Garantie verloren...Ja oder nein???

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von BigJim87, 21. Januar 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Januar 2008
    Hi @ all RRler..

    Ich hab heute bei dem Pc Umbau von meinem Kumpel etwas ganz lustiges Festegestellt.
    Mein Kumpel hat ein P35 board von Asus und 2GB Ram DDR2 667er laufen mit 333Mhz
    Der FSB des Boards steht standardmäßig bei 333MHz passen zu seinem CPU. Dararaus ergibt sich ein Ratio
    (Verhältnis von FSB-Takt zu RamTakt) von 1:1 was auch standardmäßig so bei der auslieverung war
    (es wurde nichts manuell verändert.)

    Jetzt kommt der Hammer.
    Ich hab neue Ram also DDR2 800 mit 400MHz Ramtakt eingebaut. der Ratio steht aber immernoch bei 1:1 sodass sich der
    FSB Takt automatisch auf 400MHz übertaktet hat und der CPU somit automatisch bei selbem Multiplikator schneller
    arbeitet.

    Jetzt zu meiner frage: dadurch dass sich ja der FSB von 333 auf 400Mhz übertaktet hat und nun ja 1600MHz quadpumped
    entspricht, das P35 aber nur bis 1333Mhz spezifizeirt ist, hat er doch somit seinen Garantieanspruch verlohren,
    obwohl er selbst nie übertaktet hat????!!!!

    Kann das so sein?
    Wann verliert man Überhaupt den Garantieanspruch? Überall ließt man, dass die Garantie mit betreiben des Gerätes
    außerhalb der Spetzifikationen erlischt????!!!! stimmt das???
    Das würde ja bedeuten, dass man an seinem sys rumschrauben und einstellen kann soviel man will, solange nicht
    die Maximalen Herzzahlen für das das gerät spetzifiziert ist, überschreitet???

    Vllt ist hier ja jemand, der darin erfahrung hat, oder jemand der bei Asus etc. arbeitet, der mir diese frage
    beantworten kann??!!!

    Schonmal vielen Dank....

    PS: wer rechtschreibfehler findet, darf sie behalten...
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. Januar 2008
    AW: Garantie verloren...Ja oder nein???

    Wenn die CPU mit 1333 mhz spezifiziert ist hast du in dem Moment die Garantie verloren, wo sie mit 1600 mhz läuft, auch wenn es nur 1 sekunde ist.

    Dabei ist es unerheblich, wie dieses Übertakten zustande gekommen ist.

    Aber mach dir mal keine Sorgen, wenn deine CPU nicht allzu heiss wird und stabil bei 1600 mhz läuft, dann ist die Gefahr, dass sie frühzeitig kaputt geht nicht allzu groß.
     
  4. #3 21. Januar 2008
    AW: Garantie verloren...Ja oder nein???

    Das Verhältnis von FSB und RAM-Tackt hat mit dem FSB überhauptnix zu tun,wenn du schnellern RAM einbaust wird der FSB dadurch nicht angehoben.Das Verhältnis wird nur durc den FSB verändert,d.h. wenn du den FSB anhebst steigt auch der RAM-Tackt ABERder RAM-TAckt kann nicht seperat ohne FSB angehoben werden und somit den FSB verändern.

    -> Die Cpu wurde nicht übertacktet und somit ist die Garantie noch da

    Die Angabe bei RAMs z.b. 400 MHz beschreibt nur die maximal zugelassene Geschwindigkeit dies heißt nicht dass wenn du den RAM einbaust er auch automatisch mit 400 MHz angesprochen wird.

    Hoffe du hasts verstanden^^

    Gruß
    walkingtoaster
     
  5. #4 21. Januar 2008
    AW: Garantie verloren...Ja oder nein???

    Aber ich würde mir da keine all zu großen Sorgen machen.. Wenn was ist Arbeitsspeicher raus und gut ist.
    Dann läufts ja wieder mim alten Tackt xD


    De Mace
     
  6. #5 22. Januar 2008
    AW: Garantie verloren...Ja oder nein???

    ok cool danke.. dan weiß ich bescheit!!!!!!!!!

    @walkingtoaster: es war aber leider genauso wie beschrieben.... ich weiß, dass das normalerweise so niht sein kann, aber es war so... ist womöglihch ein bug aufm mainboard... die wege der Halbleiteer sind unergründlich...

    Trotzdem THX@ all und BWs sind raus
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...