Gutes Mountainbike für ~500€?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Thunderstone, 6. April 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. April 2008
    hi leute,

    suche ein gutes Mountainbike für um die 500€...allerdings kenn ich mich nicht so gut damit aus wollte mal fragen was ihr dazu sagt.

    Gibt es in der Preisklasse gute? oder sind immer schlechte Teile verbaut? z.B. Gabel, Bremsen etc?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 6. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    guck dir mal scott-sports.com an, ich bin früher nur Scott gefahren, finde die haben ein super Preis-Leistungs Verhältnis!
     
  4. #3 6. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    naja sind bestimmt gute Bikes aber nicht gerade meine Preisklasse.
     
  5. #4 6. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    für 500€ wirste nie ein qualifiziertes gutes MTB finden.

    Frage ist ja auch was du fahren mächtest,street.dirt,freeride,downhill,enduro etc etc....

    hier ein starres. für das geld isses gut.
    http://www.bike-mailorder.de/shop/MTB/Bike-Sets-Bikes/Dirt/Street/Dual-Bikes/NS-Bikes-Holy-Komplettbike-2008::11006.html

    und hier eins mit Federgabel
    http://www.bike-mailorder.de/shop/MTB/Bike-Sets-Bikes/Dirt/Street/Dual-Bikes/NS-Bikes-Metropolis-2-Komplettbike-2008::11003.html


    du musst einfach bedenken.umso billiger die Bikes, umso schlechtere Teile sind dran verbaut.
    Es lohnt sich einfach nicht ein so billiges Bikes bis 500€ zu kaufen---aber wie schon erwähnt kommt es drauf an, in welche Richtung du dich bewegen willst, das ist das a und o. sonnst kann man dir net weiterhelfen
     
  6. #5 6. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    Hab mir grad vor paar Tagen ein neues Mountain Bike geholt und bin super zufrieden:

    cube%20Anlalog_schwarz.jpg
    {img-src: //cms1.proximedia.com/files/30966/MediaArchive/cube%20Anlalog_schwarz.jpg}


    Ist von Cube und ist das Modell "Analog". Hat genau 500€ gekostet und es fährt sich perfekt. Hat 27 Gänge, eine super Federung und wiegt fast nichts ;)

    http://www.bikerstreff.de/Bikes/Cube/CubeHardt/Analogue.htm
     
  7. #6 6. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    hätte man noch bissel mehr Geld drauf gelegt hättest auch ordentliche Bremsen gehabt-sprich scheibenbremsen. UND vorallem ne bessere Gabel, das eine mit der schlechtesten. und wenn du die als gut empfindest will ich garnet wissen, was du bei ner richtigen dann sagst :D :D
     
  8. #7 6. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    Hab 'ne andere Federgabel als die auf dem Bild... Und Scheibenbremsen sind unnötig, für mich zumindest. Ich kauf mir ja auch keine Tampons, schließlich brauch ich die nich ;)
     
  9. #8 6. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    das aber ein komischer Vergleich :D

    mit scheibenbremsen hast aber einige große und bessere vorteile^^

    in Winter und bei Regen bremsen sie z.b. extrems besser, aber ich nehme mal an du ahst dich dann wohl dmait auseinander gesetzt ;)
     
  10. #9 6. April 2008
  11. #10 6. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    wie siehts mit den anderen Anbauteilen aus? Auch nicht "hochwertiges"?
     
  12. #11 6. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    wenns aufs cube bezogen ist...

    naja ich würde damit nie fahren,aber wenn du damit nix soo extremes machen willst....aber auf jeden ne bessere federgabel+scheibenbremse, naja laufradsatz ist auchnet der beste,aber wenn du echt nix extremes machst wird es wohl auch reichen...

    spar doch lieber noch bissel und hole dir dann was besseres,glaub mir,,,du wirst extrem weniger probleme mit dem bike haben und qualität kostet nunmal seinen preis.
     
  13. #12 6. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    Es kommt ja auf die Bedürfnisse an. Wenn er jemand wäre, der jede Woche bei 'nem Biking Contest mitfahren würde, dann würde er sich garantiert kein Bike für "nur" 500€ holen und außerdem bräuchte er sich dann auch garantiert nicht in diesem Forum Hilfe holen :p

    Ich fahre täglich mit dem Rad zur Arbeit und am Wochenende zieht's mich als Alternative zum Fitness Studio gern mal in den Wald, wo ich 3, 4 Stunden bergauf und -ab fahre. Bin schon über 300 km auf diversen Waldwegen mit dem Rad gefahren und bin total zufrieden. Hab die Shimano Deore Gangschaltung drin, die 0 Probleme macht, meine Federgabel funktioniert bestens und in der Stadt kann ich sie ganz einfach ausschalten. Vom Gewicht her ist das Moutain Bike top, kann mich echt nicht beklagen und die Bremsen funktionieren tadellos und greifen sofort, auch wenn's keine Bremsscheiben sind... Das Rad erfüllt meine persönlichen Bedürfnisse voll und ganz und mehr brauche ich nicht ;)
     
  14. #13 6. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?


    prinzipiell kann man sagen kommt man bei versandhändler ala canyon, radeon, ta24, pepperbikes...usw. besser weg als beim local dealer! ich hab so die erfahrung gemacht so 100-200€ zahlt man weniger im internet für vergleichbares beim händler um die ecke.
    nachteil is ganz klar, KEINE probefahrt.

    ohne probefahrt würde ICH kein bike kaufen, das liegt aber auch daran das ich ca. 100-200km die woche aufn bike sitzt. so und wenn du sagst du brauchst das zum hier und da mal hinfahren, dann würde ich an deiner stelle eins ausm inet ordern!

    allerdings wenn du sagst du willst regelmäßig damit unterwegs sein dann nur mit probefahrt.

    bzgl. einzelne komponenten wie gabel, bremse usw. die vielleicht nicht den ansprüchen mancher entsprechen würde ich mir keine gedanken machen. allerdings auch nicht unter DEORE von shimano , d.h. kurbel, schaltwerk usw. solange man die sachen regelmäßig pflegt und gut mit umgeht kann man auch durchaus günstiger komponenten kaufen.

    ich selber fahre durchgehende LX ausstattung.

    also wie gesagt erzähl erstmal genau das was du mit dem bike vorhasst.
     
  15. #14 6. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    mit den bedürfnissen hatte ich weiter vorne schon erwähnt--logisch

    und so logisch ist dein spruch auchnet mit...wenn er auf contests mitfahren würde,das er sich kein bike für 500ocken holen würde...habe da schon sehr viel anderes erlebt, wo man sich einfcah nur annen kopp packt, was sich manche leute denken. manchen isses net bewusst, das qualität seinen preis kostet..naja wayne ne ^^

    würde er mal sagen, welche richtung er fharen würde, wäre es um einiges einfacher :D
     
  16. #15 7. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    naja fahr halt jeden Tag mit dem Bike auf die Arbeit (20 km) und noch vll ma am WE den Waldweg runterbrettern mit Speed...hatte mal so Billigschrott aus dem Supermarkt (250€) war nach einem "Crash" Totalschaden deshalb will ich jetzt was besseres kaufen...hab mir für 400€ rum mal angeguckt die haben alle so ne "dünne" Federgabel die mir Angst macht wenn ich mit 40 oder 50 den Berg runterbretter.
     
  17. #16 7. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    ahja :rolleyes:

    danke für deinen Spam
     
  18. #17 7. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    nimm dir mehr kohle mit und geh in nen radladen...scheiben bremse sollte es haben und ne bessere als die duro gabeln.

    ende und aus ;)
     
  19. #18 7. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    Naja Scheibenbremsen sind kein Muss. Gute Öldruck V-Brakes taugen auch einiges ;) Empfehlenswert wäre hier zb die Magura HS33 und für Scheibenbremsen kann ich dir eigentlich nur Hyes oder Avid Juicy empfehlen!!
    Schau doch mal ob du Bikes bei Poisen in der Preisklasse findet. Die haben 1A Ausstattung und sind bestens für den Offroadbetrieb geeignet. Wenn du dennoch mehr Geld zur Verfügung hast ab zu ROSE... der ihre Bikes sind highend
    lg Luc
     
  20. #19 7. April 2008
  21. #20 7. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    Also ich hab mir im letzten sommer das gekauft:

    http://www.boc24.de/epages/bicycles.storefront/47fa4b4a00493f532720c240efa20654/Product/View/127500?CatID=350000927&articlePaging=16&ProdPerPage=20

    Und bin sehr zufrieden mit dem ich kann es dir nur empfeheln es hatte noch nie ein platten reifen oder so was (und ich fahre nicht grade harmlos) das einzige was ich gemacht hab war die Kette ölen und das muss man auch jedes halbe jahr machen

    Es hat eine nahe zuperfekte federung und die gangschaltung leuft einwandfrei zudem ist der suport von Boc 24 sehr gut =)

    Nochmal zum rad hier die technischen daten :{bild-down: http://www.boc24.de/isroot/kunden/bicycles/layout/trans.gif}
    26 Zoll - extra stabiler 7005 T6 Alu Dualrahmen - Federgabel RST Gila SL mit Lockout, Federweg 100 mm - Tektro IO mechanische Scheibenbremse vorn, V-Bremse hinten - Shimano Deore 24-Gang Schaltung - Truvativ X-Flow Kurbelgarnitur - extra breite 2,35 Zoll Bereifung - Farbe: mattgrau
    AusstattungAusstattung extra stabiler 7005 Alurahmen
    >>>> Federgabel mit 100mm Federweg
    >>> Scheibenbremse am Vorderrad
    >> extra breite 2,35" Bereifung
    Rahmen MTB Alu Achtkant 7005 T6, verstärkt
    Rahmenhöhen 40,48,53 cm
    Farbe mattschwarz
    Gabel RST Gila SL, Federweg 100mm, mit Lockout
    Steuersatz 1 1/8" Ahead, verstärkt
    Lenker 2danger Riserbar, Breite 620 mm
    Vorbau Ahead Alu 75mm, 7°
    Sattel 2danger Dual
    Sattelstütze 2danger Post, 27,2mm
    Bremsen VR Tektro IO, mech. Scheibenbremse, HR V-Brake
    Bremshebel Tektro Alu V-Bremshebel
    Schalthebel Shimano Alivio SL-M410
    Schaltwerk Shimano Deore RD-M511, 24-Gang
    Umwerfer Shimano FD-M330
    Kurbelgarnitur Truvativ X-Flow 42/32/22 Z.
    Kurbellängen 170 mm
    Innenlager Patronenlager 68/113 mm
    Pedale Bärentatzen Alu mit CRMO Achse
    Kassette Sram PG830 8-Fach 11-32 Z.
    Kette KMC Z92
    Nabe VR Alu Disc, gedichtet, 32 Loch
    Nabe HR Alu Disc, gedichtet, 32 Loch
    Felgen Rigida ZAC19, Hohlkammer 32 Loch
    Speichen Niro 2,0mm schwarz
    Bereifung Kenda Kinetic 26x2,35"
    Extras 24-Gang Deore Schaltung,Scheibenbremse am Vorderr.
    Gewicht ca. 14,7 kg
     
  22. #21 7. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    also ich hab ein paar freunde die in der freizeit gut und gern fahren
    einer hat sich letztens erst wieder ein neues um 3000€ gekauft
    ich persönlich kenn mich jetz nicht so aus
    aber ich denke es is als ob du fragen würdest ob man nen guten pc um 100€ kriegt

    wahrscheinlich nur mit viiieel glück bei ebay ^^
     
  23. #22 7. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?


    Geh aufjedenfall in Laden! allerdings wirst du mit 500€ kaum was vernünftiges bekommen. ab 700€ fangen die brauchbaren an. wie schon hier gesagt wurde sind scheibenbremsen absolut nicht MUSS!!! das ist totaler schwachsinn. vorallem scheibenbremsenschrott mit seilzug!!! hauptsache scheibe...
    in der preisklasse würde ich dir eine magura hs11, besser, aber auch teuer die hs33 empfehlen.

    blöd ist halt, die saison fängt grad erst an, d.h. angebote wie zum ende der saison wirst du wenig bis gar nicht bekommen. vielleicht ein paar 07er modelle! suchen suchen suchen.
     
  24. #23 7. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    hat die klappe,wenn du keine ahnung hast!
     
  25. #24 7. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?

    ehm ...?(es gibt sehr gute scheibenbremsen mit seilzug

    die Avid BB7 soll z.b top sein.

    ich hab "nur" eine von schimano, die nicht sonderlich gelobt wird, aber ich weiß nicht was alle haben. ich komm damit super zurecht.

    die bremsleistung ist völlig ausreichend und sie ist einfach zu warten. was ich auch, im gegensatz zu hydraulischen einfach besser finde, ist dass die mechanischen keinen punkt haben, wo sie einfach plötzlich hammerhart zupacken, sondern dass man da nen breiten übergang hat.

    ist perfekt für wheelies^^ ich denk auch, dass der threadstarter durchaus mit sowas auskommen würde.

    vorallem passt das besser in sein budget;) und ne DJ3 brauch er auch nicht^^ stabil sollts aber sein.

    ich würd auf jeden fall zum bike shop in der nähe gehn und mal nachfragen. frag evtl. bei mehreren, weil bei uns gibts nen laden da bekommst für das geld nur schrott und in meinem stammladen bekommst was gutes für...also gibt solche und solche.
     
  26. #25 8. April 2008
    AW: Gutes Mountainbike für ~500€?


    ok gut es gibt wenige schon fast "exotische" seilzugbremsen mit scheibe, klar es gibt immer ausnahmen, deswegen haben die meisten auch ihr image! und das ist kein gutes! vor und nachteile hat jedes bremssystem! aber kein druckpunkt stimmt schon!

    würde ihm trotzdem zu ner hydraulischen v brake raten, da man für das gelb keine brauchbare disc brake bekommt, außer vielleicht ne mechanische! aber da dann doch lieber ne gescheite hydraulische.


    ohhh fühlt sich da einer angegriffen, bitte brech nich gleich in tränen aus!
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gutes Mountainbike 500€
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    405
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.116
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.144
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    12.897
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    8.105