Intel q6600 übertakten, mit boxed Kühler und einem nForce Chipsatz!

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von peace4321, 30. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Januar 2009
    Hi Leute
    Ich möchte meinen Intel q6600 übertakten. Das tutorial dazu habe ich gelesen, jedoch möchte ich das ganze mit meinem boxed Kühler und meinem mainboard machen. Wie hoch kann ich damit gehen? Weil in dem Tutorial ja überall steht, nicht mit boxed und auch nicht mit nForce chipsatz. Da im Moment mein Budget aber ziemlich knapp ist, ist sowas einfach nicht drin^^.
    Außerdem habe ich noch eine allgemeine Frage: Irgendwo im Internet habe ich gelesen, dass sich der q6600 automatisch abschaltet, falls irgendwas nicht stimmt. Nur der Autor dieses Beitrages war sich da nicht so sicher. Dazu aiuch meine Frage: Welche Risiken gehe ich ein beim Übertakten? AM liebsten würde ich mir nämlich nichts kaputt machen. Den Rest meines Systems findet ihr in meiner Signatur xD
    und nun hoffe ich mal, dass ihr mir helfen könnt
    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 30. Januar 2009
    Deine CPU explodiert nicht sofort, wenn du mal 'nen kleinen Fehler gemacht hast. Wie hoch du mit diesem System gehen kannst, kann dir keiner sagen. Das kann von CPU zu CPU stark variieren. Du solltest nur darauf achten, dass die CPU Temperatur nicht zu hoch wird unter Last, aber das sollte in einem OC-Tutorial eigentlich detailliert stehen...
     
  4. #3 30. Januar 2009
    Mit dem boxed lüfter kannst du es eigentlich vergessen da der Q6600 sehr schnell verdammt warm wird..Du musst halt die temps im auge behalten aber mit dem boxed würd ich mir da keine großen hoffnungen machen
     
  5. #4 30. Januar 2009
    ja der boxed ist vor allem unter dem Q66 sehr ...
    Das siehst du ja an deine ntemps jetzte schon ;)
    Die CPU schaltet sich nicht ab.
    Wenns zu viel ist startet er nicht oder säuft ab.
    Dann setzt sich das bios zurück.
    Wenn du zu viel spannung hast dann sagt die CPU schau.
    und vielleicht das board und der rest mit.
    Wenn du übertakten willst dann auf jedenfall ein anderen kühler.
    Kann dir nicht sagen ob da was geht.
    Denn das board ist mal von der ganz üblen sorte.
    Ich weiß nicht einmal ob dein Bios einen änderbaren FSB hat.

    Wenn du es wirklich versuchen willst.
    dann soviel FSB geben bis deine CPU max 80° unter volllast hat.
     
  6. #5 30. Januar 2009
    nene, ich glaub, da reicht sie im mom auch so^^
    danke für eure hilfe xD
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Intel q6600 übertakten
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.485
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    721
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    804
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.031
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    779