Heimanlage bzw. Verstärker schaltet sich automatisch aus!

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von finkle, 17. April 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. April 2009
    HI leute,

    war gestern bei nem freund und hab da aufgelegt, aber nach so ca. 2-3 stunden hat sich der verstärker in unregelmäßigen abständen immer kurz selbst abgeriegelt, und irgendwann konnte man garnich mehr laut drehn, geschweige denn den bass reinmachen.

    was ich nicht verstehe ist, dass das eigentlich ne gute anlage mit guten boxen war. die müsste paar stunden lautes geballer doch locker aushalten können, oder nicht? das is mir bei meinem verstärker auch schonmal passiert. liegt das daran, dass es denen zu laut ist, oder dass sie vll. überhitzt sind?

    kann man was dagegen machen?


    mfg finkle
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. April 2009
    AW: Heimanlage bzw. Verstärker schaltet sich automatisch aus!

    ich vermute mal das ihr beide passiv gekühlte Verstärker habt, bzw nur Receiver.
    Musst mal schauen ob irgendwo en Lüfter drinne ist oder nicht.

    Hatte das Problem auch mal auf nem Geburtstag. Da hatte der Gastgeber den Verstärker gestellt, aber der ist alle 10 Minuten abgesprungen. Da hab ich kurzer Hand noch meine aktiv gekühlte Endstufe von zu Hause geholt und ab da lief alles einwandfrei :)

    Du kannst also von einem Überhitzungsproblem ausgehen ;)

    Wenn du noch vom PC nen 120mm Lüfter über hast, kannste den ja mal auf den verstärker drauf packen und schauen obs dann besser wird ;)
    Hat mein Vater bei seinem auch mal gemacht
     
  4. #3 17. April 2009
    AW: Heimanlage bzw. Verstärker schaltet sich automatisch aus!

    kannst du mir irgendwelche guten aktiv gekühlten verstärker empfehlen, mit denen man mit sicherheit die ganze nacht durch volle pulle gas geben kann?
     
  5. #4 17. April 2009
    AW: Heimanlage bzw. Verstärker schaltet sich automatisch aus!

    es liegt halt immer daran was du für boxen da dran packen möchtest.
    Sind das ganz normale Boxen?, oder PA Boxen, wieviel Watt haben die, was für ne Ausgangsleistung usw.
    Guck mal hier rein und da kannste dann links in den Kategorieen en bissle stöbern.
    Ich hab für mich zu Hause einen ähnlichen Verstärker wie den hier: Skytronic PA Verstärker (meiner hat nur bissle mehr Leistung)
     
  6. #5 17. April 2009
    AW: Heimanlage bzw. Verstärker schaltet sich automatisch aus!

    Hallo
    Mein Verstärker zuhause riegelt immer automatisch ab, wenn entweder der addierte Ohm-Wert der Lautsprecher zu hoch ist für den Verstärker, oder ein Kabel defekt ist.Prüf also erstmal alle Kabel.
    LG
     
  7. #6 19. April 2009
    AW: Heimanlage bzw. Verstärker schaltet sich automatisch aus!

    @ Domi 1991:
    Wohl eher wenn die gesamte Impedanz zu niedrig ist ;)
    Wenn die Impedanz steigt dann geht ganz einfach nur Leistung flöten im normalfall macht das dem Verstärker aber nicht viel aus.


    @ Finkle:
    Also klingt als wäre ein Relais defekt, Überhitzung oder zu niedrige Impedanz!(Bei Überhitzung wie schon gesagt Kühler dran, bei zu niedriger Impedanz andere Lautsprecher oder anderer Amp her)
    Wenn es ein billiger Verstärker ist bzw. alt wird sich das nicht so wirklich lohnen ihn zu reppen.
    Wenn es euch auf ordentlich wumms ankommt kann ich nur den T.Amp empfehlen von Thomann.

    Noch etwas die Verstärker die da auf Ebay sind kann ich leider überhaupt nich empfehlen...
    Schon wer mit solchen Sachen wie "1200W P.M.P.O" wirbt wirkt für mich äußerst unseriös!!

    Denn dieser Wert sagt rein gar nichts aus über die Leistung eines Verstärkers..
    Denn hier ist eine weit verbreitet Formel zum errechnen der P.M.P.O Leistung:

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "These new terms are soundly (no pun intended) based on the science of marketing, and PMPO is mathematically expressed as

    PMPO = Actual_Power * k

    where Actual_Power is calculated by the formula below, and k is a constant whose value is approximately equal to one's grandmother's age, divided by the square root of the distance from the office to the advertisement writer's normal place of abode - measured in millimetres, inches, furlongs, statute miles or pounds per square inch - as appropriate, to provide the number you first thought of.

    In the unlikely event that the value of k cannot be calculated from the above formulae to provide a totally meaningless (but plausible-looking) final result, a value of between 20 and 50
    shall be used.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Der T.Amp ist jetzt zwar kein Klangwunder! Kann die aber garantieren das er die Ebay Teile Alle in Sahcne Klang schlägt!(seehr wahrscheinlich auch in Sachen Leistung!! weil die Werte welche diese Leute in Sachen RMS- Leistung angeben sind meistens so schlecht gemessen... bzw. schlicht und einfach erlogen und erfunden!)

    Die Leistung von den Teilen ist auch nicht unbeachtlich!
    100W sind mehr als genug glaub mir!!

    Hier mal etwas mehr dazu:
    (einfach mal lesen lohnt wirklich)
    http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-10.html





    Wir haben hier natürlich bisher nur von PA Versärkern geredet...
    Diese sind eher auf Wumms als auf Klang..

    Wenn du etwas mit Klang und Wumms willst kann ich dir Stereo Verstärker der Marken:
    Harman/Kardon (Hammer Klang dafür eher wenig Leistung)
    Marantz (Hammer Klang, Hammer Leistung zu angebrachtem Preis)
    Yamaha (Auch super für den Preis [etwas günstiger als z.B. Marantz)
    Pioneer (Wie Yamaha)
    Onyko (Wie Yamaha)
    Kenwood (Bisschen schlechter, auch billiger als Yamaha aber immernoch Super)
    Rotel (Traum eines Jeden, aber wahscheinlich zu teuer!)
    ....
    empfehlen

    Von diesem Marken kannst du eig. jeden Verstärker nehmen.
    Würde gebrauchte bei Ebay suchen.


    Musst beim Verstärkerkauf nur darauf achten:
    Das er die Impedanz deiner Lautsprecher unterstützt.
    Die Leistung die zählt ist die RMS-Ausgangsleistung bzw. die Sinus-Ausgangsleistung(steht in meinem Link)


    Natürlich solltest du aber auch bei deinem Verstärker auch einmal schauen ob die Lautsprecher eine zu niedrige Impedanz für den Amp haben bzw. ob die Kabel in Ordnung sind. Aber eigentlich denke ich hast du zumindest das mit den Kabeln schon gemacht.


    Hoffe ich konnte helfen bei weiteren Fragen bezüglich Elektronik oder in Sachen Audio--> Pm an mich.


    (Wenn dir der Beitrag gefällt kannste mir ja ne Bw geben)
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...