Ich denke, impfen gegen Covid ist die Endlösung.

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Gutschy, 13. November 2022 .

  1. 13. November 2022
    Hallo Leute,

    mal wieder RaidRush als Kummerkasten. Ich gehöre zu den Leuten die sich fast nicht hätten Impfen lassen. Leider hatte es sich ergeben das sich zu einem alten Onkel wieder ein Kontakt entwickelt hatte. Für mich war wohl ausschlaggebend eventuell an seinem Erbe beteiligt zu werden, aber da war auch ein wenig Zuneigung. Und er war auch wegen dem bevorstehendem Armageddon ein wenig unsicher. Covid Panik halt

    Zumindest, würde ich mich heute nicht mehr Impfen lassen und ich prophezeie das keiner der hier anwesenden Geimpften länger als maximal 15 Jahre hat bis er qualvoll ins Gras beißt. Die Geburtenzahlen sind wohl schon eingebrochen. Das Impfen mit Covid ist wohl die ultimative Vergiftung, ein Gift das erst zuverlässig Jahre später seinen Job macht.

    Na ja, ist halt so. Im Moment kann ich mich damit abfinden, die Chanc trotz Überbevölkerung das Ökosystem zu retten ist nun wirklich mehr theoretisch. Auf diese Art der Bevölkerungsdezemierung bleibt die Kultur erhalten und Fehlversuche mit der Technik, wie individueller Personennahverkehr und Fukushima werden zwar nicht abgestellt, treten aber dann zum einem seltener auf und sind für der Umwelt viel tolerabler, da einfach mehr Umwelt da ist, weil weniger vom Menschen.

    Hoffentlich bleibt mir meine Gelassenheit und hoffentlich werden Todesspritzen bald über Amazon bestellbar.

    Diese Text ist nur für den Fame: Habe ich es ich nicht gesagt.
     
  2. 13. November 2022
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2022
    wenn du abnippelst, krieg ich dein geerbtes.
    langzeitfolgen hat man durch zb. geschädigte lunge von corona, nicht durch den impfstoff der nach kurzer eh nicht mehr im körper nachweisbar ist. man merkt impfreaktionen kurz danach nicht nach jahren. einfach mal nen ruhigen machen.
    wer anfangs corona bekam, aht wohl größere chance für long-covid syndrome, heutzutage die variante ist schon extrem schwächer geworden und nicht mehr so kritisch zu sehen.
    glaub nicht den panikmachern, die machen damit nur ihr business.
    laut Leonard Coldwell hätten ja alle innerhalb von nem jahr nach der impfung tot sein sollen.
    leben alle noch. wenn sich sogar ein mann 87 mal impfen lässt und nicht stirbt, ist das wohl ja die bescheinigung dass impfen harmloser ist als die hysteriker rumschreien.

    Können Corona-Impfungen Spätfolgen auslösen?
    Impfstoffe: Warum es keine Langzeit-Nebenwirkungen gibt
    https://de.quora.com/Wie-lange-bleibt-die-mRNA-nach-einer-Corona-Impfung-im-Körper-und-wie-kann-man-feststellen-dass-keine-mRNA-mehr-im-Körper-bzw-den-Zellen-ist

    [​IMG]
     
  3. 14. November 2022
    15 Jahre? Das sind 5 Jahre mehr für mich ^^

    Nein im ernst 15 Jahre ist viel zu lange, Nukleares-Armageddon ist viel besser.

    Abgesehen davon verstehe ich das nicht ganz, die Eliten und Intellektuellen sind alle geimpft... wenn die alle sterben, bleiben ja nur noch Idioten übrig? Selbst China bestellt jetzt wohl Impfstoff von Pfizer unter Geheimvertrag mit eigenem Label, weil sie die Coronopolitik des Lockdown nicht mehr fahren wollen und können.

    Bezüglich Geburten: Die sind seit vielen Jahre Rückläuftig... bis zum CoronaBoom:

    Q: Geburten
     
  4. 19. November 2022
    Nein, Nein......

    Ihr habt einfach nicht das große und ganze im Auge. Erstmal reden wir hier von einer Gen-Therapie, das heißt, dein Immunsystem wurde umgebaut. Dieses ist nun auf der lange Schiene gegen dich, aber das merken wir natürlich erst in einer gewissen Zeit, also wenn der stete Tropfen das Fass zum überlaufen gebracht hat.

    Und die Impfung ist natürlich fein differenziert nach Geselschaftsschichten.( Meine eigene Theorie!) Den Ampullenversand steuern, DAS IST DOCH DAS ALLER ALLER EINFACHSTE!!!

    Ok, ich will mich nicht mit euch anlegen. Ist auch gar nicht mein Bemühen. Einfach hier eine Aussage in den Raumstellen und nachher halt sagen' Siehste, habe ich schon vor 10 Jahren gesagt.... '.

    Aber jetzt mal ernsthaft, Gentherapie. Das muss doch einleuchten, oder? Ein paar Zellen wurden umgebaut. 'Quasi-Erreger-Teile' werden jetzt durch unsere Zellen produziert, ist natürlich alles safe. Ne, sehe ich halt jetzt anders. Und natürlich ist alles von denen 'da Oben' von langer Hand vorbereitet.

    Können wir uns darauf einigen, ich will hier einfach Dampf ablassen. Und komischer Weise, Raidrush ist das letzte allgemein Forum, oder?

    Ist RaidRush eigentlich Rechtsfrei??? Also im Sinne im erfüllen von Moderationsauflagen? Also ist RaidRush vom deutschen Staat belangbar??? Ich glaube ja nicht, oder?
     
    der1.patriot gefällt das.
  5. 19. November 2022
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2022
    Möglich ist vieles, nur könnten die wenigen "Auserwählten" auch nicht wirklich gut leben ohne die ganzen Menschen die für sie arbeiten. Eine Yacht fährt schließlich noch nicht völlig alleine und gebaut wird sich auch nicht per Roboter. Und es gibt noch keine Roboter die dein Ferrari reparieren. Roboter sind nur da um für die Masse zu produzieren. Das heißt gerade Sonderanfertigungen und hochwertige Luxusgüter werden mit viel viel Handarbeit hergestellt. Wäre ja blöd wenn all diese tollen Sachen nicht mehr möglich sind, dann wäre das ganze Geld wertlos. Macht ist nur dann Macht, wenn man sie ausüben kann. Wie soll man mit Geld, Macht ausüben auf irgend etwas, wenn niemand da ist der es ausführen kann. Außerdem ist Geld nur dann machtvoll, wenn Waren und Dienstleistungen zum konsumieren da sind mit denen man locken kann.

    Und ja, wer so denkt und handelt, der ist eh keine Elite sondern nur Geldadel in einer stupiden Konsumillusion.


    Mag sein das es auch längerfristige Nebenwirkungen geben kann, ich würde nicht ausschließen das Zellen auch mutieren können und was schief läuft, aber das hat man bei jeder Virusinfektion um ein vielfaches höheres Risiko. Viren sind extrem Mutationsauslösend, da kannst auch vier Wochen Alkoholrausch feiern das ist schädlich wie Erkältung.

    Gentherapie ja das ist möglich, aber funktioniert eher bei Kindern. Je älter desto schlechter bzw gar nicht, da die Zellteilung zu lahm ist. Wären wir so weit, könnte man auch unsterblich sein, das einfacher als alle in Zombies zu verwandeln.

    Sicher die Vorstellung wäre interessant, aber warum so aufwendig? Einfach Nuklearkrieg anzetteln ist einfacher. Eine Schmutzige-Bombe ist schneller gebaut und an günstiger Position und Situation losgelassen um einen Weltkrieg auszulösen. Und das Feuerwerk ist doch weit schöner anzuschauen von einer SpaceX die gerade den Mond umfliegt.

    Ja es gibt Eliten die so denken, das ist aber die Minderheit. Es gibt viel mehr Player am großen Spieltisch, so einfach wird es also nicht.

    Der Klimawandel wird in den nächsten 100 Jahren sowieso 50% der Weltbevölkerung auslöschen und schon heute und in den kommenden Jahrzehnten zu massiven Konflikten führen.



    Rechtsfrei sind wir nicht, wir halten uns an alle gesellschaftlich sinnvollen Regeln, auch wenn wir das nicht müssen.
     
    der1.patriot gefällt das.
  6. 20. November 2022
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2022
    Ich denke es geht darum dass sich die oberen 1Millionen auch von 100 Millionen Untertanen pampern lassen können. Im Gegenzug haben wir ein Intaktes Ökosystem. Natürlich würde darunter der Fortschritt leiden, aber wenn sich die Gesellschaft auf dem Level eines Schweizers (what ever...) halten kann, wird sich niemand beschweren. Und die Bevölkerung wieder wachsen lassen.... Wird sind der Nr.1 Predator auf diesem Planeten, das sollte klappen. Also, 99% der Menschen ausrotten, aber auch nicht mehr. Und das auf die Art dass alles nicht Verstrahlt, Chemisch oder Biologisch versaut ist.

    Ach, keinen Plan. Auf jeden Fall, ich kann zumindest keine Nachricht in die Zukunft schicken um nachfolgende Generationen zu warnen, kann wohl kaum j emand. Es gibt ja diese Schlammflut Theorie.... Zumindest gibt es immer dieses Killerargument, z.B. die Mondlandeverschwöhrung kann ja nicht sein, die NASA ist so groß, da muss doch einer gequatscht haben, um dann alles auffliegen zu lassen. Es ist mit Sicherheit kein Problem alle NASA Mitarbeiter so zu traumatisieren das sich die nicht mal mehr untereinander darüber austauschen. Einfach mal so, Gerry, Linda oder auch Sue. kommen Sie bitte mal in den Raum 13, sie sind auserkoren um in ein schreckliches Geheimnis eingeweiht zu werden. Da reicht dann auch schon ein Film mit irgendwas, vielleicht noch vorher ein wenig LSD in den Tee, etc. etc.

    Das wollte ich wissen.
     
    der1.patriot gefällt das.
  7. 20. November 2022
    Sagen wir mal so, das mit dem Wegimpfen ist völlig unnötig und dumm. Das wäre ein Dummer Plan. Einfacher, effizienter und sicherer ist, die Eliten bekommen einen Impfstoff und dann wird die Pandemie losgelassen, so eine Art Eboloa-Corona dann sind automatisch 90% innerhalb von einem Jahr gestorben. Also wozu den Aufwand mit Impfen wo du nur noch Trottel übrig hast? Du willst doch als Elite die Trottel killen und nicht die Schlauen. Corona könnte man als Test sehen, schiefgelaufen wegen Laborunfall, unfertig.

    Ich war immer für den Pandemie-Plan das ist das sauberste Sache, hab schon vor Jahren vorgeschlagen das so ein Supervirus den Purge am effektivsten erledigen könnte. Vor allem weil plumpe Menschen sich ohnehin nicht schützen wollen und eher vor Geistern Angst haben als vor realen unsichtbaren Gefahren, wie Viren.

    Übrigens funktionieren die Gen-Manipulation in bestehenden Zellen ganzer Lebensformen per Virus. Genmanipulierte Viren sind bisher die einzige erfolgreiche Methode, ganzes Erbgut auszutauschen und effektiv Zellen übergreifend umzuprogrammieren. mRNA ist dafür völlig unzureichend - dafür müsste man extrem hohe Dosis über Tage per Infusion reinpumpen um einen Zombie zu bauen. Ein Virus kann das innerhalb von 2-4 Tagen.

    Solche Biohacks sind allerdings illegal und gefährlich. Wird aber trotzdem gemacht
     
    der1.patriot gefällt das.
  8. 27. November 2022
    Ich stelle mir das ganze mehr als eine 2 Komponenten Bio Waffe vor. Die Geimpften sind jetzt die Mutanten und man kann jetzt einen zweiten Virus bauen der nur Geimpfte befällt. Oder es stellt sich heraus das Nebenwirkungen wieder mit super teuren Medikamenten kompensiert werden müssen. Oder am Ende hat es nur den Effekt die Rentenkassen zu entlasten, indem die Lebensdauer um ein paar Jahre verkürzt wird.

    Das die Bill und Melinda Gates Stiftung irgendwo in Afrika mit Impfungen Frauen sterilisieren wollte, warum nicht. Hört sich für mich absolut plausibel an.

    Der Trick einfach eine unfassbar große Schweinerei zu veranstalten, das sie einfach durch ihre Monstrosität unglaubwürdig wird. Das hat ja wohl bis Heute oft genug geklappt.

    Aber klar, Mental habe ich auf jeden Fall einen ordentlichen Schlag, ich sollte mich um anderes kümmern und davon gibt es wirklich viel und notwendiges. Im Moment kriege ich aber nicht mehr hin als hier rum zu heulen, ist leider so.

    Vielleicht will die USA die Ukraine wirklich befreien? Vielleicht will aber auch jeder Milliardär 100 *****n befruchten und 300 Kinder zeugen, einfach so, als nice to have.

    Alter, ich bin echt am *****, schwierige Erkenntnis. Mal gucken ob ich da noch raus komme.
     
    der1.patriot gefällt das.
  9. Hallo Gutschy,
    wie jeder anhand meines Profilbildes sehen kann, bin ich schon ein alter Knacker.

    Ich bin noch 1 von den 40.000 Überlebenden Kindern. Die man Ende der 50er Jahren, Absichtlich zum Krüppel gespritzt hat. Gearbeitet habe ich in Deutschland von 1973 bis 2006. Letzte DDR Rente war 650 DDR Mark. Zur Stunde bekomme ich von Deutschland gar keine Rente mehr.
    Je mehr Hilfe ich gesucht habe, desto schlechter, wurde es.
    Ich bin mir zu 1000% sicher, dass ich keines meiner Geräte mehr, egal ob Android oder PC unter meiner Kontrolle habe. Mein biometrischer Schlüssel von Yubi Key wurde gehackt. Ich habe berechtigte Unstimmigkeiten mit meinem Geldinstituten. Wer es nicht glaubt, der kann mich gerne anrufen.+66955807528
     

  10. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: denke impfen gegen

  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    5.976
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.262
  3. 3 Videos zum nach(um)denken
    kokonuss86, 1. Januar 2015 , im Forum: Politik, Umwelt, Gesellschaft
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.340
  4. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.251
  5. Antworten:
    56
    Aufrufe:
    3.413