Fujitsu: Nie wieder Festplatten

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von drstraleman, 29. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Januar 2009
    Fujitsu: Nie wieder Festplatten
    Der japanische Hersteller verabschiedet sich vom HDD-Sektor

    Fujitsu kündigt an, sich ab April 2009 aus dem Festplatten-Geschäft zurückzuziehen. Dadurch entstehen dem Unternehmen Verluste in Höhe von über 42 Millionen Euro. Erst vor kurzem hatte Fujitsu in eine neue Fabrik im japanischen Nagano investiert. Laut Fujitsu wolle man die Angestellten jedoch nicht entlassen, sondern die Produktion auf andere Komponenten umstellen. Seine Festplattensparte will der Konzern eventuell an Toshiba abgeben, die bereits Interesse bekundeten.


    2007 schied Fujitsu bereits aus dem Markt für Plasma-Fernsehgeräte aus. Nun gibt Fujitsu aufgrund des harten Wettbewerbs, der Wirtschaftskrise und der wachsenden Beliebtheit von Solid State Laufwerken (SSDs) auch das Geschäft mit den Festplatten auf.

    Quelle: Fujitsu: Nie wieder Festplatten - News Hartware.net
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. Januar 2009
    Ein weiteres Opfer der Finanzkrise..
    Ich persönlich hab zwar keine Fujitsu Festplatte, aber wenn deswegen 42 Millionen Verlust gemacht werden, gab es da wohl einige Kunden. Schade für das Unternehmen, dass sie das dann aufgeben müssen.
    Was stellen die denn noch so her?
     
  4. #3 29. Januar 2009
    NÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ

    Nich, nö, NEIN! Fuji nich gehen machen soll. Was wird dann aus unseren SAS-HDD´s. Support, austausch aus RAID .... ARGH!
     
  5. #4 29. Januar 2009
    naja wenn die so 42 millionen verlust machen wieviel würden sie dann machen wenn sie weiter festplatten herstellen?

    muss ja einen grund geben dafür dass die aufhörn

    interessant wäre auch mal noch der jährliche umsatz ... die 42 mille sind wahrscheinlich peanuts
     
  6. #5 29. Januar 2009
    durch den festplatten-sektor entstehen der firma verluste von 42 mille jährlich, so hab ichs verstanden
     
  7. #6 29. Januar 2009
    Du meinst 42Mio
    mille sind tausend -> 42.000

    Naja habe keine Fujtsu Platten, stört mich wenig. Ich bleibe bei Samsung. :)
     
  8. #7 29. Januar 2009


    seh ich genauso.... hab noch keine einzige fuji platte in meinem leben gehabt... immer nur Samsung oder Seagate... von mir aus können die aufhören.
    Schade ist nur das die Konkurrenz sinkt
     
  9. #8 29. Januar 2009
    naja 42 Mio das ist nicht viel für so einen weltkonzern also können die geschäfte garnischt so gut gelaufen sein.
     
  10. #9 29. Januar 2009
    Tjo, was Schrott ist verschwindet nunmal irgendwann vom Markt. War ja bei Gericom-Laptops nich anders ;)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fujitsu Nie Festplatten
  1. Fujitsu Lifebook 544 Feedback?

    LilSkill , 24. November 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.255
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    870
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.659
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.107
  5. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.683
  • Annonce

  • Annonce