Internet + Telefon = Verbindungsabbrüche

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Fazil, 6. März 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. März 2008
    Ja also das Problem is, dass ich vor nem Montat schon mal über extreme Verbindungsabbrüche klagen musst und nach einem neuen Splitter hats dann wieder gefunst. Seit gestern hab ich nen neues Telefon und jetzt der gleiche scheiß. Vorallem wenn jemand anruft/oder ich anrufe bricht meist dass inet ab. Telekom meint Splitter wäre wieder kaputt aber an son Zufall mag ich irgendwie nicht glauben? Hat jemand ne Idee wodranns liegen könnte. Router hab ich auchn neuen. Telefon ist am Splitter angeschlossen und net VoIP über Router...
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 6. März 2008
    AW: Internet + Telefon = Verbindungsabbrüche

    Also wir hatten damals auch so ein Problem gehabt, da waren wir noch bei T-Online.
    Wir hatten DSL 1000 und immer wenn jemand anrief gings Internet nicht mehr, dann haben wir hochschalten lassen auf DSL 6000 und jetzt geht es problemlos.

    Ich kann dir nur sagen das es bei uns daran gelegen hat das wir eine Leitung hatten die zu langsam war.


    MfG
    TrustU

    Ahh seh grad du hast DSL 6000, vielleicht liegt es daran das das Internet zu stark ausgelastet wird?
    Schonmal probiert wenn man jetzt den PC ausmacht und nicht mehr im Netz surft das es dann noch zu abbrüchen kommt?
    Was hat das neue Telefon für Eigenschaften welche das alte nicht hatten? Weil mit dem alten gings ja..
     
  4. #3 6. März 2008
    AW: Internet + Telefon = Verbindungsabbrüche

    welcher anbieter?
    welcher Router?
    wie viele PCs sind am netz?

    Gruß BenQ
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...