädt doch dazu ein mal schnell um die ecke zu fahren (is ja nacht, da geht man nich zufuß :confused: ) und sich n snickers zu holen ^^ also echt... wenn das niemand mehr machen würde, dann wär schon viel gewonnen!!

    Sowas bleibt mir unerklärlich... wenn alle mal zusammenschmeißen würden (ich würd auch gern selbst was geld spenden(als schüler)) dann könnte man dafür sorgen, das uns das geld in 33/34 jahren noch was bringt....
    Keep in your mind: Verpestet die Umwelt... euer Lebensgerüst!!

    Ich kann nur den kopf schütteln
    mFg
    eXuZ
     
  10. #9 12. Dezember 2006
    AW: Forscher: Bis 2040 könnte Eis am Nordpol geschmolzen sein

    Ich kann euch nur Zustimmen...
    Man könnte echt so viel tun...
    Beipsiel: Wasserstoffautos...
    Wasserstoff ist unendlich verfügbar (sprich dauerhadft günstiger preise) und noch besser: es gibt KEINE abgase, das anzeige, was aus dem Auspuff kommt ist Wasser in seiner reinsten Form. Mehr nicht... Wenn die Automobilkonzerne sich mal den ***** aufreißen würden und mehr darein investieren könnten (Technik gibts schon, an manchen Flughäfen fahren die Busse ja schon heute damit), würden die net nur umsatz schäffeln ohne Ende sondern mit der Zeit würden auch alle "Drecksschleudern" auf der Erde verschwinden...
    Es gab mal auf bp.de einen CO2 Rechner, da konnte man seinen Jährlichen CO2 Ausstoß ausrechnen lassen, echt schrekcned, was JEDER so in die Luft pustet...

    Ich denke echt, dass wir mittlerweile schon längst Wasserstoff haben könntne, nur es kümmert sich irgendwie keiner drum.... echt erschreckend.... :( Da Bohren die lieber für zig Milliarden €uro in Alaska und co nach Öl, um den Luftverpester #1 für die nächsten Jahre weiterhin zu haben, anstatt lieber die Wasserstoffauto entwicklung zu fördern.
     
  11. #10 12. Dezember 2006
    AW: Forscher: Bis 2040 könnte Eis am Nordpol geschmolzen sein

    ja wenn nichts geändert wird dann wird die erde als feuerkugel enden und alle menschen werden sterben ! wir töten uns selber wenn es so weiter geht ich glaube nicht das sich daran was ändern wird!
     
  12. #11 12. Dezember 2006
    AW: Forscher: Bis 2040 könnte Eis am Nordpol geschmolzen sein

    Bis zur Feuerkugel muss es nicht kommen, schon eine globale Erwärmung von 5°C hätte fatale Auswirkungen. Wie z.B. Überschwemmungen und Hungernöte, kleine Inseln und viele Weltstädte (z.B. New Orleans) würden komplett überflutet werden und noch vieles mehr.
    Es ist gut möglich, dass sich die erde in den nächsten Hundert Jahren um 5°C erhöht, eine Erhöhung um 2°C ist sogar Unausweichbar....

    Dann wünsch ich allen mal einen schönen Weltuntergang!!!

    mfg
     
  13. #12 12. Dezember 2006
    AW: Forscher: Bis 2040 könnte Eis am Nordpol geschmolzen sein

    hm, aber das mit dem überfluten hängt doch nicht mit dem abschmelzen zusammen?
    Denn das Eis verdrängt ja das Wasser auch, also sollte der Wasserspiegel nach dem schmelzen gleich bleiben. Jedoch die wärme die durch die Freigesetze Energie des abschmelzens erzeugt wird wird enorm.

    In der Schule haben wir erst gerade ein beispiel ausgerechnet: Wenn 200Mio kubikmeter Eis abschmelzen, die Energie daraus ist so gross, dass es das Wasser auf 70°C erwärmt, das sich jedoch mit dem "ewigen Eis" wider abkühlt. Nun überlegt euch mal was passiert, wenn kein Eis zum kühlen mehr da ist!

    Zudem ist das mit den Treibhausgasen "Zeitverzögert" um etwa +/- 40jahre! Wenn wir jetzt damit aufhören ist es wahrscheinlich trotzdem schon viel zu spät!

    Greetz Giani
     
  14. #13 12. Dezember 2006
    AW: Forscher: Bis 2040 könnte Eis am Nordpol geschmolzen sein

    jo und wer ist am meisten dran schuld ? natürlich unsere netten freunde die amis ...

    da sie ja mit dem kyoto protokoll nichts zu tun haben wollen. diese assi's ...

    fahren autos mit 20/l ok jetzt auch nicht mehr so. .. aber die sind einfach zu verschwänderisch, und stecken kein geld, in forschung und aufbesserung der umwelt -.- ...einfach nur fahrlässig.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce