Fragen zur Rechnergarantie

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von GeXo, 5. April 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. April 2007
    Hallo liebe RR-Gemeinde,

    kürzlich habe ich mir einen neuen Computer gekauft.
    Ich weiß, dass man sich den am besten aus Einzelteilen selber zusammenstellen kann, jedoch habe ich dafür keine Zeit und Lust gehabt.

    Naja, nun also zu meinem Problem:

    Der Rechner ist ansich nicht übel..

    Hersteller: Acer
    Prozessor: Intel(R) Core(TM)2 CPU 6400 @ 2.13GHz (2 CPUs)
    Speicher: 2048MB DDR II RAM
    Festplatte: 500 GB
    Videokarte: NVIDIA GeForce 7600 GS
    Soundkarte: Realtek HD Audio output 7.1
    Betriebssystem: Windows XP Professional Media Center

    ..nur fehlt mir da eine TV-Karte und da wollte ich fragen wie das ist, wenn ich jetzt den Rechner aufmache um diese einzubauen. Mein Problem liegt in der Garantieabdichtung an der Rückseite des Case..

    Somit fällt also das Selbsteinbauen weg!
    Muss ich nun das Gerät zum Einbau einschicken oder kann ich das auch im Laden machen lassen, in dem ich den Rechner gekauft habe? Möchte ja schließlich meine Garantie nicht verlieren.

    Danke für jede Hilfe! ;)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. April 2007
    AW: Fragen zur Rechnergarantie

    wenn du den rechner in einem Fachgeschäft gekauft hast sollte die das denke ich das die das machen einfach mal nachfragen. Wenn du ihn bei Media Markt oder sonst wo gekauft hast naja da bin ich mir nicht so sicher ob die das auch machen aber auch hier zählt nachfragen.
    Eine weitere fragen die du dir stellen solltest ist ob es überhaubt geht da noch was nachzurüsten.

    mfg sky
     
  4. #3 5. April 2007
    AW: Fragen zur Rechnergarantie

    also du hast auf jeden fall auf den rechner 2 jahre gewährleistung, egal ob du da jetzt noch ne zusätzliche pci karte einbaust, oder ram usw. die gewährleistung wird dadurch nicht beeinträchtigt.

    die garantiebedingungen kann jeder hersteller selbst festlegen. wenn du sicher sein willst dann ruf bei der acer hotline an und frag wie es aussieht ob du da noch was einbauen darfst.
     
  5. #4 5. April 2007
    AW: Fragen zur Rechnergarantie

    Joa, wär auch meine Idee gewesen.
    Einfach mal beim Händler nachfragen. Wenn er es nicht machen will, dann würd ich drauf bestehen, oder sagen, dass du deine Garantie auf jeden Fall behälst, weil wenn die Möglichkeit zum Erweitern da ist, dann musst sie ja auch nutzen können!

    MfG
    Bernie
     
  6. #5 5. April 2007
    AW: Fragen zur Rechnergarantie

    Danke für die Tipps!

    Anrufen spar ich mir das kostet 99 Cent / min..

    Werde mal beim Laden rumfahren, in dem ich mir den Rechner gekauft habe.

    PS. Bewertungen isnd raus ;)
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fragen zur Rechnergarantie
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.575
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    970
  3. Fragen zur Ps3

    Madmx87 , 30. März 2012 , im Forum: Konsolen
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.052
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    816
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    875