Gaming PC, DX 10 - bis maximal 1000€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Murdoc, 5. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    hoi, mein cousin leistet sich zu weihnachten nen neuen pc, wollte aber direkt zu saturn rennen und was fertiges nehmen. deswegen hab ich ihm mal bei hv nen pc zusammengestellt mit allem was er braucht und bin bis jetzt ~600€ billiger und hab mehr leistung (mmn).

    nun frag ich aber euch ob meine auswahl i.o ist, also ob die teile passen oder ob es ggf. bessere alternativen gibt (wie gesagt, preis bis 1000€).

    die config:
    https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=15619995

    das problem wird wasch. die grafikkarte bis weihnachten zu bekommen ^^
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 5. Dezember 2009
    AW: Gaming PC, DX 10 - bis maximal 1000€

    daran solltest du dich vll orientieren, ist ne zusammenstellung von "chris"

    PCs um die 1000€ haben ein eher schlechtes Preis/Leistungsverhältnis. AUßerdem sind die eher schnell überholt, lieber was um 800€ rum;)


    zu deinem System:

    Die Festplatte ist nicht der renner, eher ne samsung spinpoint

    Kühler geht auch besser : Alpenföhn Groß Glockner
     
  4. #3 5. Dezember 2009
    AW: Gaming PC, DX 10 - bis maximal 1000€

    Nicht zu vergessen ,über einen geizhals link deine Sachen zu kaufen, nochmal alles etwas billiger.
    Also ein Artikel über http://geizhals.at/deutschland/ raussuchen und sparen xD
     
  5. #4 5. Dezember 2009
    AW: Gaming PC, DX 10 - bis maximal 1000€

    Das was du da gepostet hast ist nen HTPC mit etwas Gaming, aber nicht der richtige PC von Chris1981...
    Das wäre folgende Config:
    Ich würde das aber so ähnlich wie machen, wie du oben:
    AMD Phenom II X4 945 Box 95W, Sockel AM3
    Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)
    XFX RADEON HD 5870 1GB DDR5 HDMI DISPLAYPORT PCI-E 2.0
    LG GH22NS50 bare schwarz
    MSI 770-C45, AM3
    4GB-Kit G-Skill Ripjaws PC3-10667U CL9
    Xigmatek Midgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz
    Arctic Cooling Freezer 7 - Pro PWM Rev.2
    Rechner - Zusammenbau
    Enermax Pro82+ 425W
    Serial ATA Kabel DB-153214 0,75M, 1 Anschl.90°abgewinkelt

    Damit bist du bei ca. 851€
    Wenn man natürlich mehr ausgeben möchte, kann man auch nen Core i5 nehmen, das System ist dann aber teurer und bietet auch nicht viel mehr Gaming-Leistung.
    Daher würde ich beim Phenom II bleiben.
    Kühler ist nicht für OC ausgelegt, dafür recht leise.
    Falls er OCen will, sollte er den Scythe Mugen 2 oder den EKL Groß Clockner nehmen (wobei man anmerken muss, dass die weder den Mugen 2 noch den Groß Clockner verbauen werden, da diese beiden zu schwer sind und beim Transport evtl. die Hardware beschädigen könnten).
    Mfg
    TuXiFiED
     
  6. #5 6. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Gaming PC, DX 10 - bis maximal 1000€

    bei der config passt in meinen augen so einiges nicht
    was für ein monitor muss befeuert werden?
    schätze mal soll ein gaming pc werden?

    @NaRuto: spammen kannste woanders! :rolleyes:
     
  7. #6 6. Dezember 2009
    AW: Gaming PC, DX 10 - bis maximal 1000€

    Der 800 Euro Vorschlag wurde schon gepostet wenn du alles von einem Shop haben willst und es etwas mehr kosten darf als 800,- , dann kannst es auch so machen bei dem Budget von 1000,- , ist von zB hardwareversand.de

    • Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)
    • LG GH22NS50 bare schwarz
    • Asrock P55 Pro, Sockel 1156, ATX
    • 4GB-Kit GEIL Value PC3-10600 DDR3-1333 CL9
    • XFX RADEON HD 5870 865M 1GB XT Edition
    • Intel Core i7-860 Box 8192Kb, LGA1156
    • Xigmatek Midgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz
    • Alpenföhn CPU-Kühler Brocken - AMD/Intel
    • Corsair VX550W 550 Watt
    Summe: 999,86 €

    Schneller geht es nimmer für unter 1000,- Euros, sehr schnelle CPU und extrem schnelle Grafikkarte.
     
  8. #7 6. Dezember 2009
    AW: Gaming PC, DX 10 - bis maximal 1000€

    @ murdoc

    Ich würde folgendes verändern:
    HDD: Samsung F3 1 TB
    Mobo: Sofern nicht viel oc wird, reicht das gigabyte ud3p völlig aus, bzw wenn crossfire erwünscht, dann gleich zum gigabyte ud5p greifen.
    Netzteil: evtl OCZ ModxStream oder Corsair

    Beim Kühler wären noch der Groß Clockner, Mugen 2, Zerotherm Nirvana gute Alternativen.
    Der x4 955 ist natürlich top und zurzeit auch richtig billig. evtl für 20€ mehr zum x4 965 125W TDP greifen.
     
  9. #8 6. Dezember 2009
    AW: Gaming PC, DX 10 - bis maximal 1000€

    Ein i7 kann in Games eigentlich fast nie seinen Vorteil (SMT) ausspielen, daher ist die CPU für mich eher keine Gaming-CPU.
    Bleibt also noch der i5 oder der Phenom II X4.

    Phenom II X4:
    - Günstigeres Gesamtsystem
    - Hohe Abwärtskompatibilität der Boards (AM3 CPUs von heute lassen sich noch auf AM2/AM2+ Boards verwenden, selbiges wird wahrscheinlich auch passieren, sobald ne neue AM3-Revision rauskommt oder nen neuer Sockel)
    - Ein ganz kleines bischen langsamer in Games

    Core i5:
    - Teureres Gesamtsystem
    - Sockel 1156 CPU, sobald es nen neuen Mainstream-Sockel gibt, ist es Essig mit der Kompatibilität
    - Ein klein wenig schneller in Games

    Mfg
    TuXiFiED
     
  10. #9 8. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Gaming PC, DX 10 - bis maximal 1000€

    okay, wie immer danke für eure vorschläge :)

    ich hätte ihm jetzt das bestellt: https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=20438688

    er braucht leider ein 64bit os, atm hat er vista 32bit. aber das kam von ihm selbser, nicht das ihr denkt ich zwing ihm das auf ^^

    gehäuse bestellen wir von caseking. um den zusammenbau kümmer ich mich selbst, hab bei nem bekannten über die schulter schaun dürfen und meinen jetzigen pc auch selber zusammengebaut ;)

    fast vergesen: ja gaming pc *hust* auf threadtitel schau ~SnAkE~ *hust* und monitor hat 24'

    dann wären wir unterm strich bei 1035 €
     
  11. #10 8. Dezember 2009
    AW: Gaming PC, DX 10 - bis maximal 1000€

    die cpu is unnötig
    wenn er unbedingt n freien multi haben will dann soll er den 955 nehmen
    und wozu brauchste onboard grafik? ;)
    bei dem budget würd ich klar n gigabyte 790xt- ud4p nehmen
     
  12. #11 8. Dezember 2009
    AW: Gaming PC, DX 10 - bis maximal 1000€

    Nochmal zu dem vergleich von Tuxi:
    nicht zu vergessen die deutlich bessere Übertaktbarkeit des i5/i7 auf dem 1156er Sockel und somit falls übertaktet wird ist er dann noch schneller als ein OC Amd da dieser meistens nicht so viel schafft wie ein i5/i7 (bzw. Intel allgemein). Und der i5/i7 bewärht sich auch bei anderen Prozessen wie WinRar zB und ich denke nicht das der Pc nur zum Gaming verwendet wird.
    Achja und @Murdoc könntest du dir nicht das Os hier am Board holen ? :p
     
  13. #12 8. Dezember 2009
    AW: Gaming PC, DX 10 - bis maximal 1000€

    ja das hatte ich vorhin drinnen, aber dann sind schon über 1050€ und seit die 1000€ überschritten wurden zählt jeder euro ^^

    hab jetzt das rein: Gigabyte GA-MA770T-UD3P, AMD 770
    ohne onboardgrafik :eek:

    //edit ne dieses mb wird nicht passen, da die sata-anschlüsse für den brocken grafikkarte zu ungünstig liegen. also doch ud4p

    also mb: Gigabyte GA-MA790XT-UD4P, ATX, Sockel AM3
    cpu: AMD Phenom II X4 955 Black Edition Box, Sockel AM3
     
  14. #13 8. Dezember 2009
    AW: Gaming PC, DX 10 - bis maximal 1000€

    wenn jeder euro zählt, nimmste das msi c45-770 ;)
     
  15. #14 8. Dezember 2009
    AW: Gaming PC, DX 10 - bis maximal 1000€

    Nicht vergessen noch nen SATA-Kabel mitzubestellen, weil dort nur eins beiliegt (bezieht sich aufs 770-C45)...
    Im Laden kann son Kabel schnell mal das zwei bis fünffache kosten...
    Beim UD4P müssten bereits SATA-Kabel in ausreichender Anzahl beiliegen.

    Mfg
    TuXiFiED
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gaming maximal 1000€
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.664
  2. Gaming-PC 2017 bis 900€

    asdf2k , 22. Mai 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    5.366
  3. Kabelloses Gaming Headset

    Espeks , 12. Januar 2017 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    5.914
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.193
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.918