Forscher entdecken drei Halbaffen-Arten in Madagaskar

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 22. November 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. November 2006
    Gleich drei neue Arten von Halbaffen haben Wissenschaftler der Tierärztlichen Hochschule Hannover in Madagaskar entdeckt. Die den Forschern bisher nicht bekannten Mausmaki-Arten seien in einer schwer zugänglichen Waldregion im Nordwesten der ostafrikanischen Insel aufgespürt worden, teilte die Hochschule am Mittwoch mit.

    Die Feuchtnasenprimaten zählen zu den Halbaffen und haben eine Körpergröße von rund 10 Zentimetern und einen 12 bis 17 Zentimeter langen Schwanz. Ihr Gewicht liegt zwischen 30 und 70 Gramm. Die nachtaktiven Tiere schlafen tagsüber in Blätternestern oder Baumhöhlen und ernähren sich von Früchten, Baumharzen und Insekten.

    Auf die Spur der neuen Halbaffen, die sich äußerlich von bisher bekannten Verwandten kaum unterscheiden, kamen Forscher um Gillian Olivieri während einer 14-monatigen Erkundung der Wälder in Madagaskar. Unterstützt von örtlichen Wissenschaftlern suchten sie dort nach Mausmakis, um sie zu vermessen und Proben für genetische Untersuchungen zu sammeln. Präsentiert wird die Entdeckung in der nächsten Ausgabe des Journals «Molecular Phylogenetics and Evolution».

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 22. November 2006
    AW: Forscher entdecken drei Halbaffen-Arten in Madagaskar

    is zwar jezz ziemlich dämlich,abba ich musste sofort an den film madagaskar denken,keine Ahnung wieso,glaub irgendjemand hat n bild von sonem ähnlichen viech als Avatar:cool: ;)
    nee jezz mal im ernst hätte echt nich gedacht,dass es tatsächlich noch möglich ist neue Arten zu entdecken.
     
  4. #3 22. November 2006
    AW: Forscher entdecken drei Halbaffen-Arten in Madagaskar

    ich auch nicht,
    zumindest nicht auf der erde
    eher wohl auf den gründen der Meere die ja total unerforscht sind
    (man sehen die tiere auf den gründen von meeren krank aus^^)
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Forscher entdecken drei
  1. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.873
  2. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.134
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.067
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    365
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    523
  • Annonce

  • Annonce