John Woo Presents: Stranglehold - Preview online!

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen Spiele" wurde erstellt von tuffi007, 25. März 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. März 2007
    {bild-down: http://www.xboxfront.de/daten/artikel/artikel_800.gif}


    Alle Actionfilm-Anhänger, die den Namen „John Woo“ hören, werden nun in großen Enthusiasmus ausbrechen. Neben der Tatsache, dass der aus Hongkong stammende Regisseur sehr große Erfolge feierte und als wichtigster Protagonist des Hongkong-Kinos gilt, er und Sam Peckinpah revolutionierten zusammen mit der so genannten Bullet-Time auch die Filmbranche. Kinostreifen folgten mit der Einbettung von Slow-Motion-Sequenzen und Entwickler von Videospielen machten von dem Feature immer größeren Gebrauch. Bestes Beispiel ist die Max-Payne-Franchise, die dieses Stilelement in den Mittelpunkt stellte. Unter John Woos Federführung entsteht nun Stranglehold, eine kompromisslose Shooter-Orgie mit fotorealistischen Spieleinlagen. Ob der erste Eindruck nur Fassade ist oder ob wirklich mehr hinter dem Spiel steckt, erfahrt ihr in unserem Preview.




    In Hongkong ist die Hölle los!

    Der Shooter 'John Woo Presents: Stranglehold' setzt die Story des Actionstreifens Hard Boiled, auf Deutsch "Hartgesotten“, fort, wobei der Hongkonger Cop „Tequila“, der sich mit der Mafia anlegt, im Mittelpunkt steht, in dessen Fußstapfen auch der Spieler tritt. Das Gesicht des Polizisten stammt von Chow Yun Fat und ist aufmerksamen Kinofans aus Streifen wie „Bulletproof Monk“ oder „A Better Tomorrow“ bekannt. Die Unterwelt setzt sich aus zwei rivalisierenden Banden zusammen, die gleichermaßen die Grenzen der zwielichten Unterwelt verschieben wollen, um die Stadt an sich zu reißen. Cop Tequila steckt bereits in den Startlöchern und will dies zu verhindern wissen. Man merkt also auf den ersten Blick, dass sich die Entwickler von Midway einmal mehr auf die asiatischen Grundzüge der Filme fokussieren und diese ausbauen werden.




    Mit Pumpgun, Bullet Time und Akrobatik zum Erfolg

    Interessant dürfte auch das Gameplay werden. Tequila wird auf Knopfdruck das Geschehen in Zeitlupe verfolgen können, sodass sich das Zielen deutlich vereinfacht. Da John Woo für spektakulär in Szene gesetzte Filmschnipsel und knallharte Shootouts bekannt ist, soll der Held außerdem zwei Waffen gleichzeitig tragen können und für besonders gelungene Manöver und Einlagen so genannte Stilpunkte einheimsen. Besonders elegant wird eure Interaktion nach einem Sprung. Ihr setzt euren Weg danach nämlich nicht zwingend im normalen Modus fort, sondern könnt euch nochmals zur Seite rollen, um weiteren Unholden das Licht auszublasen.

    Für Munitionsvorrat ist ebenfalls gesorgt. Entweder ihr schnappt euch die Kugelreserven eurer am Boden liegenden Schergen oder rüstet euch einfach mit einem neuen Schießprügel aus. Ob Doppelwumme, Pumpgun oder Maschinengewehr, der Blick in den Waffenschrank dürfte ein breites Grinsen auf das Gesicht von Fans geballter Action zaubern. Den Abschluss eines jeden Levels stellt ein Obermotz dar, der euch eine gehörige Ladung Taktik abverlangt und nur mit taktischen Finessen zu bewältigen ist.

    Hinzu kommt eine einzigartige Levelarchitektur, die unter euren Feuersalven sichtbar zu leiden hat und in denen nach dem Beenden eines Levels nur noch wenig Elemente so vorzufinden sind wie noch beim Betreten des Raums. Das heißt im Klartext, dass ihr ohne Rücksicht auf Verluste den Level ganz nach euren Belieben in seine Einzelteile zerlegt, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken. Wie das in Aktion aussieht, bewiesen bereits erste Videos.

    Das so genannte Massive Destruction-Feature wird eine vollkommen zerstörbare Umwelt erschaffen, so dass, ähnlich wie in Hollywoodstreifen, sämtliche Gebäude und Spielobjekte zerstörbar sein werden. Beispielswiese wird selbst Essen vom Teller fliegen können. Nach einer Schießerei natürlich nicht auf Staubpartikel verzichtet, die durch die Luft schweben. Massive D wird zudem gleichzeitig Einfluss auf das Gameplay von Stranglehold haben. So bietet beispielsweise ein Tisch nur so lange Deckung vor heransausenden Kugeln, bis er schließlich zerstört ist. Unterschiedliche Objekte können außerdem zum eigenen Nutzen eingesetzt werden. Ein schwerer Kronleuchter kann zum Beispiel abgeschossen werden und auf Feinde fallen.




    Filmreife Technik

    Unter Einsatz der Unreal Engine 3 soll John Woo Presents: Stranglehold über eine detailverliebte Umgebungsgrafik verfügen. So möchten die Entwickler insbesondere Kleinigkeiten, wie Mobiliar und Gebrauchsgegenstände hervorheben, um reale Schauplätze zu erschaffen, die echten Gegenden aus Hongkong nachempfunden sind und zu Fuß oder per Auto durchquert werden dürfen. Alternativ kann man auch auf Motorrädern und in Booten Platz nehmen. Die Havok 3-Physikengine erlaubt es zudem, die physikalischen Abläufe täuschend real umzusetzen.

    Auch wenn der auditive Klangteppich noch nicht komplett bekannt ist, kann man sagen, dass Chow Yun-Fat Tequila seine Stimme leihen wird und auch das virtuelle Äußere soll, wie Eingangs erwähnt, an den Schauspieler angeglichen werden.




    Indizierungsgefahr?

    Aufgrund der Tatsache, dass Stranglehold die rote Soße nicht gerade spartanisch einsetzt und auch die extrem realistischen Todesanimationen nicht für Kinderaugen konzipiert wurden, dürfte ein Verbot in Deutschland nahe liegen. Die USK-Einstufung wird vermutlich jenseits der 18er-Grenze liegen. Aber wie immer bleibt abzuwarten, welche Einschätzung die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle tatsächlich vergeben wird.

    Wichtigste Frage natürlich zum Schluss: Wann wird und Stranglehold mit den spannenden Feuergefechten die Spielstunden vor der Xbox 360 versüßen? Jüngsten Angaben zufolge soll John Woo Presents: Stranglehold in unseren Breitengraden ab dem Sommer 2007 sein Stelldichein geben. Man darf gespannt sein, vielleicht werden die Entwickler ja in schon Kürze weitere Einzelheiten zu ihrem optisch beeindruckenden Machwerk enthüllen.



    Fazit
    Spannender geht es kaum: Eine zünftige Filmvorlage und der wichtigste Protagonist des Hongkong-Kinos, John Woo, da kann nicht mehr allzu viel schief gehen, zumal das erste bewegte Bildmaterial für sich spricht. Bleibt nur zu hoffen, dass die Story für lange Zeit an den Bildschirm fesseln kann und sich die Entwickler nicht allein auf das Bullet-Time-Feature verlassen. Die in vielen Spielen verruchte künstliche Intelligenz sollte ihr übrigens dazu beitragen, dass das Spiel ein Highlight des Jahres wird. Ansonsten darf man sich auf einen bombastischen Shooter gefasst machen, der mit einer realen Physik-Engine und fotorealistischer Grafik aufzutrumpfen weiß.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 25. März 2007
    AW: John Woo Presents: Stranglehold - Preview online!

    Oh Yeah! Ich freue mich total auf das Spiel!:p Ich hab schon alle Trailer von Stranglehold "verschlungen" und warte sehnsüchtig auf das Release!:D
    Was die Scheiß USK machen wird weiß ja leider keiner. Aber in den Ingame Trailern war überhaupt keine Brutale oder Extreme Gewalt zu sehen. Und Blut fließt da auch nicht extrem viel...
    Aber wir wissen ja leider ale was für Idioten bei der USK sind. Da heißt es nur abwarten und sich dann die US Version holen...
     
  4. #3 31. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: John Woo Presents: Stranglehold - Preview online!

    Stranglehold: Arsenal Video

    John Woo´s neues Meisterwerk soll das Spiel Stranglehold werden, mit dem wir ab Ende Sommer unsere Konsolen füttern können. In der 10 Dollar teureren Collectors Edition soll das Spiel zusätzlich John Woos Klassiker Hard Boiled beinhalten.

    Einen weiteren Einblick in das Spiel gibt es heute in Form eines Trailers.

    Link: Stranglehold: Arsenal Video

    [​IMG]
    {img-src: http://www.play3.de/wp-content/uploads/2007/07/stranglehold_300707.jpg}

    (Quelle:gamersyde.com)
     
  5. #4 10. August 2007
    AW: John Woo Presents: Stranglehold - Preview online!

    PS3 Stranglehold verschoben

    Die XBox 360 Version und die PC Version werden laut Midway pünktlich am 27. August erscheinen.
    Die PS3 Version vorerst nicht. Es sollte am 17. September erhältlich sein. Doch es ist auf unbestimmte Zeit verschoben.

    Kommentar von Midway: das es definitiv dieses Jahr noch für die Playstation 3 erscheint, wann genau können sie derzeit noch nicht bekannt geben.

    Quelle:.gamecaptain.de
     
  6. #5 10. August 2007
    AW: John Woo Presents: Stranglehold - Preview online!

    freue mich schon sehr auf das Game ... überbrückt auch die zeit bis crysis kommt *gg also das was ich bis jetze gelesen und gesehn habe zum spiel *lecker*
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - John Woo Presents
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.181
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.661
  3. Red Cliff von John Woo

    Think Twice , 29. August 2009 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    792
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    271
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    431