Freies Jahr?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Neo311087, 6. Juli 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Juli 2009
    Hallo zusammen,

    Wusste nicht wo das Thema am besten hin passt? Die Mods könnens ja verschieben, wenns nich passt.

    Ich hab mal irgendwo gehört das es ein freies Jahr gibt, was ein Arbeitgeber dem Arbeitnehmer zur Verfügung stellen kann / muss? ( Natürlich unbezahlt ) Wo man dann halt Zeit für sich hat und machen kann worauf man lust hat. Hätte da gern nähere Informationen zu, da ich eigentlich schon immer mal nen Jahr durch nen fremdes Land "backpacken" wollte. Hatte aber nie Zeit weil sich nach der Schule alles perfekt ergeben hat, Abschluss -> Ausbildung -> Übernahme -> Neuer, geiler Job.

    Am besten wärs natürlich wenn sich welche melden die damit selber erfahrung haben, aber bin auch Links mit Informationen dazu nicht abgeneigt...

    Schon einmal vielen Dank für Eure antworten!

    Neo
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. Juli 2009
    AW: Freies Jahr?

    also von einem freien jahr hab ich noch nix gehört...

    wenn du zivi bzw. bund machen musst dann muss dich der arbeitgeber für die zeit gehen lassen und danach wieder einstellen.

    aber egal obs das gibt oder nicht ein leeres jahr im lebenslauf sieht ziemlich beschissen aus zumal von was willst du in der zeit leben denn "falls" es sowas gibt wirste in dieser zeit auch sicherlich kein alg bekommen.
     
  4. #3 6. Juli 2009
    AW: Freies Jahr?

    Liest du meinen Beitrag bitte richtig? Ich will als Backpacker durch nen anderes Land reisen..
     
  5. #4 6. Juli 2009
    AW: Freies Jahr?

    Also ein Recht darauf hast du nicht.
    Stell dir mal vor das würden alle machen, was für ein Chaos sich daraus ergeben würde.

    Ich würde dir jetzt raten mit deinem Personalchef zu reden. Aber es wird eher sehr schlecht auf ihn wirken denke ich mal. (Welche Firma kann schon einfach so auf nen Mitarbeiter verzichten?).

    Klingt jetzt hart, aber der Beste Weg ist die Backpacker Aktion gut durchzuplanen und dann zu kündigen und sich danach ne neue Stelle suchen, weil in nem Jahr ändert sich viel innerhalb eines Arbeitsplatzes.

    So denke ich. Entscheide du... auf keinen Fall solltest du das in der Firma preisgeben udn dann doch nicht durchziehen dann wirste ganz schnell zum Gespött.

    mfg
     
  6. #5 6. Juli 2009
    AW: Freies Jahr?

    hört isch fast so an wie mutterschaftsurlaub, der ist dann soagr bezahlt ^^
    (kannst ja mutter werdern)

    ne im ernst, habe mal google wiki etc befragt, wenns die nicht kennen dan gibts das auch nicht


    lg
     
  7. #6 6. Juli 2009
    AW: Freies Jahr?

    ich meine auch das es nicht geht.
    müsste aber auch in deinen arbeitsvertrag drin stehen, außer dein arbeitgeber ist so nett und sagt, ok kein ding ^^

    aber zu 100% weiss ichs auch nicht, aber kann dich verstehn, werd nach meinem studium auche rstmal 1 jahr backpacker durch australien wandern ;) muss man erlebt haben
     
  8. #7 6. Juli 2009
    AW: Freies Jahr?

    Hi,

    also es gibt schon irgendwie sowas. Allerdings weiß ich nicht unter welchen Vorraussetzungen.
    Ich hab gerade Abi gemacht und weiß, dass vor 2 oder 3 Jahren ein Lehrer an meiner Schule sich auch mal ein Jahr Auszeit genommen hatte und ne Weltreise gemacht hat.

    Also irgendwie geht das schon, aber der ist ja auch Beamter, da ist das vielleicht anders.
    Denn ich denke, als normaler Angestellter kann man das nicht so einfach machen. Da wird vermutlich die einzige Möglichkeit sein, zu kündigen und sich später was neues zu suchen....denke ich mal...

    greetz
     
  9. #8 6. Juli 2009
    AW: Freies Jahr?

    Das ist quasi unbezahlter Urlaub. Kohle kriegste dann natürlich keine, aber dein Arbeitsverhältnis besteht dann weiter, wenn du nach Ablauf des vereinbarten Zeitraums wieder arbeiten gehst.

    Das klappt aber höchstens bei sehr großen Firmen oder öffentlichen Dienst. Stelle ich mir zumindest vor. In der heutigen Zeit macht das keine kleine bis mittlere Firma mit.
     
  10. #9 6. Juli 2009
    AW: Freies Jahr?

    ne sowas gibts net.
    ich denke das was du meinst ist en ,,sabbatjahr". das ist soweit ich weiß nur für lehrer, die können dann nen jahr lang wirklich von der arbeit wegtreten und danach wieder weiterarbeiten an der gleichen schule.
    macht ne lehrerin bei uns auch grad.

    aber iwe gesagt soweit ich weiß nur für lehrer
     
  11. #10 7. Juli 2009
    AW: Freies Jahr?

    ich kenn das sogenannte "sabbatjahr" auch. hat mein deutschlehrer gemacht. der war einfach für ein jahr nich da. keine ahnung was der so getrieben hat in dem jahr^^
     
  12. #11 7. Juli 2009
    AW: Freies Jahr?

    hey also ich habe davon auch gehört!
    Diese Action nennt man Arbeitslos zu sein Für ein Jahr, wenn das Jahr rum ist und du immer noch ein kein job hast kommst in harz 4
    mfg:Baby-Shake
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Freies Jahr
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    511
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.745
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.243
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    670
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    436