hohe(?) Temperatur am Spannungswandler des Abit IP35

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Issie, 29. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Dezember 2007
    Ich wollte grad mal gucken wir hoch die Temperatur meines Q6600 unter Vollast ist. Die Temperaturen sind absolut im grünen Bereich (Coretemperatur 46-52°) unter meinem Scyte Mugen Kühler. Dabei ist mir aber aufgefallen, dass die PWM Temperatur im Idle so ~50° beträgt und nach ca 15 min Prime95 schon auf 75° tendenz steigend ist. Jetzt wollte ich mal Fragen ob die Temperatur ok ist oder ob ich den Spannungswandler vll zusätzlich etwas Kühlen muss. Wenn ja was für einen Kühler müsste ich dafür verwenden? Wie viel hält der Spannungswandler eigentlich maximal aus? Ich hab keinen Bock da irgendwas kaputt zu machnen.
    dazu kommt noch, dass ich nicht mal weiß wie das Ding überhaupt aussieht und wo genau auf dem Board der Spannungswandler liegt. Währe super wenn mir den jemand auf nem Bild mal markieren könnte.

    Danke schon mal im Vorraus
    Greez Issie
     

  2. Anzeige
  3. #2 30. Dezember 2007
    AW: hohe(?) Temperatur am Spannungswandler des Abit IP35

    die spannungswandler liegen links neben dem sockel für die cpu unter dem kühlkörper.
    mein abit quad gt hat auch massive probs mit dem spawas gehabt. das scheint wohl ne abit krankheit zu sein. bei mir ist das board dann regelmäßig bei ca. 85-90°c ausgestiegen.
    schau am besten mal ob der kühler richtig sitzt und ggf auch mal unter das teil.
    wenn alles i.o. ist dann wird dir nichts anderes helfen als nen kleinen lüfter davorzuschnallen. ich weis nicht ob du deinen quad getaktet hast. das könnte natürlich auch die ursache für die temps an den spawas sein.
     
  4. #3 30. Dezember 2007
    AW: hohe(?) Temperatur am Spannungswandler des Abit IP35

    Ne ich hab den noch nicht getaktet desshalb hat es mich auch gewundert wiso die Temperatur so hoch ist...
     
  5. #4 30. Dezember 2007
    AW: hohe(?) Temperatur am Spannungswandler des Abit IP35

    enorm hohe temps bei den spannungswandlern bei den "billigern abit ip35" boards is normal
     
  6. #5 30. Dezember 2007
    AW: hohe(?) Temperatur am Spannungswandler des Abit IP35

    Moin,

    normalerweise sollten die bis max. 125 Grad laufen. Allerdings ist Dein Kühler auch nicht gerade förderlich, denn er kühlt kaum die Bauteile die um den CPU-Sockel liegen. Schlechtes Design eben und nicht von Intel zertifiziert, denn die sehen keine Tower-Kühler für ihre Mainboards vor, sondern nur solche , die die Bauteile um den Sockel mit kühlen. Möglichkeit1: Einen Kühlkörper mittels Wärmeleitkleber auf die Spawas setzen und einen Lüpfter davor. Mit dem Kühlkörper erhöhst Du die effektive Fläche der Spawas. Möglichkeit 2: Als CPU-Kühler den Scythe Andi Samurai verwenden. Der kühlt die Bauteile um den Sockel mit.

    Edit: hab mir noch mal das IP35 angesehen: Möglichkeit1 kannst Du knicken da ich von Spannungswandlern oberhalb des Cpu-Sockels ausgegangen bin. Nun hab ich mir mal ein Bild von dem Board reingezogen und musste feststellen, dass dort keine Spannungswandler verbaut sind. Die sitzen unter dem Külkörper links von der CPU und da kannst Du nur was mit einen zusätzlichen (Gehäuse-) Lüfter werden.

    gruss
    Neo2K
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - hohe Temperatur Spannungswandler
  1. Macbook Pro hohe Temperatur

    LuZi , 15. Februar 2014 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.811
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    948
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    598
  4. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    2.051
  5. Antworten:
    35
    Aufrufe:
    678