Handy abegzockt

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von nsr-rofl, 28. Juli 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Juli 2011
    Halo zusammen,

    war heute abend am Kuhdamm und war so blöd mir mein Handy abzocke zu lassen,


    das ganze spielte sich so ab das 3 Typen mir irgendwie besoffen einredeten dasw sie mal kurz telefonieren müsste, als ich dann mein Iphone zurückverlangte ging es los, ich weiß ich bin blöd genug das mitzunehmen aber ich wear voll wie 10 russen. Naja, soweit so gut sie wollten es mir nciht wiedergeben also fing ich an zu fighten, einem brahc ich die nase dem 2 hab ich auch gut eine reingehauen und der dritte, naja der dritte hat mich ko genockt. Ok, kurz darauf war ich auf der Polizei wache am Zoo und hab die Sache geschildert, hab Anzeige erstattet ect.....


    Die Sache ist nun mit was kann ich rechnen, bekomme ich einen Erstatz oer sitzte ich auf dem Schaden ???? DAs Handy wurde ne 1/4 Stunde danach von der Polizei gesperrt und ich habe auch alles dort erklärt und zur Anzeige gebracht. Dennnoch regt esw mich auf weuil es ja meine Schuld war.....

    WArum bin ich auch so vertrauenssellig, naja wie gesagt hab mich zwar gewehrt aber hab noch gut was mitbekommen, wurde heute auch noch genäht. Inwieweit bekomme ich den Schaden ersetzt und soweiter, ich mache mir keine Hofffnung das ganze wieder zu bekommen, darum geht es auch nicht,aber derjenige der ungeschorren davon kam soll leiden und ansonten will ich wenigstens das ganze zurück, wie gesagt hab es sofort gemeldet und gesperrt aber trotzdem möchte ich wissen in wie weit ich mit Schadensersatz rechnen kann, greift da die HAft-/Sozial/Diebstahlsverischerung oder sonst wat???? Hoffe jemand hat das selbe durch.... HDGDLÖ und schönen Abend
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. Juli 2011
    AW: Handy abegzocket

    Haben Sie die anderen Typen nun auch erwischt?

    Wenn du nur anzeige gegen unbekannt machen konntest, bleibst du mit normalen Versicherungen absolut auf dem schaden sitzen.
    Nur eine zusatzversicherung könnte die den schaden bezahlen. Aber ich bezweifle anhand deiner fragen, dass du so etwas abgeschlossen hast.
     
  4. #3 28. Juli 2011
    AW: Handy abegzocket

    Du musst einen Perso oder etwas von den Spacken haben, was du verwenden kannst. Gegen Unbekannt bleibst du wohl drauf sitzen.

    Ich hatte ähnliches durchgemacht, zum Glück hatten sie mein Prtmonae mit Perso etc. weggeworfen, dass hatte ich dann wieder, hilft dir aber wenig. Misstkerle, da hat man gegen eine ganze Gruppe keine Chance.
     
  5. #4 28. Juli 2011
    AW: Handy abegzocket

    Wie die aktuelle Situation ist, ob du nun auf den Kosten sitzten bleibst, kann ich dir leider nicht beantworten. Glaube aber, da du denen das Handy freiwillig gegeben hast, könnte man dir evtl. etwas rein drücken a lá Fahrlässigkeit.

    Jedoch kann ich dir und natürlich auch allen anderen die iPhone Versicherung von easyCARD wärmstens empfehlen.
    Für ein iPhone 4 zahlst du für einen Versicherungsschutz von 2 Jahren, einmalig 139,- EUR. Damit ist dein Handy gegen wirklich alles versichert. Egal ob Diebstahl oder Schädigung durch den täglichen gebrauch (Kratzer etc.).
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...