Illegales Kind?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Young-J, 24. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Januar 2007
    Hi Leutz,

    na alles klar?
    Habe eine Frage was mich schon laenger Intersiert.

    Also:

    Wenn 2 Leutz in einem Land sind aber Illigal, und die Bekommen ein Baby, des wierd aber in den land geboren wo die 2 Eltern teile illigal sind.....

    Ist das Baby dan auch illigal, oder ist des dan net illigal?
    Wen die Eltern dan aber erwischt werden und zurueck geschickt werden, aber des Baby nicht Illigal ist. Was passiert dan?

    Werden dan die Eltern back geschickt und des baby muss mit oder durefen die eltern und des BAby dableiben weil das Baby nicht Illigal ist und in dem Land geboren ist?

    Bekommen die Eltern dan auch ein Pass oder sonst was????
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 24. Januar 2007
    AW: Illigal

    Das Babhy zählt auch als Illegaler Einwandere mit. Da die beiden kein Visum und kein Dt. Ausweis haben zählt das Kind auch als das woher die beiden ihrer Wurzeln haben. Somit wird es dann auch nach "Hause" verfrachtet.
     
  4. #3 24. Januar 2007
    AW: Illigal

    So nicht korrekt. Kommt auf das Land an. In den USA ist jedes Baby, dass in einem US amerikanischen Krankenhaus geboren wird, Amerikaner. Wie das in Deutschland aussieht kann ich dir nicht wirklich sagen. Müsste man sich mit der Immigrationspolitik und den Gesetzen auseinandersetzen um da etwas herauszufinden. Mein Rat: Wenn du bei google mal nach Juristikforen guckst findest du bestimmt jemanden, der dir das erklärt.
     
  5. #4 24. Januar 2007
    AW: Illigal

    ....dann nimmt das Kind die Staatsangehörigkeit des Landes an in dem es geboren wurde.
    Ein ehemaliger Arbeitskollege von mir ist dadurch betroffen. Er ist Kosovoalbaner und mit seiner Frau während des dortigen Konfliktes hier eingereist, als sie schwanger war. Hier in DE hat sie dann 2 Jungs zur Welt gebracht, die haben die deutsche Staatsbürgerschaft. Die Eltern warten schon ewig auf die Staatsbürgerschaft, wenn sie die nicht bekommen würden sie beide abgeschoben werden, die Kinder aber dürften, wenn die Eltern es wünschen, in DE bei einer Pflegefamilie/Heim bleiben ab einem gewissen Alter, denn die sind ja von der Staatsbürgerschaft deutsche.
     
  6. #5 24. Januar 2007
    AW: Illigal

    ja absolut nicht korrekt.
    jeder der in deutschland geboren wurde hat einen anspruch auf die deutsche staatsbürgerschaft. egal wo die eltern herkommen oder ób sie legal oder illegal da sind.
    das kind kann dann wen es mündig genug ist entschieden ob es in deutschland bleibt oder nicht. die eltern werden aber aufjedenfall ausgewiesen. das kind kann bleiben oder nicht un vorallem einreisen wenn es will insofern die eltern wollen das das kind deutscher wird.
     
  7. #6 24. Januar 2007
    AW: Illigal

    die eltern haben kein wisum also
    hat das kind auch keins
    wenn es elter ist kann es dann selber ein wisum beantragen aber so wie du es schilderst is es illegal eingewandert sozusagen
     
  8. #7 24. Januar 2007
    AW: Illigal

    Eben nicht, das Kind als solches zählt erst nach der Geburt als Person an sich, deshalb ist es als Lebewesen im Mutterleib nicht illegal eingewandert. Das ist übrigends nicht nur hier so, sondern auch in allen anderen Ländern. Wo die Eltern herkommen und ob sie illegal dort eingewandert sind oder nicht. Das Kind bekommt die Staatsbürgerschaft des Landes in dem es geboren wurde, nix mit später beantragen.

    Allerdings muß die Geburt den Behörden bekannt sein, das ist der Grund warum viele Kleinkinder von Ausländern illegal sind. Die Eltern haben es aus Angst vor eigener Abschiebung/ Unwissenheit nicht gemeldet, weshalb auch viele hiergeborenen Kinder einen illegalen Status haben.
     
  9. #8 25. Januar 2007
    AW: Illigal

    Ok angenommen die Eltern bekommen ein Kind aber nicht in einen Krankenhaus sonder sagen wir mal daheim, und die behoerden wiessen nix davon, ist das kind dan auch Illigal, oder net?

    Wenn die elter ins krankhaus gehen, finden die behoerten des dan net raus das die eltern illigal sind?????

    Bewertungen sind drausen
     
  10. #9 25. Januar 2007
    AW: Illigal

    Das ist der Grund warum viele Eltern das vermeiden, häufig aus Angst vor eigener Strafverfolgung/Abschiebung. Und ja, das Kind gilt als illegal, solange keine Geburt in Deutschland glaubhaft nachgewiesen wurde.
     
  11. #10 25. Januar 2007
    AW: Illigal

    Aber wenn die Geburt bei Bekannten/verwanten verläuft und es vorher keine Untersuchungen gab, gibts logischerweise auch keinen Mutter Kindpass. Aber in den Medien liest man auch immer wieder, gerade in Großstädten, das Ärzte solche Leute entweder für viel Geld oder aus Nächstenliebe umsonst anonym behandeln. Dann kommt kein Mensch drauf, denn wo kein Kläger ist, da ist auch kein Richter.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Illegales Kind
  1. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.481
  2. Illegales per Post?

    TheDamned , 13. August 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.003
  3. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.112
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    417
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    291