Hilfe zu meinem PC

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von iNkY-, 6. März 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. März 2007
    Hi leutz !

    Ich habe einige fragen zu meinem PC.

    Vorab : mein Rechner ist dieser hier : Volks-PC von Bild und Plus - Erster mit GeForce4 MX 468 - Golem.de

    Also mein Anliegen ist folgendes : Ich möchte mir keine neuen Rechner kaufen da ich nicht das nötige Kleingeld dafür habe. Ich benutze meinen Rechner nur zum Surfen, Musik hören und Beats machen und so, keine games. Nun ist er mittlerweile aber dennoch ganz schön gefi**t, was denke ich mal mit dem Arbeitsspeicher zusammenhängt. Er stürzt halt die ganze zeit ab, und dass nur bei kleinsten Problemen.
    Eine Lösung ist halt dass ich ihn komplett formatiere und dann läuft er ne weile auch ganz gut ( ca halbes Jahr) dann ist er wieder schrott. Nur das ist stressig da ich keine externe habe und mir dann eine leihen muss und so...

    Wenn einer nen tipp hat wär ich froh, aber bitte nicht " kauf dir nen neuen" und so ;-)

    thx im voraus inky-
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. März 2007
    AW: Hilfe zu meinem PC

    also ich nutz meinen rechner eig täglich seeeeeeeeeehr viele stunden!^^
    der is nach nem halben jahr auf jeden fall auch so schrottig von der leistung her! :)

    also so 2 ma im jahr mach ich den schon platt und neu install und so!

    also wenn das bei dir genauso is, dann kannste da denk ich auch mit mehr ram oder so nix ändern! ;)
     
  4. #3 6. März 2007
    AW: Hilfe zu meinem PC

    Wenn Du Deinen Rechner oft neu machst und keine externe Festplatte hast, dann würde ich wenigstens zwei Partitionen auf der vorhandenen Systemplatte anlegen. Auf diese Weise brauchst Du nicht alle Daten löschen, sondern kannst z.B. den Ordner Eigene Dateien auf der zweiten Partition lassen, so dass Du "nur" Windows und die installierten Programme von der ersten Partition löschst.

    Weiterhin würde ich genauer darauf achten, welche Software ich installiere und vor allem wie ich sie lösche. Viele Programme hinterlassen Reste z.B. in der Registrierung, die den Rechner langsam machen. Abhilfe schaffen hier nützliche Programme wie z.B. regcleaner oder größere Pakete wie TuneUp Utilities. So eines würde ich Dir fürs erste empfehlen, denn die "entmüllen" Dein Windows und sorgen so für mehr Stabilität.

    An dritter Stelle würde ich noch für eine gute Firewall und einen guten, aber wenig ressourcenfressenden Virenscanner sorgen, damit nicht zuviel Rechnerleistung für die Computersicherheit drauf geht. Beide Programme sorgen letztlich dafür, dass nicht zuviel Scheiß durch die Internetanbindung installiert wird (und den Rechner lahm legt).

    Wenn Du immer wieder das gleiche Windows und die gleiche Software installierst, dann würde ich mir an Deiner Stelle mal nlite ansehen. Dieses kleine Tool erstellt Dir eine Windows-CD oder -DVD nach Deinen Wünschen, d.h. mit den Programmen die Du immer wieder installierst. So wird ne Neuinstallation zum Kinderspiel und man muss nicht die ganze Zeit daneben sitzen und die Fortschrittsanzeige anstarren...
     
  5. #4 6. März 2007
    AW: Hilfe zu meinem PC

    hm klingt iteressant. tune up ist schon sehr nützlich auf jeden. partitiert hab ich es ja, kollege macht dass immer für mich klar, er kennt sich mit pc s gut aus.

    aber so allgemein, kann man ihn nicht auch etwas schneller machen ? nur so n bissl ?
     
  6. #5 8. März 2007
    AW: Hilfe zu meinem PC

    Moinse dann würd ich Partitionieren dann gehn die daten nich immer verloren.....
     
  7. #6 8. März 2007
    AW: Hilfe zu meinem PC

    Na du kannst ihn natürlich so ich schätz ma um 200 bis max. 300mhz übertakten.
    Aber ich würde edas net empfehlen weil da haste nur noch mehr ärger mit Abstürzen und Freezes!
    Mfg Barney
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...