i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von shaluniska, 3. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Januar 2009
    Hallo liebe Freunde,

    ich habe mich auch vor kurzem entschieden mir einen neuen Rechner zusammenzubauen.

    Im moment habe ich diesen seit 2.5 Jahren auch von mir zusammengebauten Rechner:

    Core Duo 6600@3.25 (Temp: 40Grad)
    CPU-Lüfter:Zallman 9700
    Asus P5B Deluxe,
    2gb ram,
    Grafikkarte = 7950gx2.

    Der Rechner ist mir vor allem zu laut und macht kein Spass mehr beim Spielen sogar in CS:S habe ich nicht immer 100fps... (manchmal auch 300.. aber nicht immer 100 und das ist wichtig! ) :(

    So stelle ich mir mein neues System vor.

    CPU: i7 920@3.2 bzw 3.4 oder auch mehr (Wasserkühlung)
    Mainboard: Rampage II Extreme,
    Ram: 6GB
    Grafikkarte: 4870x2 (Da sie mehr leistung bringt, als 2x geforce 280 GTX, besonders bei grossen Auflösungen). Die Karte kaufe ich erst dann, wenn die 295gtx rauskommt (1 Woche), klar warum :)
    Festplatte: Patriot Solid-State Disk 2,5" 64 GB, und noch eine normale 7200rpm 300gb..

    Sehr wichtig!
    Ich habe noch keine Wasserkühlung gehabt, aber werde es sicherlich benötigen. In einem Jahr werde ich eventuell eine zweite 4870x2 kaufen, falls es keine andere mehr auf den Markt kommt, die mir um 40% mehr Leistung bringt, als 2x (4870x2).

    Ich habe nun folgende Fragen an Sie:

    1. Lohnt sich das Upgrade gerade jetzt?

    1. Welches Gehäuse soll ich kaufen? Das Aussehen ist mir egal. Haupsache es hat ausreichend Platz für alle Komponenten.

    2. Welche Wasserkühlung? Ich möchte, wie wahrscheinlich auch alle anderen, eine leise und leistungsstarke haben. :cool: Preis ist mir egal. Kann mir vielleicht jemand eine aktuelle Liste stellen? Natührlich habe ich auch andere Angebote angeschaut, die in diesem Forum angeboten wurden. Aber... ich möchte die aktuellsten bzw besten Komponenten haben. Der Radiator kann auch extern angeschlossen werden.

    Ich würde auch gleich die Komponenten bestellen, wenn wir zusammen auf eine Lösung kommen.

    Frohes neues Jahr und danke euch für eure Bemühungen !

    Alex
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    Hallo,

    es heißt: "Man kauft das, was aktuell ist" Aber ich verstehe dich warum du 1 woche warten willst :) Ich warte ja auch nur drauf das NW die neuen grakas rauskickt und ich mir dann billig eine der alten holle :)
    Bei den SSD würde ich noch warten. Die sind mir noch nicht so marktreif. Maybe mitte des jahren oder später. Außerdem kannst du da nicht so einfach dein Win installieren. Es klapt zwar, aber besser ist es wenn du dein Win vorher auf SSD anpasst, dann hast später mehr freude...

    Zur WaKü... auf garkeinen fall, aber wirklich auf garkeinen fall Thermaltake!!! Da habe ich selber schlechte erfahrungen gemacht und einiges gelesen von leuten die sich so ein system gehollt haben.
    Holl dir ein innovatek set, am besten ein 360er, wenn du später noch auf 2x4870x2 aufrüstet, das alles schön kühl bleibt.

    lg Crux
     
  4. #3 3. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    Hi, Danke für dein Rat. Vielleicht warte ich auch mit SSD. Ich weiss leider nicht, ob es einen grossen Unterschied beim Spielen ausmacht... Die hat ja wesentlich niedrige Zugriffszeiten... Siehste noch welche Nachteile ?

    Irgendwo habe ich gelesen, dass man auf keinen Fall so nen Set kaufen soll..., stimmt es? Eigentlich sehe ich es genau so, weil da eher nicht alle Teile die beste Performance liefern...
     
  5. #4 3. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    nein bloß kein set kaufen
    nicht mal die innovatek sets taugen was

    ich hab mich in der letzten zeit stark mit wakü auseinader gesetzt da ich mir vor 2 tagen endlich meine bestellt habe^^

    also beste pumpe auf dem markt: Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - Innovatek HPPS Plus - 12V Pumpe Innovatek HPPS Plus - 12V Pumpe 49001
    der dazu passende ausgleichsbehälter: Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter
    den gibt es auch in blau für 1€ weniger aber der passt mir von der fabe nich ins gehäuse

    Radiator: das kühlmonster
    das is relativ schwierig
    du könntest dir ein gehäuse kaufen so wie ich das oben platz für 3*120mm lüfter hat und da nen 360 radiator reinbauen
    oder du kaufst dir nur nen 240 radiator (das is das mindeste) oder nen 3*3 (also 9 lüfter) den du dann an deine hauswand oder gehäuse wand schraubst

    die Radiatoren der "Black ICE" serie sind ziemlich gut und mein absoluter liebling
    da suchste dir einfach den raus den du brauchst

    und nun zum CPU Kühler
    1366 is ja noch ziemlich neu daher ist der markt der CPU Kühler für den ziemlich klein und dort kenn ich mich auch nicht so gut aus.. aber ich weiß aus erfahrung das EK (water blocks) wirklich gute CPU Kühler bastelt
    das gegenstück zu meinem ersten favorit wäre das hier: Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter
    ich sehe aber gerade das der kühler zwar ne "unversal" halterung hat es aber troztdem ne mounting plate für 1366 für 5€ extra für den gibt Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter
    die würde ich mir aus sicherheitsgründen dazu kaufen


    aber ich hab mich dann persönlich für die handgefertigten Kühler von AnfiTech entschieden
    Anfi-tec waterblocks onlineshop
    die werden einzelnd per handarbeit im keller des verkäufers in Köln gebaut
    und haben inovative ideen die auch alle ziemlich gut klappen
    außerdem ist das design wunderschön!
    aber sie bringen nicht ganz die kühlleistung der spitzenmodelle auf dem markt... so rund 85% würde ich sagen.. gibt nen paar tests von den dingern.. mit denen machste nichts falsch aber hast was edles ;) wie du willst


    anschlüsse und schlauch sind geschmakssache.. die pumpe und der ausgleichsbehälter haben jeweils schon ein 10/8 anschluss. das bedeutet der schlau der da rein gehört ist 10mm außen und 8 mm innnen durchmesser
    8/6er schläuche lassen sich zwar bisschen leichter verlegen/biegen sind aber mit mehr kosten verbunden..
    und da die pumpe eh 10/8 haben "will" geben wir ihr das: Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - Schlauch PUR 10/8mm glasklar Schlauch PUR 10/8mm (5/16ID) Clear 57001
    und als anschlüsse sowas hier: Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - 10/8mm (8x1mm) Anschraubtülle G1/4 - verkupfert 10/8mm (8x1mm) Anschraubtülle G1/4 - verkupfert 62125
    10/8 und 8x1mm bedeutet das gleiche
    und G1/4 ist die angabe zu der öffnung in die das reingeschraubt wird
    jeder normale cpu kühler hat G1/4
    und normalerweise jeder radiator ebenfalls

    aber sicherheitshalber immer drauf achten was bei anschluss steht


    als wasser kannst du dir son drecks wasser online kaufen
    oder destiliertes wasser ausm baumarkt hohlen

    Ich hab mich für 2. entschieden ;) die sicherheitshinweise auf den flaschen machen zu sehr angst :p

    und auf keinen fall WLP (wärmeleitpaste) vergessen: Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - Arctic Silver Big - 12g Arctic Silver Big - 12g 31010
    die wird dann auch ne weile reichen und ist richtig gut








    /e okay was ich alles vergessen hab:

    1. bei den radiatoren sind keine lüfter dabei aber normalerweise schrauben für die lüfter usw
    ich würde zu Papst Noctua oder Scythe S-Flex mit jeweils maximal 800RPM greifen
    die hört man nicht und bringen gut leistung.. wobei papst und noctua auf welche mit mehr RPM haben die unhörbar sind ;)
    2. die pumpe ist flüsterleise und schaft ne 3m wassersäule
    3. der schlauch ist ziemlich gut biegsam und die anzahl vom schlauch die du kaufst ist gleich die anzahl der meter (wird für dich dann abgeschnitten).. kauf nicht zu wenig.. 2m mindestens aber 3 würde ich aus sicherheitsgründen nehmen


    und 4. 90% dieser infos habe ich durch mein HWC teamkollegen dermuedejoe gelernt ;) danke
     
  6. #5 3. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    Wenn du in deine Wakü auch noch eine bzw zwei HD4870X2 mit einbinden willst, würde ich dir auf jeden Fall zu einem 1080er Radiator raten. Nur so einer kann die Abwärme dann noch einigermaßen abführen.

    Eine andere Möglichkeit wäre, einen zb Quad-Radi (4 Lüfter) für die CPU zu holen und dann die Grakas in einen eigenen Kreislauf mit einzubinden (dh nen extra Radi für die Grakas).
    Denn alles in einen Radi zu stecken, würde dir dann für die CPU nich mehr wirklich was bringen, da die Abwärme der graka/s das dann wieder zunichte machen würde.

    Falls die Grakas nich mit in die Wakü sollen, dann würde ich min. einen Triple-Radi, zb (wie Z3roCool schon vorgeschlagen hat) aus der BlackIce Serie nehmen. Oder du nimmst nen Quad, was die Kühlleistung nochmal steigern würde und nicht wirklich teurer sein würde.
    Da kommen aber wie schon bei den 1080er Radis nur ein externer Radi infrage.

    Zum Case:

    Da kommen eine Menge sachen infrage, wenn du nur genügend Platz willst. Empfehlen kann ich dir auf jeden Fall das Antec Twelve Hundred, was zugleich ein meister der Lukü ist und zudem ziemlich viel Platz bietet. Die Anschlüsse für eine Wakü sind bereits vorgefertigt.

    Thermaltake Armor Gehäuse sind auch immer wieder zu empfehlen.

    Das mein beitrag dazu ;)

    MfG Masterchief79
     
  7. #6 3. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    Eine 4870X2 ist sicherlich nicht schneller als zwei 280GTX.
    Du solltest uns mal dein Budget für alles nennen, denn nur so kann man abwägen, ob überhaupt eine WaKü für dich in Frage kommen kann, denn für ein solches System reicht ein 360er Radiator sicherlich nicht.
    Dann stellt sich die Frage, ob du alles intern oder der Radi auch extern angebracht werden darf.
    Und das mit denn SSD - entweder tief in die Tasche greifen oder warten. Die SSD für unter 300€ mit den MLC-Chips taugen (noch?) nichts, zumal bei diesen der interne Controller noch nicht wirklich gut ist, aber das hat sich im Laufe der Zeit deutlich verbessert. Also hier würde ich auf jeden Fall noch warten.
    In welcher Auflösung spielst du denn eigentlich, dass du dir schon eine 4870X2 holen willst?
    Sind dir denn auch alle Nachteile einer Dual-GPU-Karte bewusst?
    Ach und.. den i7 920 kann man auch "locker" mit einem Luftkühler auf 3,4GHz trimmen.

    Aber sag uns ersteinmal, wie viel du ausgeben willst und in welcher Auflösung gespielt werden soll.
     
  8. #7 3. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    Hallo,

    1. sorry, ich habe mich falsch ausgedrückt. Man braucht 2x280gtx um eine hd4870x2 zu schlagen. Im Preis/Leistungsverhältnis gewinnt hier natührlich die 4870x2.

    2. Ich habe oben schon geschrieben, dass der Radiator bzw.. andere Komponenten, die zur Wasserkühlung gehören, können auch extern angeschlossen werden. Es ist mir nicht so wichtig. Wichtig ist, dass das ganze System leise und schnell ist.

    3. Ok, SSD kaufe ich dann jetzt nicht. Warte dann ein 1/2-1 Jahr.

    4. Welche Nachteile einer Dual-GPU-Karte meinst du, die wassergekühlt wird?

    5. Dann versuche ich auf @4GHZ zu trimmen. Ich habe noch keine Wasserkühlung gehabt und weiss nicht wie gut sie für eine Übertaktung ist. Deswegen werde ich es beim Übertakten genau sehen..

    6. Der Rechner soll mir maximum 2000 euro kosten.

    Danke dir !! Ich brauche jetzt etwas Zeit um mir das alles zusammenzustellen. Ich werde alle Bauteile danach hier nochmal posten !

    Danke dir für deine Empfehlung! Mal schauen was die anderen noch empfehlen und dann versuche ich aus euren Meinungen ein entgültiges System zusammenzustellen.
     
  9. #8 3. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    kann dir den CoolerMaster HAF Tower empfehlen ... hab ihn selber hier neben mir stehen er ist riesig ... und bietet platz für alles genug, die verarbeitung ist top und sieht auch top aus einziger störpunkt meiner meinung sind die hellen leds die für power und hdd verbaut worden sind ... ansonsten echt super gerät ... kühlt auch richtig hammer und auch bei dem hier sind schon anschlüsse für die Wakü vorinstalliert

    Cooler Master HAF Tower
     
  10. #9 3. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    2000€ für den Rechner inkl. Wasserkühlung also?
    Den Rest wie Tastatur, Maus und TFT hast du?
    In welcher Auflösung wird denn gespielt bzw. wie groß ist dein TFT?
     
  11. #10 3. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    Bitte keine MehrfachPosts!

    Du kannst deine Beiträge editieren wenn noch niemand anders geantwortet hat.
     
  12. #11 3. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    1. 2000 Euro. Genau richtig.

    2. Alles andere habe ich schon.

    3. Im Moment habe ich noch einen 21 Zoll Monitor. Es kann sein, dass ich ein halbes jahr später ein grösseres kaufe.. (ab 24 Zoll).

    Kannst du vielleicht mir was empfehlen ? Danke
     
  13. #12 4. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    also ne 4870x2 fürn 21" is ziemlich dolle zu viel
    bei nem 24" is es wunderbar

    und was du wissen musst: dual grafikkarten (wie die 4870x2) oder 2 karten im SLI/Crossfire (wie 2*280GTX) haben einen extremen nachteil: es gibt sogenannte "microruckler" das fühlt sich ähnlich an wie wenig FPS kommt aber regelmäßiger und ist nicht "ganz so schlimm" wie es bei fps drops bei cs zb is..
    ist aber extrem nervig besonders bei grafikfressenden spielen.. ne dual oder crossfire/sli würde ich nur im extremfall empfehlen.. das spielerlebnis leidet einfach drunter.. man kann zwar zocken aber es geht schöner

    ich würde so wie es bis jetzt aussieht ne 280GTX nehmen.. 1. NVIDIA = besserer support von allen spielen da nvidia die game entwickler besticht
    2. ebenfalls extrem hohe leistung
    3. ne dual karte kalt zu bekommen per wakü ist schon schwerer als ne single..
    aber gibt ja für beides gute lösungen

    wenn du es richtig schnell und edel haben willst: http://www.edel-grafikkarten.de/product_info.php?info=p168_GTX-280--AquagraFX-Edition-.html

    aber das is halt auserhalb von jeglichem P/L verhältnis^^ dafür aber übertaktet weniger stromverbrauch weniger abwärme wakü installiert und garantie


    ps: die 280gtx is ebenfalls zu viel für 21" und erst ab bisschen mehr sinnvoll
     
  14. #13 4. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    Ist dann deiner Meinung nach die kommende 295 gtx auch nicht empfelenswert? Wenn man das P/L Verhältnis ausser Acht lässt?
     
  15. #14 4. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    dochdoch
    empfehlenswert sind die beide.. auch ne graka die ZU gut ist für deinen bildschirm läuft mit dem gut :p
    aber die sind einfach extrem teuer ;)
    und wenn du nen größeren hast wirste auch noch bessere ergebnisse haben
     
  16. #15 4. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    er will dir einfach sagen das es verschwendung der power ist für diesen moni.
    2GTx 280 sind schneller als 4870x2.
    Finde es eh übertrieben 2000€reinzustecken da kommt man auch weit aus billiger aus
    siehe hier.

    Intel® Core i7-920 (Boxed, FC-LGA4, "Bloomfield") 274€
    http://www.alternate.de/html/product/CPU_Sockel_1366/Intel(R)/Core_i7-920/304974/?tn=HARDWARE&l1=CPU&l2=Desktop&l3=Sockel+1366

    GeIL DIMM 6 GB DDR3-1333 Tri-Kit 120€
    http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=ICIF88&articleId=311864&baseId=208765

    be quiet! Straight Power BQT E6-600W 87% 103€
    http://www.alternate.de/html/product/Netzteile_bis_600_Watt/be_quiet!/Straight_Power_BQT_E6-600W/295146/?tn=HARDWARE&l1=Energie&l2=Netzteile&l3=bis+600+Watt

    Samsung HD642JJ 640 GB (SpinPoint F1 DT) 2x 53€ = 106€
    http://www.alternate.de/html/product/Festplatten_3,5_Zoll_SATA/Samsung/HD642JJ_640_GB/254736/?tn=HARDWARE&l1=Festplatten&l2=SATA&l3=3%2C5+Zoll

    PowerColor HD4870 X2 OC (Retail, TV-Out, 2x DVI) 420€
    http://www.alternate.de/html/product/Grafikkarten_ATI_PCIe/PowerColor/HD4870_X2_OC/287930/?tn=HARDWARE&l1=Grafik&l2=Karten+PCIe&l3=ATI

    Asus P6T (Sound, G-LAN, FW, SATAII-RAID, eSATA) 235€
    http://www.alternate.de/html/product/Mainboards_Sockel_1366/Asus/P6T/315232/?tn=HARDWARE&l1=Mainboards&l2=Intel&l3=Sockel+1366

    LG GGW-H20LRB (Retail, 3fach HD DVD lesen, Blende in Schwarz) 193€
    http://www.alternate.de/html/product/Blu-ray_Brenner_SATA/LG/GGW-H20LRB/232255/?tn=HARDWARE&l1=Laufwerke&l2=Blu-ray&l3=Blu-ray+Brenner

    Gehäuse musste dir selber suchen.
    1451€ Das system ist ja mal mehr als überpowert.
    Wers braucht ist gut. Ist doch ein guter Preis
     
  17. #16 4. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    Jep kann das nur so bestätigen^^

    Wenn du dir definitiv einen 24"er oder größer holst, kannste auch sone Monster-Graka in deinen PC stecken. Denn es würde ja nix bringen , wenn du dann in 2 Monaten oder so wenn dein neuer TFT kommt, schon wieder aufrüsten kannst^^

    Eine GTX280 muss nicht unbedingt zu viel sein für deinen 21"er. jedenfalls hat sie gegenüber der HD4870X2 aber ein einfach zu schlechtes P/L-Verhältnis, weswegen man dann auch gleich eine HD4870X2 oder eine GTX295 nehmen kann (wobei die ATI auch gegen die GTX295 im P/L-Verhältins das Rennen machen wird).

    Eine echte Alternative wäre halt noch die GTX285, die bei idealo ab 390€ gelistet wird, dann aber in den nächsten tagen deutlich im preis fallen wird auf schätzungsweise 330-350€.
    Von manchen Seiten wird sogar behauptet, dass die eine Zeit lang deutlich billiger als die GTX280 sein soll.

    Hier noch ein Link zu PCGH, die behaupten, dass die Karte für ca. 300€ in den Handel kommen könnte.

    Die GTX285 kann zwar immer noch (längst) nich mit der HD4870X2 mithalten, bietet aber (wenn der Preis von ca. 300-350€ stimmen wird) eine interessante Alternative als schnellste Single-GPU-Graka.

    Vllt hilft dir das ein bissel in der Entscheidung^^

    MfG Masterchief79
     
  18. #17 4. Januar 2009
    AW: i7 920@3.2-3.4 + Wasserkühlung

    Hallo ! ,

    ich sehe es auch genau so. Nun ist der Preis so hoch, weil ich auch eine Wasserkühlung haben möchte!. Natührlich werde nicht mehr als 1.500 ausgeben.

    Gestern habe ich viel überlegt und einiges zusammengestellt:


    Grafikkarte: GTX 260 AquagraFX:

    660MHz | 896MB GDDR3 @ 2300MHz | 216 @ 1400MHz

    Preis: 389,00 EUR
    ASUS Rampage II Extreme
    Preis: 309,00 EUR
    Intel Core i7-920
    Preis: 246,00 EUR

    6GB-Triple-KIT OCZ DDR3 PC3-12800 Gold Low-Voltage

    Preis: 169,00 EUR
    2x Western Digital WD3200AAKS 320 GB (RAID 0)
    Preis: 82,00 EUR
    Gehäuse: Cooler Master COSMOS 1000
    Preis: 167,00 EUR
    Nezteil: Corsair CMPSU-650TX
    Preis: 105,00 EUR


    Gesamt: Preis: 1467,00 EUR

    Ich biete jetzt um Hilfe:

    1. Ich sehe kein grossen Unterschied zwischen einer wassergekülten 260 und 280 gtx. In dem
    gleichen Testsystem(CPU 4.2GHZ) war die 280gtx um 700 Punkte (3dmark6) besser als 260gtx.
    Der Preisunterschied liegt bei 160 euro. Wenn man sich jetzt das Verhältnis anguckt:

    GTX280 3dmark6 = 18.055
    GTX260 3dmark6 = 17.329
    Unterschied = 726.
    3dmarkverhätnis = 1/25.
    Preisverhältnis = 160/549= weniger als 1/4.

    Folge: Ich werde doch nicht für 1/25 mehr leistung 160 euro zahlen? 160 ist ja 1/4 des
    280gtx Preises.

    Frage: Sehe ich das richtig?

    2. Ich habe vor mit meiner Wasserkühlun mein i7 920 auf 4 bzw 4.2 GHZ zu übertakten.
    Reicht mir auch das Mainboard Asus P6T dafür? Dann kann ich 80 Euro sparren.
    Wieviel Leistung verliere ich wenn ich anstatt Rampage II, Asus P6T nehme? Den Unterschied
    wird man ja nicht merken... oder?

    3. Kann ich auch ein billiges aber stabilles Gehäuse nehmen ? der mir nicht mehr als 100 euro
    kosten wird und auch für eine Wasserkühlung passt?

    Danke schon im Voraus !
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - 920@3 Wasserkühlung
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    669
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    782
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.199
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    544
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    589