Intel/AMD-Streit: "Intel will uns definitiv tot sehen"

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von FranzHose, 20. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. März 2009
    Nachdem Intel seine Anschuldigungen gegenüber AMD konkretisiert hat, hat sich nun der Leiter von AMDs Rechtsabteilung zu Wort gemeldet. Er ist der Meinung, dass Intel lediglich Konkurrenten vernichten will.

    "In ihrer perfekten Welt gäbe es uns nicht. Wenn sie dann ab und an mit der Regierung zu tun hätten, wäre ihnen das durchaus recht, solange sie weiter Monopol-Gewinne einfahren können", sagte Harry Wolin. Er geht davon aus, dass Intel davon überzeugt ist, AMD nicht zu brauchen. Intel wolle AMD definitiv "tot sehen".

    Bei Intel lässt man sich derartige Anschuldigungen natürlich nicht gefallen. So sei es "nett", wenn AMD versucht für Intel zu sprechen. Demnach geht es nicht darum, einen bereits seit 40 Jahren existierenden Konkurrenten auszuschalten, sondern um ein Lizenzabkommen zwischen den beiden Unternehmen. Nur kann man nicht akzeptieren, dass AMD die Rechte von Intel ohne Zustimmung an Dritte weitergibt.

    Intel vertritt die Auffassung, dass es sich bei Globalfoundries nicht um ein Tochterunternehmen von AMD handelt. Das Unternehmen gehört tatsächlich zu 65,8 Prozent der Investmentfirma ATIC und nur zu 34,2 Prozent AMD. Damit wäre es durch das Lizenzabkommen nicht abgedeckt. AMD dagegen behauptet weiterhin, dass die Bedingungen für eine Tochterfirma erfüllt sind.

    Demnach sieht das Abkommen lediglich vor, dass man bei der Gründung einer Tochterfirma mindestens 50 Prozent der Werte einbringen muss. Da AMD unter anderem die Fabriken, die Angestellten, die Technologien und geistiges Eigentum zur Verfügung gestellt hat, wäre dies ja der Fall gewesen. Schließlich steht im Vertrag nichts davon, wem das Unternehmen nach der Gründung gehören muss, so die Argumentation von AMD.

    Sollte es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, so will AMD beweisen, dass Intel absichtlich falsche Vorwürfe erfunden hat, um die Geschäftsbeziehungen von AMD zu schädigen. Damit hätte Intel dann selbst das Abkommen verletzt.

    Intel fordert, dass die Ausgliederung binnen der kommenden 60 Tage rückgängig gemacht wird. Anderenfalls sehe man das Vertragsverhältnis als beendet an. Dies könnte anschließend komplizierte patentrechtliche Auseinandersetzungen für AMD bedeuten.


    Quelle: http://winfuture.de/news,45979.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. März 2009
    AW: Intel/AMD-Streit: "Intel will uns definitiv tot sehen"

    gehts da um ne bestimmte sache bzw. ne vorgeschichte zu dem thema?
    oder is das halt nur so ein allgemeiner Kunkurrenzkampf?

    Ich find Intel und AMD haben beide gute Produkte und es is gut das es wenigstens 2 Konkurenten gibt, so kann sich wenigstens kein Monopol bilden.
    Denke aber auch das AMD es mit den anschuldigungen übertreibt.
    Die wollen schließlich auch nur gewinn machen also brauchen sie nicht den Unschuldigen zu spielen
     
  4. #3 22. März 2009
    AW: Intel/AMD-Streit: "Intel will uns definitiv tot sehen"

    Huhu,

    hättest du den Text gelesen dann wüsstest du das Intel davor AMD beschuldigt hat. Wer da allerdings im Recht ist kann ich nicht sagen.

    Das Intel unfaire Geschäftspraktiken durchgeführt hat ist jedoch nix neues. Von daher würde ich mal nicht behaupten das AMD es mit den Anschuldigungen übertreibt!

    MfG, Phlox
     
  5. #4 22. März 2009
    AW: Intel/AMD-Streit: "Intel will uns definitiv tot sehen"

    denk ich mir auch
    um welche rechte gehts? :p

    solange es noch beide gibt is mir das egal, aber ein intel monopol brauch ich echt nicht.
    amd wird sowiso überall gef**** auch bei den grafikkarten amd/ati hängen die ja immer etwas hinter nvidia
     
  6. #5 22. März 2009
    AW: Intel/AMD-Streit: "Intel will uns definitiv tot sehen"

    was ist eigentlich so schlimm daran, seine Komkurenz ausschalten zu wollen (für die Firma und nicht für die Verbraucher)?
    AMD macht doch zurzeit eh nur schrott. Wenn das Vertragsverhältnis mit AMD und Intel beendet wird und AMD somit patente von Intel verletzt, dann sehe ich sehr schwarz für AMD.
     
  7. #6 22. März 2009
    AW: Intel/AMD-Streit: "Intel will uns definitiv tot sehen"

    irgendwelche patente/protokolle auf/für/von x86.
    hat intel an amd gegeben mit der regel, diese nicht an 3te weiterzugeben. was amd aber scheinbar 'getan hat'.

    angeblich gilt das gleiche auch für 64er, nur das hier die patente bei amd liegen.
     
  8. #7 22. März 2009
    AW: Intel/AMD-Streit: "Intel will uns definitiv tot sehen"

    Das ist das "gute" Intel wird AMD niemals "tot sehen" da die sonst sofort alle Patente der X64 Chips verlieren... und das wäre sofort ein Todesstoß für deren Prozessorreihen... Also ist das ganze mehr Machtspielerrei....
     
  9. #8 22. März 2009
    AW: Intel/AMD-Streit: "Intel will uns definitiv tot sehen"

    Das würde ich nicht sagen. AMD macht zur Zeit verdammt gute Grafikchips. Da hat auch Nvidia das Nachsehen. Wie es bei den CPUs ist weiß ich grad nicht so aber günstig sind die vom Preis her auf jedenfall!.

    MfG
     
  10. #9 22. März 2009
    AW: Intel/AMD-Streit: "Intel will uns definitiv tot sehen"

    Naja weiß ja nicht was bei dir schrott ist aber die neue CPU generation von AMD ist schon ziemlich top und es gibt nichts besseres in der Preisklasse.

    Zudem ist es eig gut für die Konsumenten das sie einen Konkurrenzkampf austragen, denn einer will besser sein und wenn das soweit ist sinken teilweise die Preise und es kommen bessere Teile raus.
     
  11. #10 22. März 2009
    AW: Intel/AMD-Streit: "Intel will uns definitiv tot sehen"


    So ein Schwachsinn...
    Die Prozessoren von AMD sind Spitze - Preisleistung sehr gut!
    Die Grafikkarten - Sind sau schnell, sogar die neueste Serie von nVidia hatte Mühe die 4870 X2 zu toppen...

    Grafikkarten-Rangliste Leistungübersicht aktueller und älterer Desktop Grafikchips von 3DChip


    Hier noch die 285

    Guckste hier <---
     
  12. #11 22. März 2009
    AW: Intel/AMD-Streit: "Intel will uns definitiv tot sehen"

    In diesem Fall hat eindeutig Intel recht. Wenn AMD Patente von Intel verschenkt sind sie selbst dran schlud!

    Ich denke AMD macht sich langsam sorgen, da ihre Prozessoren momentan nicht Konkurrenzfähig sind zu den neusten von Intel.
    Was Neues scheint bei dene auch nicht nicht in sicht zu sein, mal schaun wo das hinführt.

    *edit* ui AMD scheint doch was neues in Aussicht zu haben :

    AMD will bis 2009 CPU und GPU kombinieren - computerwoche.de

    Ich dachte die entwickeln nur ihren Phenom X4 einwenig weiter.
     
  13. #12 22. März 2009
    AW: Intel/AMD-Streit: "Intel will uns definitiv tot sehen"

    Ich hasse Intel dafür. Es gab Zeiten, da war AMD deutlich besser als Intel, trotzdem war die Welt mi Intel Produkten übersät, weil Intel viele firmen an sich gebunden hatte durch zuvor abgeschlossene Verträge.... eigentlich hätten alle auf AMD umsteigen müssen

    Wir können nur hoffen, dass AMD ewig am Leben bleibt, sonst wird uns INTEL noch teurer seine :poop: andrehen wollen....
     
  14. #13 22. März 2009
    AW: Intel/AMD-Streit: "Intel will uns definitiv tot sehen"

    Preis gut, Leistung mies... Aber ich bin einer, der mehr auf die leistung, als so sehr auf den Preis kuckt.

    Alle Grafikkarten, die ich bis jetzt hatte (ATI Rage 128 Pro, Ati Radeon 9800 Pro und jetzt leider in meinem lapotp noch ne angeblich gute Ati (ATI Mobility Radeon HD 3470)) sind alle mehr oder weniger Schrott gewesen. Treiberprobleme bis zum geht nichtmehr, sogar jetzt bei meinem Top Laptop. Bei einem Kumpel läuft auf seinem 2 Jahre älteren Laptop Call of Duty 4 besser als auf meinem.
    Du kannst mir nochsoviele Statistiken draufhauen.
    z.B. Die statistik besagt: ATI / AMD Mobility Radeon HD 3470 - Notebookcheck.com Technik/FAQ
    das die Karte besser ist, als die meines Kumpels mit dem 2 Jahren älteren Laptop:
    NVIDIA GeForce Go 7400 - Notebookcheck.com Technik/FAQ

    Wers glaubt^^

    Früher hatten alle fertigPCs von Supermarktketten wie Aldi meistens einen Intel Prozessor drin, heute ist es AMD. Damals waren die Zeiten schon besser, aber leider hat AMD deutlich nachgelassen.
     
  15. #14 22. März 2009
    AW: Intel/AMD-Streit: "Intel will uns definitiv tot sehen"

    Immer das gleiche mit den AMD/ATI .. INTEL/NVIDIA fanboys.

    Das ist wie bei VW und Opel, nur dass das schon seit Jahrzehnten so geht, nicht erst seit ein paar Jahren.

    Das währe das schlimmste was passieren könnte, wenn ATI weg währe. Nein, ich bin kein Fanboy. Allerding´s würden Intel/Nvidia die Preise EXTREM anziehen, da sie ein Monopol hätten. Wenn sie keine schlechten Kaufleute sind, würden die direkt 50 % drauf hauen. Man MÜSSTE es ja leider bezahlen, denn was gibt´s dann noch ausse Intel Cpu´s für desktop pc´s ? Genau, garnix.

    Also hofft mal lieber, das ATI noch lange am Markt bleibt. Sonst schauen auch die Intel/Nvidia Fanboy´s mächtig in die Röhre, bei ihrer zukünftigen Hardware-bestellung.
     
  16. #15 23. März 2009
    AW: Intel/AMD-Streit: "Intel will uns definitiv tot sehen"

    Word!
    genau so ist das! außerdem steigert der Wettkampf um den markt auch den druck neue und bessere produkte auf den markt zu bringen! wenn es AMD nicht geben würde säßen wir vllt. noch alle mit unseren single cores hier XD
    whatever
    ich finde es mies von Intel was sie da abziehn... aber is auch klar das die langsam auf AMD aufmerksam werden durch den Phenom II ist der umsatz von Intel sicherlich merkbar geringer geworden man beachte nur das P/L verhältniss! ich merks alleine schon wenn ich hier im Board in den Thread Kaufberatung reinschaue... es wird hauptsächlich nur noch der Phenom II empfohlen!

    u. Btw das sag ich ned weil ich nen fan von AMD bin, ich hab selber nen Intel ;)

    greeTz

    Testament
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Intel AMD Streit
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.380
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    642
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.108
  4. AMD Phenom oder Intel Core

    Arazon , 13. Oktober 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.125
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    947
  • Annonce

  • Annonce