frage bzgl. netzwerkkabel verlegen

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von GStar7, 16. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. März 2008
    mahlzeit!

    folgendes: ich muss ein netzwerkkabel von einen raum in der anderen legen. das dsl modem steht im keller, der router auch. so jetzt liegt schon ein kabel vom keller bis in den ersten stock. da sind aber noch keine stecker oder so dran, nur das kabel is verlegt.

    ich weiß nich was das für ein kabel ist, aber is nen ziemlich dickes. bekannter sagte is nen kabel was ich jetzt so noch gar nicht nutzen kann, weil ich nur ne 10/100 karte habe. is glaub ich nen 1000 kabel? kp is auch egal, sollte ja auch für 10/100 gehen.

    also meine eigentlich frage: welches kabel soll ich denn jetzt nehmen für im ersten stock das kabel verlegen? also welches kabel soll ich da jetzt kaufen? muss ich da jetzt ein cross kabel verlegen?

    wie verbindet man denn das kabel aus dem keller mit dem neuen kabel? außerdem müssen dann da ja noch stecker dran.

    wieviel sollte man denn für nen gutes preis/leistungs kabel ausgeben pro m?

    gruß
    matze
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 16. März 2008
    AW: frage bzgl. netzwerkkabel verlegen

    Also so wie sich das anhört ist das ein CAT7 Kabel. Aber überprüf das doch einfach.
    Steht meistens auf dem Kabel drauf. Ich würde da keinen Stecker hinmachen,
    sondern einfach eine UAE-DAT Dose setzen. Da kannst dann einfach mit einem
    anderen Netzwerkkabel vom ersten Stock aus weiterfahren.

    Du brauchst dann kein Crosskabel, da dieses Kabel dann direkt mit dem
    Router verbunden ist.
     
  4. #3 16. März 2008
    AW: frage bzgl. netzwerkkabel verlegen

    h@bytat war schneller, meine umständliche Version der Lösung:

    dir reicht ein ganz normales cat5 kabel (oder rj45, man kann sich drüber streiten). Wenn du irgendwann auf gigabit umsteigen willst, kauf cat7. Crossover brauchst du nicht.
    Wenn das Kabel das da schon liegt, tatsächlich ein 1000er ist, also cat7 ist, kannst du es problemlos verwenden. Auch mit einer nur 10/100mbit karte. Ist abwärtskompatibel ;-)

    Der Grund liegt darin:
    1000er Kabel, wie auch 100er Kabel haben 8 adern. Davon sind jeweils 2 ineinerander verdrillt (twisted pair). Arbeitest du mit 100mbit, werden nur 4 Adern zur Datenübertragung verwendet, die anderen dienen der Abschirmung. Im Gigabitmode werden dagegen alle 8 Adern zur Datenübertragung verwendet. Die Gigabitkabel unterscheiden sich imho nur ein wenig in der Abschirmung. Es gibt verschiedene Arten der Abschirumung. Was jedes Kabel hat ist sind die verdrillten Adernpaare. Diese heben Störungen die von der Übertragenden Ader ausgehen auf. Damit können sie keine anderen Adern stören. Dann werden einige Kabel mit dem Luxus versehen, das der Mantel abgeschirmt wird (wie bei einem koaxkabel (fernsehkabel)). Bei anderen hingegen wird jedes verdrillte adernpar in eine abschirmende Folie eingewickelt. Bei der Luxusvariante dann werden beide Abschirmmethoden in einem Kabel vereint(und sind dann entsprechend teuerer)

    Willst du das bestehende Kabel mit Steckern versehen, wirds kompliziert. Dazu brauchst du Spezialwerkzeug damit du das Kabel crimpen kannst.
    Hier ist eine Anleitung wie du die Stecker anschließen musst:

    http://www.it-onlineinfo.de/netzwerk/crimpen.htm

    Das nötige Werkzeugs kriegt du billig bei Ebay
    such einfach nach Netzwerkkabel, und crimpen oder so
     
  5. #4 16. März 2008
    AW: frage bzgl. netzwerkkabel verlegen

    hi leute, danke für eure antworten!

    so war jetzt grad nochmal im keller, ja es is nen CAT7 kabel!
    mein bekannter is fachinformatiker, allerdings wohnt der weit weg...etc. mit dem hab ich das damals verlegt. so hab dann meine PC sachen durchwühlt. ich hab 2 längere schwarze cat5 patch kabel gefunden(von damals netzwerkzeiten ;D ) die könnte ich ja theoretisch verbinden, allerdings nur entweder mit nem hub oder so ner steckdose.

    SO.
    das is aber alles nich optimal... das muss ein durchgehendes kabel sein mit ner länge von ca. 25 meter! also brauch ich neues cat5, reicht doch cat5 ne? mit beide seiten stecker und der entsprechenden länge. DAS HIER
    das kann ich dann oben schön verlegen. allerdings muss ich auch 2 mal durch die wand mit dem kabel, da is das eher :poop: wenn der stecker dran is! also eher nen kabel ohne stecker!

    so gut ob mit oder ohne muss ich dann nochmal überlegen, werde mir eh nen anderen bekannten dafür dann zur hilfe holen. aufjedenfall muss dann an dem CAT7 kabel oben so ne steckdose dran gemacht werden! so in der kann ich dann das CAT5 kabel reinstecken mit stecker. die andere seite muss ja dann mit stecker in den PC

    unten am router kann das CAT7 kabel auch an eine vorhande steckdose angeschlossen werden und dann mit nem 0,5m CAT5 kabel mit dem router verbunden werden und zack hab ich oben nen inet anschluss oder?

    also muss ich nen 30m kabel kaufen und eventl. stecker, was is denn vom aufwand her einfach? bzw. bohrt man generell so ein großes loch für den stecker? normal würde ich nämlich nur bisschen größer als der durchmesser vom kabel und dann den stecker nachher dran machen.
     
  6. #5 16. März 2008
    AW: frage bzgl. netzwerkkabel verlegen

    genau. das geht locker klar. Macht in meinen Augen auch am wenigsten Stress.
    Aufn 25meter Kabel extra Stecker draufcrimpen und noch 2 Löcher bohren,.... Is bisschen mehr arbeit :)

    in großen unternehmen läuft das auch nicht anders. Da sind Netzwerksteckdosen an ner Wand. Da steckst du deinen Computer ein. Hinter der Wand laufen dann alle Kabel irgendwo hin, und kommen in einem Schrank zusammen. Da gibt es dann eine Leiste mit lauter Netzwerkanschlüssen. Und von da werden die dann mit nem Patchkabel mit nem Switch verbunden. Ist quasi so ne kleine Brücke deine Cat7 Kabel
     
  7. #6 16. März 2008
    AW: frage bzgl. netzwerkkabel verlegen

    hi!

    ja klar das CAT 7 kabel verbindet sogesehen keller(dsl modem) mit erstem stock. so aber im ersten stock muss ich auch noch 25-30 meter kabel verlegen um in einen anderen raum zu kommen und DORT muss ich durch 2 wände durch!!!

    weist du was ich mein? bzw. wie ich das meine?

    ja in büros kenn ich mich aus, da wird aber auch sehr viel, fast überwiegend mit bodentanks gearbeitet! in den tanks sind dann 220v und netzwerkstecker
     
  8. #7 16. März 2008
    AW: frage bzgl. netzwerkkabel verlegen

    okay, das sollte alles auch kein problem sein, wenn du so oft hinternandersteckst. Laut Spezifikation sollt das zusammengeschaltete Kabel am Ende aber nicht über 100 Meter lang werden(oder wars 90? da gibts ne Rechnung), da sonst Packetkollisionen nicht mehr erkannt werden können. Aber in nem geswitchten Netzwerk gibts IMHO eh keine Kollisionsdomänen.

    Und jetzt der Teil wovon Ich keine Ahnung hab:
    Wegen der nicht durchgehenden Abschirmung und größer werdenden Dämpfung könnte es vielleicht sein das einzelne Bits verfälscht werden. Alles kein Problem, gibt ja Fehlerkorrektur. Aber sollte diese irgendwann nicht mehr ausreichen und du kriegst nur kaputte Packete, musst du vielleicht irgendwo an geeigneter Stelle dazwischen nen Repeater/Hub/Switch hinstellen um die Signale aufzufrischen. (Laut spezi, dat weiß ich wieder, kannste bis zu 4 hubs oder so nehmen, also knapp 500meter kabel basteln)
     
  9. #8 16. März 2008
    AW: frage bzgl. netzwerkkabel verlegen

    So wie sich das alles anhört und was schon geschrieben wurde ist es perfekt erklärt....
    da du ja von der dose im 1 Stock aus weiter must würd ich nen stink normales Patch kabel kaufen das eine ende in die dose und am anderen ende einfach den stecker abschneiden und durch die wände durch ... dann wenn du in dem raum angekommen bist einfach wieder eine dose hin da das kabel auflegen und dann mit nem kurzen patch kabel in den rechner .....
    fallst du die Farb belegung wissen möchtest schreib mir einfach ....
    das einzige was ich wissen muss ob es ein EIA/TIA-568B oder ob am ende ein A steht .. dieses ist auf dem patch kabel aufgedruckt ...

    mit freundlichem gruß

    haxxor2k
     
  10. #9 17. März 2008
    AW: frage bzgl. netzwerkkabel verlegen

    hi

    ja genau so hatte ich das vor.

    hab vorhin mit meinem bekannten gesprochen, er gibt mir verlegekabel, welches ich dann schön verlege und dann kommt er vorbei und schließt eben die beiden dosen an!

    patchkabel für von dose zum pc hab ich ja eh noch.

    gut alles klar, danke!!!

    matze
     
  11. #10 17. März 2008
    AW: frage bzgl. netzwerkkabel verlegen

    kurze frage:
    Ich hab das jetzt so verstanden, dass du im Keller das CAT7 Kabel an eine Netzwerksteckdose verkablen willst und dann mit einem CAT5(e) Kabel mitm Router verbinden willst. Warum nicht direkt an einen Netzwerkstecker und dann direkt an den Router?
     
  12. #11 17. März 2008
    AW: frage bzgl. netzwerkkabel verlegen

    na dann wünsch ich viel gelingen

    hab aber oben n bisschen stuss gelabert ist mir gestern beim ins bett gehen aufgefallen.
    Bei logischer betrachtung sollten die Kabel nicht mehr wie 100Meter lang werden, da die Dämpfung zu hoch wird. Sollte man dahinter einige Repeater klemmen um den ganzen auszuweichen, darf es nicht länger wie 500 Meter werden da sonst keine Kollisionen mehr erkannt werden können.

    Dachte mir das sollte noch gesagt werden wenn ich schon so fachsimpeln muss *g*. Aber n logisch denkender Mensch mit ein bisschen Ahnung von der tieferen Materie (Kollisionen) hätte diese unstimmigkeiten sofort bemerkt
     
  13. #12 17. März 2008
    AW: frage bzgl. netzwerkkabel verlegen

    ja is auch ne möglichkeit, da hasst du wohl recht!

    läuft schon alles, heute hab ich genau die länge gemessen und vorhin mir mein neuen 22 zoll tft gekauft :D
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...