HD von Linux und XP lesen?

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Bongo², 2. März 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. März 2009
    Mahlzeit RR,

    Ich hab eine Festplatte mit 5 Partitionen, einen Swap, OpenSuse 11.1, WinXP und noch eine auf der momentan das linux /home verzeichnis mit Ext3 undBenutzerkonto läuft. Mein Ziel ist es die Partition mit dem /home Verzeichnis auch unter Windows zu lesen und zu beschrieben zu bekommen.
    Die Partition hat eine größe von ca.165GB, FAT 32 bekomme ich nicht drauf, da sie zu groß ist und Suse anscheinend EXT3 für den Benutzer braucht.
    Also hab ich Ext2IFS ausprobiert, womit ich es leider nicht gelesen kriege, aber die HD wird nun immerhin beim Win Arbeitsplatz angezeigt. Wenn ich die Partition jetz mit NTFS formatiere zerschieße ich mein Benutzer... Andere Formationsmöglichkeiten werden bei mir nicht angezeigt

    Was kann man tun?
    Hoffe ihr könnt mir helfen

    mfg
    Bongo²
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. März 2009
    AW: HD von Linux und XP lesen?

    IdR sollte es damit doch gehen hast Du dich denn hier schonma durchgearbeitet?
    Ext2 IFS For Windows: Troubleshooting

    Aber wieso nutzt du zum Datenaustausch nicht einfach eine fat32 Partition?
     
  4. #3 2. März 2009
    AW: HD von Linux und XP lesen?

    Huhu Bongo²,
    es gibt noch nen Haufen weiterer Tools die sowas können wie z.B. Ext2Fsd.
    Damit hab ich das bisher immer gemacht.

    //edit:
    as05 war anscheinend einige Sekunden schneller ._.

    MFG
    TuXiFiED
     
  5. #4 2. März 2009
    AW: HD von Linux und XP lesen?

    Erstma danke für eure Posts, ich kann über Windows kein FAT32 formatieren, da der Benutzer + /home Verzeichnis bei Suse scheinbar nur mit EXT3 läuft und ich bei Windows erst gar nicht die Auswahlmöglichkeit dazu habe mit Fat zu formatieren. Oda gibs da auch noch für nen Trick das zu umgehen?
     
  6. #5 2. März 2009
    AW: HD von Linux und XP lesen?

    Ich verstehe ehrlich gesagt dein Problem nicht, mit dem oben genannten Treibern kannst du mit Windows auf ext2+ext3 lesen und schreiben und mit ntfs-3g könntest du auf NTFS Platten schreiben.
    Mal davon abgesehen davon das Linux natürlich auch selber problemlos auf ext3 schreiben kann...

    MFG
    TuXiFiED
     
  7. #6 9. März 2009
    AW: HD von Linux und XP lesen?

    Okey danke für eure Posts und sry hab mich da irgentwie nen bissl verballert angestellt^^
    Bw´s sind raus. Ich lass das ganze jetzt mit Ext2-Fsd-0.46 laufen und funktioniert alles super, lesen sowie schreiben.

    Greetz
    Bongo²
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Linux lesen
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.879
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    434
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    345
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    404
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    859