Gamer-PC i5-2500k mit Wasserkühlung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von elf4, 1. Januar 2012 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Januar 2012
    Moin Leute ich brauch mal wieder einen neuen Rechner den man sowohl zu spielen als auch zum arbeiten benutzen kann. Beim Budget dachte ich so an 1200-1500 Euro. Bis dato hab ich das favorisiert:

    Intel i5-2500K CPU:
    4x 3.3 GHz (freier Multiplikator) 6MB L3 Cache

    H²O-Flüssigkühlsystem für CPU:
    Antec 920

    8 GB Arbeitsspeicher:
    DDR3-1600 (2 x 4GB Kit) CL9 Corsair Vengeance

    Gigabyte Mainboard:
    Z68XP-UD3 mit 4x SATA3/ 1x mSATA/ 3x USB 3.0

    60 GB SSD Bootlaufwerk:
    Corsair Force 3 Series SATA3

    1.000 GB SATA3 Festplatte:
    32MB Cache 7200 rpm

    NVIDIA GeForce GTX 570:
    GTX570 1.28 GB GDDR5 320-Bit 2xDVI-I / HDMI / DP

    Blu-ray + DVD-Writer
    :
    LG BH10LS30, SATA Lightscribe

    Denkt ihr da geht noch was in meinen Budget?
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Januar 2012
    AW: Hybrid System

    Nabend elf,

    Eig ganz gute Zusammenstellung aber warum Wasserkühlung? Als RAM kannste auch günstigeren 1333Mhz von Teamgroup nehmen. Als SSD greif lieber zur m4 oder zur Samsung SSD 830. Beide etwas schneller und unwesentlich teurer.
    Wegen der Graka... kannst du 2-3Wochen warten? Dann ist die HD7950 verfügbar, welche deutlich schneller ist und auch in dein Budget passen sollte. Falls nicht, werden die ältern Karten günstiger sein.

    PS:Wie stehts eig mit dem neuen Bietestyle?
     
  4. #3 1. Januar 2012
  5. #4 1. Januar 2012
    AW: Hybrid System

    Der Hauptgrund für die Wasserkühlung ist der das ich dadurch das ich Raucher bin und nicht immer den Ascher treffe verhindern will das ich alle 4 Wochen den Rechner aufmachen muss um den Lüfter zu reinigen...

    Was soll denn die HD7950 kosten über 350€?
     
  6. #5 2. Januar 2012
    AW: Hybrid System

    8gb 1600 ram ist unsinn denn: 1. kann dein cpu 1600er nicht. d.h. 1333 tuts auch! 2. sind 8gb bei den ram preisen nicht zeitgemäß. du bekommst 16gb 1333er ddr3 marken ram für ~70€. daran sollte es beid einem budget nicht scheitern.


    gruß
     
  7. #6 2. Januar 2012
    AW: Hybrid System

    1. /signed
    2. Hast wohl noch Rest Alkohol im Blut? Quark was du da erzählst... 2x 4GB gibts für 25,50EUR un was soll er mit 16GB? Markenram zähl heutzutage eh nich mehr kannste auch die 0815 Dinger àla TeamGroup, ADATA nehmen. OC'ed wird eh nurnoch über Multi.


    Zum Restsystem:

    Wieso bestellst du bei Amazon? Guck bei Geizhals.de nach, welcher der billigste Shop is (gibts ne Vergleichsfunktion) und da sparst du mit Sicherheit nochma ne ganze Ecke.

    Board : ASUS P8Z68-V LX, Z68 ~88,90 EUR
    Board2: ASRock Z68 Pro3, Z68 ~86,40 EUR
    SSD: Crucial m4, 64GB ~88,60 EUR
    SSD2 : OCZ Agility 3, 60GB ~76,27 EUR
    HDD : Samsung SpinPoint F3, 1TB ~95,90 EUR
    GPU : PowerColor Radeon HD6970, 2GB ~279,99 EUR
    GPU2: PowerColor Radeon HD6950, 1GB ~191,90 EUR
    CPU : Intel Core i5 2500K ~ 188,60 EUR
    NT : Seasonic S12II, 520W ATX 2.2 ~ 66,68 EUR
    WaKü : Antec Kühler H2O 920 ~ 79,38 EUR

    Gesamt: ~ 875,72EUR (die grün makierten Sachen)

    HDD's sind zur Zeit eh überteuert...meine F3 hat damals paar 40 EUR gekostet... Meine Empfehlung dabei wäre OCZ, aber is Geschmackssache :)

    LG
     
  8. #7 2. Januar 2012
    AW: Hybrid System

    Die Karte wird erst im Februar vorgestellt. Wie es dann noch mit Preisen & Verfügbarkeit ausschaut, kann dir keiner sagen
    Bei einer HD6950 2gb liegt er aus P/L Sicht deutlich besser!


    1600er kostet praktisch kaum mehr und wenn er sich mal einen Ivy Bridge holen sollte, profitiert er am Ende doch noch von
     
  9. #8 2. Januar 2012
    AW: Hybrid System

    Die WaKü hat auch nen Lüfter, von daher kein Vorteil.
    Lieber eine Vernünftige LuKü mit Staubfiltern vor den Gehäuselüftern.


    Ich würde es so machen:
    Warenkorb - Hardware, Notebooks & Software von Mindfactory.de

    Falls du noch ne alte Sata Platte hast würde ich die ruhig weiterverwenden, anstatt jetzt eine überteuerte zu kaufen.
    Das Mainboard bietet (in Kombination mit ner Ivy Bridge CPU) PCIe 3.0 und auch sonst alles was man brauchst, inkl. der Möglichkeit für SLI/CF.
     
  10. #9 2. Januar 2012
    AW: Gamer-PC i5-2500k mit Wasserkühlung

    Lohnt sichs nun auf die 7950 zu warten oder ist kann man wenn man nicht zwangsläufig OCen will auch noch mit der 6950 1-2 Jahre gut fahren?
     
  11. #10 2. Januar 2012
    AW: Gamer-PC i5-2500k mit Wasserkühlung

    Die 7950 soll die Klasse der GTX 580 mit Vram werden.
    Warten musst du wissen, das liegt an Dir und deiner Einstellung.
    Ob es sich lohnt jetzt ne 6950 zu kaufen liegt an dir und deiner Einstellung und an der Glaskugel.
    Alles beides können wir leider nicht richtig deuten, daher wirst du dahingehend keine Antwort erhalten.

    Was hat raucher mit Lüfter reinigen zu tun?
    Das einzigste was passiert ist das du deine Hardware zu teerst, das sie riecht beim Verkauf.
    Wenn du extrem starker Raucher bist, kann es zu stärkeren Ablagerungen kommen und ebend dann zu Defekten und Verkeimungen.
     
  12. #11 2. Januar 2012
    AW: Gamer-PC i5-2500k mit Wasserkühlung

    Mit der 6950 fährst du auch in 1-2 Jahren noch ganz gut denke ich. Aber mit Sicherheit sagen anns natürlich keiner.
    Bis zur 7950 wird es noch ein gutes Stück dauern.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gamer 2500k Wasserkühlung
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.427
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    908
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.773
  4. Antworten:
    61
    Aufrufe:
    3.586
  5. Gamer-PC i5-2500k, hd6970

    maLLe , 19. Mai 2011 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    44
    Aufrufe:
    3.392