inet-einkünfte angeben fürs kindergeld?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von Romulus, 12. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. November 2007
    worum es geht steht ja schon im titel. als konstruktives beispiel nehm ich mal das rr-board.
    rechts oben wird ja immer werbung eingeblendet, die geld einbringt. zählt dieses geld dann ebenfalls zu den einkünften, die man fürs kindergeld angeben muss?
    es gibt natürlich noch andere möglichkeiten im inet geld zu verdienen ohne steuern zu zahlen.. muss man diese einkünfte dann auch angeben?

    edit
    postet bitte nicht, wenn ihr euch nicht sicher seid
    also wär besser, wenn euer satz nicht mit "ich glaube" anfängt^^
    btw bin über 18
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. November 2007
    AW: inet-einkünfte angeben fürs kindergeld?

    kurz und knapp:

    rein rechtlich müsstest du es angeben!
    machst du es nicht hast du ein risiko, jedoch ein sehr geringes.

    kommt aber auch auf die regelmässigkeit an wo du das geld ausbezahlt bekommst und die summe.
     
  4. #3 12. November 2007
    AW: inet-einkünfte angeben fürs kindergeld?

    Ich bin bereits über 18 Jahre alt und hatte mehrmals große Unterhaltsprobleme mit meinen Vater, nicht nur einmal musste ich mein Kindergeld aus diesen Gründen neu beantragen.

    Wenn ich dir als Beamter schreiben *würde* hieße es ganz klar JA, jedliche Angabe die nicht der realität entspricht macht dich Strafbar, denn schließlich gibst du deine Unterschrift ab und beglaubigst es somit.

    Jeddoch habe auch ich angelegtes Vermögen und Einkünfte über das Internet und hielt es nicht für relevant diese anzugeben da es sich um enkünfte handelt die nur sehr schwer ohne meine wahrheitsgemäßen Angaben nachzu verfolgen sind.

    Wenn du es wirklich von nöten hast, das Kindergeld, und deine Einkünfte per Internet nicht bei wichtigen Ämtern eingetragen sind gib es nicht an.
     
  5. #4 12. November 2007
    AW: inet-einkünfte angeben fürs kindergeld?

    ja ok.
    hab aber gleich noch ne frage. ich weiß nicht, wie das da immer abläuft. gucken die da regelmäßig aufs konto? wenn ich jetzt einfach jedes mal die einkünfte (oder ein teil der einkünfte) auf ein paypal konto überweise. sehen die das dann auch bzw muss ich denen auch angeben, dass ich ein paypal konto besitze? (falls kontoangaben überhaupt nötig sind..wie gesagt, kenn mich noch nicht so aus^^)
     
  6. #5 12. November 2007
    AW: inet-einkünfte angeben fürs kindergeld?

    Wenn du ihnen keine Vollmacht erweißt werden sie kein Blick auf dein Konto werfen können, das machen die nur wenn es um Arbeitslosengeld 2 geht aber nicht bei Kindergeld =)

    Da brauchst du dir keine Sorgen machen.

    Dein PayPal geht die rein garnichts an, immer aufm Boden bleiben heißt es, bist du zu ehrlich hast du auch nichts davon.

    Wie sieht denn dein Familienstand aus und Alter ?
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - inet einkünfte angeben
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    817
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.365
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    940
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.175
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    512