Gitarrenkaufberatung

Dieses Thema im Forum "Musik & Musiker" wurde erstellt von Reaperchef, 19. November 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. November 2006
    Hallo,

    Ich hab mir vorgenommen dieses Angobot zu kaufen und wollt mal Eure Meinung hören (lesen):

    Neu OVP: DVDs & Blu-rays | eBay

    Gitarre gut ?
    verstärker gut ?


    Pro Meinung eine Bewertung !

    wenn ich falsch bin, bitte verschieben :rolleyes:.

    Danke mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung ......

    hallo
    wenn du ernsthaft gitarre spielen willst,solltest du dich in einem fachgeschäft erkundigen.

    die sachen bei ebay sind zwar gut und billig taugen aber meist nichts. du brauchst eine richtige gitarre, die auch paar jahre hält.die gitarre und verstärker sind sehr gut. sei dir sicher , dass das keine verarsche ist. du weisst ja ebay.ist meine meinung
    ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
    mfg: cactus05

    ps; eigentlich passt das in die kategorie hardware und elektronik: kaufberatung ( ist mir aber egal)
     
  4. #3 20. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung ......

    Naja, die Gitarre an sich ist um die 170 € wert und find die Warlocks persönlich nicht so gut (jedenfalls die billigen modelle davon)
    Der Amp 280 € (der geht eigentlich auch ganz gut)
    Korg Ga-30 kostet 21€ und ist für zuhause zum tunen völlig ausreichend


    Ich persönlich würd mir ne andere Gitarre zulegen, aber kommt auch drauf an ob du es als Einsteigerinstrument wählst oder du shcon bisschen spielst

    Preis ist für die Kombi aber okay
     
  5. #4 20. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung ......

    Also für den Angang reichts sagen wir mal so ist fast schon zu viel. Die Gitarre wär jetzt zwar nicht mein fall aber ok. Da ich selber spiele habe ich etwas ahnung. Ich würd die Gitarre jetzt aber nicht kaufen. Ich würde sie in einem Geschäft kaufen weil ich sie erst mal ausprobieren würde wie sie sich so kreift und so weist. Und würd sie dann auch dort kaufen da jede Gitarre anders sich kreifen lässt
     
  6. #5 20. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung ......

    OK, also

    1. Ich will nbicht wissen, wie ihr die Persönlich findet, sondern was die Taugt
    2. Ich spiel schon ne ganze weile und hatte schon ein paar gitarren ;)
    3.THX,bewertung ist raus


    Hallo, also
    1. Hab ich gemacht ! Im Fachgeschäft kostet die 600 € (Nur die Gitarre ohne tasche,...)
    2. ....die gitarre und verstärker sind sehr gut.... War das jetzt ironisch gemeint oder ernsthaft ?
    3. jup, ich weiß ... ebay !
    4. Ich hab da angerufen und mit denen geredet ! Die meinen, dass die Verarbeitung SUPER ist und ich 2 wochen rückgaberecht habe.
    5. Danke, du konntest mir helfen, bewertung ist raus ....


    moin,

    1. ich wollt garned wissen, dass du spieltst oder dass du die gitarre ned dein fall wäre !
    2. Okay, aber ich war im Geschäft und da kostet die 600 € ?(

    3.Mein Kumpel hat die gleiche und ich hab schon 1000 mal auf der gespielt und fiende die einfach Hammer

    4. Danke für deine Antwort! Bewertung ist raus







    mfg
    mfg
    mfg
     
  7. #6 21. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung

    Hey, also ich spiel auch ud hab mir vor kurzem ne e-gitarre gekauft, dass Angebot sieht meiner Meinung nach net so doll aus, kannst ja mal überlegen was für den Preis da alles bei und was die Sachen einzeln kosten.
    Ne ordendlich gitarre bekommste auch schon für weniger als 600€, hab mir ne epiphon gekauft und kanns wirklich nur weiter empfehlen, kostet zwar auch schon um die 400€ aber da haste dann was fürs Leben. Kannst dir sicher sein das du in nen paar Jahren dir wieder was anderes kaufen willst wenn dir das Ding von ebay kaufst. Außerdem ist do ch klar das die dir sagen das das Teil gut verarbeitet is, wäre ja blöd wenn se dir das Gegenteil erzählen :D

    Also ums nochmal auf den Punkt zu bringen, meiner Meinung nach is das Teil nich so doll und ich würd an deiner Stelle lieber noch nen bisschen sparen udn imr dann was ordendliches kaufen.

    mfg x
     
  8. #7 21. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung

    Die Warlock die du im Geschäft gesehen hast war vermutlich eine Platinum oder eine aus der Nj Serie, bei Ebay verkaufen die aber eine aus der BRONZE SERIE. Frag mal nach. Ich hab mal ne B.C. Rich Warlock Bronze angespielt, Finger weg! Die Dinger sind :poop:. Was das Hartke Top angeht, auch Finger weg. Ich finde den Sound sowas von zum Kotzen (besonders für Metal ist der :poop:).

    B.C. Rich Bronze (Kackdingen)

    BC Rich Warlock Widow E-Gitarre schwarz

    B.C. Rich Platinum, NT oder Nj Serie (die sind okay)

    BC RICH NT Warlock LH TBLK

    BC RICH Warlock NJ Serie Neck Thru BK

    http://www.thomann.de/de/bc_rich_warlock_bk_platinium.htm

    Lass dir nichts von den Ebay-affen erzählen.

    Besonders die internen Musikshops sind Raffgeier und teils auch ziemliche *****löcher, sorry.
    Guck lieber bei Auktionen nach den besagten Gitarren.

    Aber ganz ehrlich würd ich dir zu ner Esp Ltd raten, oder braust du unbedingt so krasse Formen?


    ~Edit: Also die bei deinem Ebayangebot ist eine aus der Bronzeserie. Lass bitte die Finger davon!!!
    Kannst dich ja mal bei mir melden falls du Hilfe brauchst.
     
  9. #8 21. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung

    hab auch schon n paar mal gehört das die bronze :poop: sein soll.
    persönlich würd ich dir auch zu thomann raten, hab dort auch bestellt und die sind klasse! billig, kostenloser versand und 30 tage rückgaberecht.
    also der preis wär dann wohl ganz in ordnung, wenn mans zusammen zählt.
    aber an deiner stelle würd ich mehr in die gitarre stecken.
     
  10. #9 21. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung

    Wenn du eh schon länger spielst, rate ich dir von der Klampfe ab - wirst kein Spass mit der haben! Spar lieber ein bisschen Geld und kauf dir dafür ne richtige. Ne Amp könnteste reintheoretisch mit nenn TonePort ersetzen (kostet nur 200)und ist wesentlich effektiver
     
  11. #10 23. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung

    Wenn sie dir gefällt, kauf sie dir. Ich find sie nicht schlecht, auch das Zubehör ist gut.
    Ansonsten kannste mal auf
    Musik Produktiv Online-Shop - Musikinstrumente online kaufen
    schauen. Da gibt's sau geile Gitarren, Zubehör und andere Musikinstrumente. Ist auch nicht gerade teuer. Kannst im Internet bestellen oder im Laden, der ist glaub ich irgendwo inner Nähe von Bremen (Oder guck auf der Internetseite).

    MFG
    KURTICOBAINI
     
  12. #11 23. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung

    Jo der verstärker is in Ordnung,und die gitarre is zwar nicht mein fall ,aber schon von vielen gehört,dass sie gut ist immerhin spielt sie kerry king ;)

    ausserdem würdest du hiermit billiger wegkommen und du müsstest nix von ebay kaufen

    Gitarre

    Verstärker
     
  13. #12 23. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung

    Joa also die Gitarre is nich schlecht wobei ich ja jetzt auch nich weiß was für humbucker da drauf sin....also für metal sind meine favoriten auf jeden fall EMG 81 Humbucker oder EMG HZ-H4 Humbucker von ESP.....

    der amp sagt mir jetzt vom hersteller her nich so viel, aber hört sich auch nich schlecht an, was dort beschrieben wird......ist ja aber allerdings auch nur einer vorstufenröhre, also kein reiner röhrenamp.......das haut halt lange nich so rein ( Ich weiß ich reiß ganzt schön die :sprachlos: auf, aber das is halt kein Vergleoch zu meinem Equipment) ...^^.....aber ich denke, für proberaumverhältnisse und vielleicht kleinere auftritte biste doch ganz gut bedient damit......

    schade ist halt auch, dass die gitarre kein floyd rose system hat, da ohne dies richtig fette bendings und dive-bombs garnich möglich sind.....un grade damit wird guter metla ja erst richtig geil...

    so, das war meine meinung...

    greetz

    mmrpaul
     
  14. #13 24. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung

    Die Gitarre ist schlecht.

    Das sind irgendwelche billigen Noname Humbucker auf(open), die matschen und klingen einfach nur :poop:.

    Emgs sind von Emg, genauso wie auch Emg Hz (Emg Hz sind halt passive und haben keinen 9V Block wie die normalen Emgs). Ich selbst spiele bei meiner Hauptgitarre einen 81er und einen 60er und bei meiner Zweitgitte einen 81er und einen 85er.

    Floyd Rose muss jeder für sich wissen, kommt auch immer auf die Richtung an die man spielen will.
    Wenn man etwas wie Cob (*kotz*) spielen will brauch man das wohl, wenn man aber etwas wie Soulfly oder so drauf spielen will kan man drauf verzichten. Aber selbst wenn das Dingen nen Floyd Rose hätte, könnte man sich ausmalen wie die Quali ist. Nen standart Floyd Rose (also linz.) kostet schon mehr als die Gitarre.
     
  15. #14 24. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung

    Also erstmal zur Gitarre: FINGER WEG
    Wenn man wirklich gutes Equipment für kleines Geld will, sollte man sich Gebrauchte holen, die kannste im Endeffekt wenn du was neues willst sogar fast fürs gleiche Geld wieder verkaufen.

    Hoffe du nimmst meinen Tipp wahr.

    Gruß Mr. Noname
     
  16. #15 24. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung

    Also ich spiele selbst schon seit 9 Jahren Gitarre und Spiele eine Gibson SG die ich nur empfehlen kann!
    Die Gitarre scheint ja sogar in Ordnung zu sein, bloß das die Humbucker etwas zu viel kratzen!
    Aber gut für den Preis scho OK!

    Beim Verstärker hörts aba wirklich auf!
    Ich habe einen Marshall MG 30 und der reicht mir vollkommen aus!

    Bist du dir sicher das du 60Watt Röhren brauchst?
    Damit kannst du ein Fussballstation beschallen!

    Kauf dir lieber nen guten Marshall AMP mit FDD regler das klingt eh geiler als so eine billige Combo!

    Mein Rat: Gitarre Gibson SG Menace
    Kopfgeiger hält echt gut und die Gitarre is einfach was für kenner!

    AMP:Marshall MG50DFX
    Tja was gibts dazu schon zusagen! Ich glaub bei dem Namen Marshall was jeder bescheid!

    Aber letztendlich ist es deine Entscheidung und es gibt sehr viele Geschmäcker!
    Für den Text hier wäre ein 10´er nice!!

    Mfg Barney
     
  17. #16 25. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung

    am besten wäre es wenn du dir die gitarre richtig in nem laden holst. da bekommt man beratung und kann die gitarre auch ma ausprobiern.... mir isses nämlich ziemlich wichtig dass ich die gitarre vorher ma spieln kann
     
  18. #17 25. November 2006
    AW: Gitarrenkaufberatung

    Erstmal zum Verstärker.
    Nen Marshall für Metal? Okay vllt. das Jcm 2000 Top, oder das neue Reissue vom 800er, aber net dieses 30 Watt Dingen, damit kannste gut rocken und auhc Punk spielen, aber für Metal ist das Mist. (Wollt mir den selbst mal holen, hab den angspielt und der Sound war viel zu britisch).

    Zur Gitarre:
    Ne Sg für richtigen Metal ist auch net so geeignet. Die ist für Rock extrem geil (AC/DC :p), aber für Metal einfach zu höhenreich. Die hat keine tiefen scheppernden Bässe. Also wenns ne Gibson sein muss dann ne Paula, Flying V oder ne Explorer.

    Obwohl der Gitarrist von Soad ja auch neuerdings ne Sg spielt.

    Gibson kommt aber aufgrund des Preises glaube ich auch net in Frage.
     

  19. Videos zum Thema