Hacker bringen SIM-Lock-Entsperrung für iPhone 3G

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Alex², 16. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Dezember 2008
    Das iPhone-Dev-Team hat in seinem Blog angekündigt, dass demnächst eine Software veröffentlicht werden soll, mit deren Hilfe sich die SIM-Sperre des aktuellen iPhone 3G entfernen lässt.

    Die Software, die unter dem Codename "yellowsn0w" entwickelt wird, soll bereits fertiggestellt sein und muss nun lediglich in eine benutzerfreundliche Anwendung integriert werden. Pünktlich zu Silvester soll das Tool dann zum Download bereitstehen. Das Smartphone von Apple würde sich dann auch mit den SIM-Karten anderer Netzbetreiber benutzen lassen, um so die teilweise teuren Tarife zu umgehen.



    Das Ziel der Entwickler ist es, eine möglichst einfach zu bedienende Software zu gestalten. Dabei orientiert man sich an den bisherigen Tools, beispielsweise QuickPwn, mit dessen Hilfe sich das iPhone 3G auch ohne iTunes und AppleStore aktivieren lässt. Einzige Voraussetzung für die Nutzung von "yellowsn0w" ist die Firmware 2.11.07.

    Damit wäre dann auch die letzte der drei Sperren geknackt, die Apple in sein Smartphone eingebaut hat. Es lässt sich bereits ohne iTunes aktivieren - das Installieren von beliebiger Software ist ebenfalls möglich. Ab Silvester wird dann auch die Verwendung von beliebigen SIM-Karten kein Problem mehr darstellen.

    Quelle: Hacker bringen SIM-Lock-Entsperrung für iPhone 3G - WinFuture.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. Dezember 2008
    AW: Hacker bringen SIM-Lock-Entsperrung für iPhone 3G

    ujd ich kann nicht mal die ersten 2 option nutzen weil ich kein plan hab wie das geht hehehe aber find ich stark von den leuten......
     
  4. #3 16. Dezember 2008
    AW: Hacker bringen SIM-Lock-Entsperrung für iPhone 3G

    naja im endeffekt isses doch auch egal, da die billigsten IPhones in Europa doch eh entsperrt aus Tschechien und Griechenland kommen oder ?

    Wer sollte sich also hier n iPhone holen .... und es dann entsperren lassen ?
     
  5. #4 17. Dezember 2008
    AW: Hacker bringen SIM-Lock-Entsperrung für iPhone 3G

    das sind doch mal tolle nachrichten ;)

    brauche es zwar nicht da ich sowiso den original vertrag habe aber immer gut zu wissen das es möglich ist.

    @ wichtelmann

    geht dabei ja nicht nur um deutsche iphone sondern vorallem usa denke ich mal
     
  6. #5 18. Dezember 2008
    AW: Hacker bringen SIM-Lock-Entsperrung für iPhone 3G

    Wozu der ganze Aufwand?
    Das iPhone 3G gibt es doch schon seit längerer Zeit als EuropaWare frei und komplett ohne SIM-Lock für 529€ legal zu kaufen...also warum das ganze?

    Aber natürlich Respekt an das Team.
     
  7. #6 18. Dezember 2008
    AW: Hacker bringen SIM-Lock-Entsperrung für iPhone 3G

    na ja evtl gibts einfach noch ne masse an leuten die es eben nicht als "europaware" gekauft haben...
     
  8. #7 18. Dezember 2008
    AW: Hacker bringen SIM-Lock-Entsperrung für iPhone 3G

    versteh ich auch nicht denn keiner kauft das handy regulär im t-mobile shop das meiste wird doch einfach importiert...ich glaub nicht das es wirklich von verwendung sein wird...
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...