Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von F4br3g4s, 23. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Oktober 2007
    In der Formel 1 wird unverändert über das dramatische Finale von São Paulo diskutiert, das bekanntlich am Grünen Tisch ein Nachspiel haben könnte. Sollten nämlich das BMW Sauber F1 Team und Williams wirklich wegen Abweichungen der Benzintemperatur disqualifiziert werden, könnte theoretisch Lewis Hamilton nachträglich zum Weltmeister erklärt werden.

    Der 22-Jährige, der das Autodromo Carlos Pace am Sonntag kurz vor 18:00 Uhr gemeinsam mit seinem Vater in Richtung Hotel verlassen hatte, würde sich über einen auf diese Weise errungenen Titel nicht freuen - gerade beim ersten Mal sollte eine Formel-1-Krone schließlich etwas Besonderes sein und nicht mit einem negativen Beigeschmack behaftet. Außerdem braucht nach Spionageaffäre und Co. nun kein Mensch mehr einen weiteren Skandal.

    Gratulation an den Weltmeister

    "Den Weltmeistertitel aberkannt zu bekommen, wäre ein bisschen grausam und nicht gut für den Sport", erklärte Hamilton gegenüber der 'BBC'. "Es wäre ein merkwürdiges Gefühl, nachdem Kimi in den letzten beiden Rennen einen so tollen Job gemacht und am Sonntag gewonnen hat. Ich möchte auf der Strecke gewinnen. Ich will es mit Stil machen, indem ich das Rennen gewinne oder um die Führung kämpfe. Ein Aufrücken nach der Disqualifikation anderer ist nicht die Art und Weise, wie ich Weltmeister werden will."

    "Ich bin erst 22 Jahre alt und werde noch viele Gelegenheiten haben, die Weltmeisterschaft zu gewinnen. Ich habe keinen Zweifel daran, dass wir das in Zukunft schaffen können. Es war ein phänomenales Jahr und es war einfach eine große Freude, Teil dieses Teams zu sein. Ich bin extrem stolz auf sie und auf alle, die mich auf meinem Weg hierher unterstützt haben", gab der McLaren-Mercedes-Pilot zu Protokoll.

    Auch am Montag noch in São Paulo

    Die Nacht nach dem Rennen verbrachte Hamilton zunächst alleine im Hotel und anschließend mit dem Team. Dabei lauschte er angeregt der Rede von Teamchef Ron Dennis, aber die Stimmung war bei den Silberpfeilen natürlich bei weitem nicht so ausgelassen wie bei Ferrari, wo bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wurde. Erst am Montag flog der Shooting-Star dann nach Großbritannien zurück.

    Gestern gab Hamilton übrigens auch zu, dass er das Getriebeproblem, das ihn auf den 18. Platz zurückwarf, selbst ausgelöst hat: "Mein Finger rutschte auf dem Lenkrad und dabei erwischte ich irrtümlich den Knopf für die Startsequenz. Das Auto ging daraufhin in die Neutralstellung und ich musste das System neu starten. Das war's! Es dauerte ein bisschen, bis das Getriebeprogramm wieder geladen war", übte er sich in Selbstkritik.

    Quelle: http://de.eurosport.yahoo.com/23102007/21/hamilton-geschenkten-wm-titel.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    Also ich find das ziemlich löblich von ihm, das er auf einen solchen Titel verzichten möchte und dass er selbstkritisch ist, find ich auch ziemlich gut. Wenn er halt diesmal nicht gewonnen hat, ist er halt der Meister der Herzen ^^

    MFG
     
  4. #3 23. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    da kann ich dir nur zustimmen. sowas ist ehrenhaft.
    andere rennfahrer würden nicht einfach so auf einen wm titel verzichten.
    das verdient echt respekt. faires rennen faire wm !

    MfG
     
  5. #4 23. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    Ich denke das mit dem Weltmeistertitel auch ein nichtz geringer Geldpreis in Vberbindung steht und auf den Verzichtet er dfamit auch finde ich echt cool...

    Gr33tz Aska
     
  6. #5 23. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    Finde die Aktion vom ihm echt gut. Ich denke, er sieht auch ein, dass Raikönen einfach besser gefharen ist, vorallem zum Ende der Saison hin. Ich finde es schade, dass McLaren Mercedes jetzt wieder so rumstresst, die sollen einfach Akzeptieren, dass ihr Auto eben in diesem letzen Rennen einfach zu schlecht war!
     
  7. #6 23. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    Das find ich ech tgut von McLaren! :ironie:
    Die regen sich auf weil Ferrari geklagt hat und behaupten sie wollen nichts am grünen Tisch ausmachen und klagen sie selbst!!!

    MfG
     
  8. #7 23. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    Respekt vor Lewis Hamilton. Ob Alonso das gemacht hätte? Also wie soben schon gesagt wenn er nicht weltmeister, dann wenigstens der der Herzen und die Zukunft hat er sowieso noch vor sich! Also Respekt vor Lewis und herzlichen Glückwunsch an Ferrari, die schließlich verdient Weltmeister geworden sind.:p
     
  9. #8 23. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    Wow endlich mal jemand der dem ewigen gejammer in dieser saison (von beiden seiten) ein ende macht. Das dieser jemand auch noch der jüngste von allen ist, hat schon was zu bedeuten.
    So etwas nenne ich einen sportsmann! Somit hat die Saison auch tatsächlich noch ein einigermaßen ruhiges ende gefunden. Lob an Hamilton und nächstes jahr bitte einfach nur F1 ohne den beigeschmack von verhandlungsräumen und gerichtsaussagen :)
     
  10. #9 23. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    Faire Geste von Hamilton, wobei der Protest aber wohl auch wenig Chancen gehabt hätte, da die FIA zugegeben hat, dass sie mit anderen Thermometern gemessen haben, als die Teams es getan haben. das würde die unterschiedlichen temperaturen erklären.
     
  11. #10 23. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    Damit zeigt Hamilton doch Größe und gleichzeitig ist es doch auch irgendwie ein Schlag ins Gesicht für Mr. "Ich kann nicht verlieren" Ron Dennis. Hamilton hat eigentlich alles gesagt. Wenn man das erste Mal den Titel holt soll es eben was besonderes sein und als Formel 1 Fahrer will man den Titel halt nun mal auf dem Asphalt holen und nicht am grünen Tisch. Außerdem ist Hamilton ja noch verdammt jung und ich denke er wird seine Chance sicherlich nochmal bekommen...

    ...8)
     
  12. #11 23. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    RESPEKT!!!!!

    hut ab echt cool von ihm....ich mag den zwar nicht aber dafür echt respekt....so verhält sich ein zukünftiger weltmeister....
     
  13. #12 23. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    ach das sagt er doch nur, weil er weis, dass er den titel ganz sicher NICHT bekommt und so sein image aufpolieren kann. wäre auch eine verdammte schweinerei wenn er noch so weltmeister würde
     
  14. #13 24. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    Find ich in Ordnung!!!! Das macht einen Sportsmann aus!!! Er hat auch selber zugegebn das er den Fehler gemacht hat und das nich die technik schuld war!! Hut ab vor Hamilton
     
  15. #14 24. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    Ich find das ist ein fairer Zug von ihm.
    Er soll wohl selber den Fehler gemahct haben im letzten rennen indem er den Startknopf versehentlich gedrückt hat und genau aus diesm Grunde denke ich das er eingesheen hat das er es selber vebockt hat.
    Aber er ist ja noch jung und wird im LAufe der zeit bestimmt noch seine Titel sammeln
    mfg Acid
     
  16. #15 24. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    Hallo Leute
    also ich finde das so absolut gut das Hamilton, so denkt. Denn immerhin kann Kimi nichts für die Dummheit anderer und ich denke der ist ein Super Rennnen gefahren. Abwohl mir Hamilton schon ein wenig leid tut.
     
  17. #16 24. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    Finde ich sehr toll von hamilton. ich mag den ja eigentlich nicht, aber der hat bei mir jetzt sympathie punkte gewonnen. trotzdem soll er nicht weltmeister werden, kimi ist der einzig wahre!!! und natürlich schumi, aber der fährt ja leide rnciht mehr.
     
  18. #17 25. Oktober 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    Respekt an den Rookie muss ich da sagen.
    Das waren ehrenvolle Worte die er da gebracht hat.
    Aber ehrlich gesagt hätte er es in den letzten Rennen auch gar nicht
    mehr verdient gehabt Weltmeister zu werden, selbst wenn es am
    grünen Tisch so entschieden wird.
    Ich hab da gelesen das es so nen Paragraph gibt, der besagt, dass
    der Sieger den Titel nicht unbedingt nehmen muss, wenn er wie in
    diesem Fall nicht auf der Strasse entschieden wurde.

    Greetz
     
  19. #18 1. November 2007
    AW: Hamilton will keinen geschenkten WM-Titel

    Top Hamilton!
    Nachstes Jahr holt er sich den Titel,respektvolle Saison hingelegt.
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hamilton keinen geschenkten
  1. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    5.494
  2. Antworten:
    100
    Aufrufe:
    8.370
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    552
  4. Hamilton ist Weltmeister

    pumba , 2. November 2008 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    64
    Aufrufe:
    2.095
  5. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    886