Große Serversysteme

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von N30N, 24. Mai 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Mai 2007
    Also folgendes:

    Ich würde gerne von euch wissen, wie die richtig großen Serversysteme von Firmen funktionieren. Was gibt es da für unterschiedliche Systeme? Cluster etc?

    Am besten vll auch mit Wikilinks.

    Ich bräuchte ein Serversystem für 10000 Arbeitsplätze, da kann ein einzelner Server ja nicht ausreichen.

    Bin dankbar für Tipps!

    Links zu Systemen von IBM und co wären auch ganz gut, ich muss das Teil ja nicht selbst zusammenbauen.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 24. Mai 2007
    AW: Große Serversysteme

    moin,
    ich hab mal eben den aktuellen katalog von ibm gefunden: Klick

    cya
     
  4. #3 24. Mai 2007
    AW: Große Serversysteme

    Okay, also ich hab folgende Vorstellungen:


    Ein Server Cluster, den ich mit einem Windows Server Betriebssystem laufen lasse. Kann mir jemand sagen was für Computer das sein müssen (zum Beispiel von der IBM Seite) und was für eine Windows Server Version ich dafür brauche?


    Ich verzichte absichtlich auf Linux, unser Lehrer hält anscheinend nicht viel davon ;)

    Zu Info: Das Projekt wird nicht realisiert, ihr braucht keine Rücksicht auf Kosten zu nehmen, wir gehen von einer Firma aus die sich alles leisten kann.


    //Edit:

    Hier wäre das Betriebssystem: http://www.bluehand.biz/eshop.php?action=article_detail&s_supplier_aid=293660&rid=froogle

    Sozusagen als Erweiterung des Windows 2003 Servers.

    Jetzt bräuchte ich nur noch jemanden der mir sagt was für Server ich für die 10000 Arbeitsplätze brauche.
     
  5. #4 24. Mai 2007
    AW: Große Serversysteme

    Sollen die alle mit ThinClients per RDP auf den Server zugreifen, oder hat jeder seinen eigenen Desktop PC und meldet sich nur im Netzwerk an, worauf er dann natürlich auch Zugang zu den Daten auf dem Server hat (natürlich nur für die, die für ihn relevant sind) ??
     
  6. #5 24. Mai 2007
    AW: Große Serversysteme

    Jeder User hat einen Account (Active Directory) auf dem Server, sowie Speicherplatz. Hier würde ich 0,5 Gigabyte pro User veranschlagen.

    Die Client Computer sind Normalo Pc´s mit Win XP Pro, die sich an der Windows 2003 Domäne anmelden.

    Der Server sollte ein Cluster aus mehreren Servern sein, wegen Redundanz und Geschwindigkeit.

    Windows 2003 Compute Cluster ist als Add-on für Windows 2003 Server verfügbar.

    NUn bräuchte ich als nur noch ein Angebot über einen Server, den ich dann x mal kaufen und dann zum Cluster zusammenschliessen würde.
     
  7. #6 24. Mai 2007
    AW: Große Serversysteme

    Das ist nicht schwer. Wir haben für ca. 100 user 1 Server, dort laufen deren acc, mail usw... das ist ein Dual Xeon 2,8GHz, 4GB ram, Win2k3, HD je nach bedarf, aber in Raid5 :) Da auf dem Server nicht gearbeitet wird können wir sicher noch gute 50-100 user mehr verwalten.

    Das einrichten der acc geht sehr leicht über AD, das solltest du als Admin wissen wie :). Jeder user hat 15mb freienspeicher für sein profil, das rein vollkommend. Den die ganzen sachen die man bei uns zum arbeiten braucht liegen auf andere Server oder lokal auf der Workstation.

    bei 10000 User braucht ihr halt ein paar mehr servers, wie viel genau kann ich die nicht sagen, das muss ausgetestet werden wie viel user gleichzeitig auf einen Server angemeldet werden können ohne das die performance darunter leidet. Dazu musst ihr halt mehrere Domains einrichten die sich untereinandere synchronisieren.

    Wir haben bei uns zu 60% Dell server am werk. Bei 10000 user würde ich mir mehr sorgen über das netzwerk machen :)

    lg Crux
     
  8. #7 25. Mai 2007
    AW: Große Serversysteme

    Okay, kann mir jemand konkret einen Server vorschlagen jetzt?

    Am besten von Dell oder so, ist mir eigentlich wurscht woher.

    Er sollte haben:

    - Xeon Prozessor
    - ab 2 Gigabyte Ram
    - am besten noch Raid oder so


    Denn ich finde mich auf den Angebot Seiten der Server-hersteller einfach nicht zurecht, ich finde da keine konkreten Angebote.
     
  9. #8 25. Mai 2007
    AW: Große Serversysteme

    ich würde 19'' Schränke nehmen da rackserver rein, mit USV und dann evtl noch nen Storage system.

    für die Server z.b. könntest dir hier http://www.fujitsu-siemens.de/products/standard_servers/rack/index.html

    ein Paar aussuchen.

    ich würde so ca 10 - 15 Server nehmen.
    und diese dann aufteilen in ca 10 AD server, dann proxy, Mail und anwendungsserver.


    mfg Virgo
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...