Frage zu Schützenverein

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von Vice City, 9. Februar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Februar 2007
    Hi RR´Community,
    da ich mich letzte Woche für den Schützenverein(Sportschiessen) angemeldet habe, musste ich mich zwischen dem Luftgewehr und der Luftpistole entscheiden...Nun, da mir die Luftpistole besser für mich geeignet ist, da ich schon in 2 Monate 16 werde, habe ich mich für die Pistole entschieden.....Habe auch ca. 20 Schuss zu Verfügung gehabt und geschossen.Nur leider treffe ich nicht immer ins Schwarze(meist nicht).....Die Techniken kenn ich schon einigermaßen....Hilft bei mir aber net so viel, um besser zu treffen....Und Außerdem, wackelt die Pistole nach ca. 5 Sekunden stark, wenn man mit ihr auf die Zielscheibe zielt...
    Nun meine Fragen:
    1) Durch welche Techniken kann man das genaue Zielen erzielen??
    2) Wie kann ich verhindern, dass ich mit der Luftpistole wackele, wenn ich ziele??(vllt mit Hanteln trainieren??
    3) Gibt es Techniken, um besser ins Schwarze zu treffen??(hab gehört zwischen 6 und 7)
    4) Ich seh net alles SO scharf, gibts da nen Trick??

    Für anständige Hilfe, gibt es 3 Bewertungen, da ich ja Power 3 habe
    Thx schonmal im Voraus;)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. Februar 2007
    AW: Frage zu Schützenverein

    1) Da gibts eigentlich keine Technik. Du musst nur sehr viel üben, dann wird das mit der Zeit was. Ich msuste auch lange üben, bevor ich einigermaßen schießen konnte mit dem Luftgewehr.

    2) Nein, Hanteltraining bringt da eigentlich garnix. Du musst wie gesagt einfach nur üben, um ein ruhiges Händchen zu bewahren. Wenn du mit dem Freihandschießen nicht so klarkommst, versuche dich erstmal am Luftgewehr, um ein bisschen das Zielen bzw. ein "ruhiges Händchen" zu erhalten.

    3) Naja, dafür sind Probeschüsse gut, um zu sehen wie die Waffe schießt. Es gibt Waffen die wegen einer Verkrümmung oder so z.B. einen Linksdrall haben. Wenn du dann z.B. im Visier direkt das schwarze hast und du "daneben" schießt, musst du so zielen, das du ins Schwarze triffst. Musst du halt bei den Probeschüssen probieren. Normalerweise muss aber das Schwarze im mittleren Kreis des Ringkorns sein.

    4) Vielleicht bist du ja kurzsichtig, dann wäre eine Brille ne gute Variante. Oder du fragst einen Schießstandleiter, ob er dir das Ringkorn etwas schärfer stellen kann, bzw. dir erklärt wie das funktioniert.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    Wie sagt man so gut? Gut Schuss! :D
     
  4. #3 9. Februar 2007
    AW: Frage zu Schützenverein

    HI !

    1)
    hmm falls rechtshänder bist... schau mal gerade aus also nicht zur scheibe.. mach die augen zu und nimm die waffe hoch als würdest du schiessen wollen... nun öffne die augen und schau wo du mit der waffe stehst !!! NICHT KORRIGIEREN !!! ...nun nimmst du die waffe wieder runter und drehst dich mit dem ganzen körper in die Richtung wo du hinmusst < also links oder rechts (kleine Schritte auf der Stelle)...NIEMALS AUS DER HÜFTE DREHEN !
    Das machst du dann solange bis du die Richtung hast !
    Kann man zwischendurch auch mal machen... denn so findet man den punkt wie man die Waffe am besten halten kann ! ( mit augen zu )

    2)
    hmm nimm am besten ne Flasche voll wasser und halte diese auf dem gestreckten arm ( halt wie die Pistole)

    3)
    ja zwischen 6 und 7 ist richtig

    4)
    hmm Augenoptiker ? :)

    Hoffe du kannst damit was anfangen und es hilft dir ^^

    cya:]
     
  5. #4 9. Februar 2007
    AW: Frage zu Schützenverein

    Joa, vielen Dank erstmal für eure Antworten..Bws sind raus....
    Aber das mit dem Sehen, dass ich die Scheibe net so gut sehe...ich bin kurzsichtig ja^^
    aber das liegt denke ich net an meiner Sehfähigkeit oder^^???
    Hat vllt jemand noch welche Tipps???
     
  6. #5 10. Februar 2007
    AW: Frage zu Schützenverein

    Wenn du schon sagst, dass du kurzsichtig bist, ist das die bis dahin logischste Erklärung dafür :rolleyes:

    Ich bin mit 0,75 kurzsichtig und ich kann mir das mit dem schlecht sehen vorallem beim Zielen gut vorstellen.
     
  7. #6 10. Februar 2007
    AW: Frage zu Schützenverein

    Aso^^
    Danke.....habt ihr sonst noch einige Techniken zu meinen obigen Fragen???
     
  8. #7 10. Februar 2007
    AW: Frage zu Schützenverein

    Techniken gibts da eigentlich nicht....jede waffe kann ein bisschen anders eingestellt sein...bei der einen musst bisschen tiefer zielen, bei der andren ein bisschen höher...

    musst halt schießen und gucken, wo du triffst...und dann halt dein zielen anpassen;)

    das mit dem ruhigen händchen ist so ne sache..der eine hats, der andere nicht...ob das trainierbar ist, davon weiß ich leider nichts und hab auch noch nie was drüber gehört.
    ich selbst hab eine relativ ruhige hand und hab somit kein problem damit.

    du sagst, dass du nach 5 sekunden anfängst sehr zu wackeln..das is eigentlich normal.
    du darfst nicht zu lange warten mit dem abdrücken.
    wenn du merkst, dass du anfängst zu wackeln/zittern, dann einfach nochmal die waffe absetzen und durchatmen:]
     
  9. #8 10. Februar 2007
    AW: Frage zu Schützenverein

    Es muss nicht unbedingt sein, dass du kurzsichtig bist oO
    Bei der Pistole ist es so:
    Da du, wie ich mal schätze, über Kimme und Korn schiesst, hast du drei Ebenen auf die du deine Augen fokussieren möchtest:

    - Die Kimme
    - Das Korn
    - Das Ziel (!)

    Allerdings sind deine Augen nicht in der Lage, alle drei Ebenen scharf zu sehen, deswegen siehst du mind. eine immer unscharf, das ist normal (sollte nicht unbedingt das Ziel sein, was?^^).
    In dem Fall am besten die Kimme nicht fokussieren, stattdessen das Ziel und das Korn.
    Beim Gewehr mit dem Diopter ist es das Gleiche, da hast du Diopter, Korntunnel und Ziel...
    Wenn du lange am Stück trainierst oder lange zielst, ist das ziemlich anstrengend für die Augen und sie konzentrieren sich manchmal dann nicht mehr 100% ig. Allerdings sollte deine Konzentration beim schießen immer voll da sein, das ist wichtig, sonst triffst du nix :D

    Das mit dem Stillhalten ist einfach nur Übung... es ist normal, dass du, umso länger du die Waffe im Anschlag hast, stärker wackelst. In dem Fall lieber mal absetzen und tief Luft holen.

    Und dass du beim ersten Mal nicht immer ins Schwarze triffst, is ziemlich normal^^
    passiert auch eingefleischten Schützen mal bei Konzentrationsschwäche^^

    Zur Technik:
    ich, als Rechtshänder, stehe seitlich mit dem rechten Fuß in Schussrichtung etwas mehr als schulterbreit, die linke Hand in die *****tasche oder einfach baumeln lassen und den Arm in Richtung Ziel strecken.

    {bild-down: http://www.svneukirchen06.de/KM00/a_Lpkkclip.gif}


    also ungefähr so, nur dass beide Beine durchgestreckt sind...

    hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen ;)
     
  10. #9 10. Februar 2007
    AW: Frage zu Schützenverein

    Boah, vielen Dank.....Das hilft mir glaube ich jetzt viel weiter.....
    Danke nochmal an alle....Bewertungen sind an alle raus
    Somit Thema erledigt und closed;)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Frage Schützenverein
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.772
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.019
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.695
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.951
  5. Verständnisfrage zu React

    Decryptor , 11. März 2017 , im Forum: Webentwicklung
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.911