Garagentormotor

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von MastaFlo, 6. März 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. März 2009
    Moinsen RR`ler

    Hoffe jetzt mal das hier welche im Bereich Garagenbau mit dabei sind aus Versicherungsgründen.

    Und zwar:

    Musste in eine Garage (Aus Arbeitsgründen) Ware ablegen, nun ist es so das die Leute einen Aufstand machen und Ihr Garagentormotor soll nun defekt sein.

    Aber, habe extra darauf geachtet das ich beim Öffnen kein Widerstand spüre wie immer eigentlich. Dies war auch der Fall das Tor (Sectionaltor) ging so auf als ob es kein Motor hätte und bin mir sicher sowas spürt man wenn da ein Motor mit dran hängt. Deswegen denke Ich eher das die mich be:poop:n wollen.

    Vielleicht gibt`s en paar leute die da etwas Ahnung von haben wäre für jede gute Antwort dankbar !?!

    Gr33tz MF
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. März 2009
    AW: Garagentormotor !?!?!

    Ja nu. Widerstand hin oder her - kann schon kaputt gehn.
    Muss man die nicht entkoppeln, wenn man die Tore manuell auf- oder zumachen will?
     
  4. #3 7. März 2009
    AW: Garagentormotor !?!?!

    Das ist es ja wenn das nicht entsperrt ist kann man es im Prinzip nicht so leicht von Hand öffnen, aber es ging kinderleicht auf !
     
  5. #4 7. März 2009
    AW: Garagentormotor !?!?!

    naja, stimmt wohl. meiner war auch mal kaputt. ka, elektronik halt ^^ konnte man, bevor es nicht entkoppelt war, auch nicht manuell auf- oder zumachen.

    vllt war das teil vorher schon kaputt, und wollens dir in die schuhe schieben.
    ganz egal was - als blitzschaden wird es nicht durchkommen. ich sprech aus erfahrung =)
    und die dinger sind nicht gerade billig -.-
     

  6. Videos zum Thema