Kaufberatung Gaming Pc Grundgerüst steht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von killla, 27. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. November 2009
    Ich will mir einen Gamer PC zusammenstellen Budget liegt bei max 700€ und ich würde das Sys gerne soweit wie möglich übertakten. Folgendes ist vorhanden:

    22 Zoll HP w2228h Bildschirm
    Teufel CEM PE
    Plantronics Kopfhörer mit Mic
    Tasta, Maus

    Ich möchte gerne das 5.1 System gleichzeitig mit den Kopfhörer nutzen, d.h. ich will bei Bedarf das 5.1 System abschalten so dass nur die Kopfhörer an sind. Brauche ich eine 2te Soundkarte?

    Nun zu den Komponenten die ich bis jetzt habe:

    Mainboard: ASUS P7P55D 120€
    ODER Gigabyte GA-P55M-UD2 85€

    CPU: Intel Core i5-750 163€

    Gehäuse: Antec Three Hundred 45€

    Kühler: Scythe Katana 3 20€

    Ram: Corsair XMS3 DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 86€

    Festplatte: Samsung SpinPoint F3 1000GB 67€

    GraKa: MSI R4890 Cyclone 156€
    ODER PowerColor Radeon HD 4890 PCS+ 157€

    Netzteil: OCZ StealthXStream 500W ATX 2.2 45€



    Sind die Komponenten Ok? Kann ich das Gigabyte Mainboard bedenkenlos nehmen oder spare ich hier an der falschen Ecke? Reicht der Kühler und ist er nicht zu laut?

    Vielen Dank schon mal für eure Tips
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 27. November 2009
    AW: Kaufberatung Gaming Pc Grundgerüst steht

    Also ich habe mein Soundsystem hinten angeschlossen und mein Headset vorne, und in meinem Treiber von der SOundkarte konnte ich einstellen, das der den vorderen Ausgang als virtuelle soundkarte oder so n kack macht, das ich beide gleichzeitit bzw underschiedlich für verschiedene Programme benutzen kann.
     
  4. #3 27. November 2009
    AW: Kaufberatung Gaming Pc Grundgerüst steht

    Danke, werde dass dann so versuchen.

    Und was sagst ihr zu den anderen Komponenten?
     
  5. #4 27. November 2009
    AW: Kaufberatung Gaming Pc Grundgerüst steht

    Katana 3 raus und Mugen 2 rein, da übertaktet werden soll.
    Netzteil gegen Xigmatek 400 oder 500 austauschen.
    4890 gegen 5770 oder schnellere, nicht verfügbare und zudem teuere 5850 austauschen.
    Ein µATX Board zum Übertakten würde ich nicht empfehlen, auch wenn es damit geht.
    Greif lieber zum Asus. Alternativen sind ASRock P55 Extreme, Gigabyte GA-P55-UD3 oder Gigabyte GA-P55-UD4.
    Kannst ja, wenn du Geld sparen willst, zu einem günstigeren Gehäuse ala Xigmatek Asgard greifen.
     
  6. #5 27. November 2009
    AW: Kaufberatung Gaming Pc Grundgerüst steht

    Oder gleich nen Megahalems ;) kostet ja auch ned die Welt ^^ bei Conrad mit Gutschein 32 Euro hat meiner gekostet, dazu nochn Be Quiet Silentwings USC und er hat ne Top Kühlung (müssen ja ned 2 sein ^^) ein wahres Monstrum. Und neben dem ichbinleise und neuen noctua ja mit der beste (und bezahlbarste) Luftkühler.

    Netzteil is iO meiner Meinung nach - hat vor meinem jetztigen (Cougar) - auchmal nen OCZ inner Hand (ModXStream 600W) und da habsch scho weitaus schlechteres gesehen ^^. Bei Übertaktung eventuell fallsde doch ne 5850 / 4890 nimmst auf ~550 Watt gehen (sicher ist sicher).

    Hmm würde immo auf ne 5770 steigen wegen dem Stromverbrauch und Leistungsdifferenz zu ner 4890 sind 5-8% ^^ Außerdem gibts sie immoment sogar billiger als ne 4890 ^_°. Pixmania *hust* aber dann nur per Nachnahme ^^ der Kundenservice (durfte ich selber bei meiner Übergangsgraka erleben...) is eine Katastrophe. Wenn der Postmann vor deiner Tür steht Paket genau begutachten und wenns zermanscht ist wieder zurückschicken ;). Bei der Quali brauchst dir da aber keine Sorgenmachen, die ist wie bei jeder anderen 5770 auch. (Werden ja eh alle nur umgelabelt) Ansonsten kannst auch für ~15 Euro mehr woanders bestellen.

    Mainboard geb ich recht außerdem könnte es da mim Kühler auch probleme geben. Vorgeschlagene Board sind mehr als OK.

    Gehäuse würdsch mir das Lancool K58 angucken oder der direkte Konkurent Coolermaster RC690 die sind beide echt TOP in Sachen Airflow und Einbauqualität. Ansonsten halt Xigmatek Midgard oder das günstigere Asgard.


    Gruß
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kaufberatung Gaming Grundgerüst
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.150
  2. Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.564
  3. [Kaufberatung] Gaming-PC 700 Euro

    ^don^ , 11. Dezember 2011 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.039
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    811
  5. Antworten:
    34
    Aufrufe:
    1.698