Kaufberatung-Mountainbike

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von der-master, 10. Juni 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Juni 2009
    hallo leutz,
    ich wollte mir ein mountainbike zulegen, ich bin ein ganz normaler fahrrad fahrer der ab und zu mal halt im wald rum fährt, aber kein downhill oder sonstige sprünge oder sonst was.
    ich habe leider nur 350 euro zur verfügung und wollte das beste daraus holen. ich wiege um die 125 kilo und bin 185cm groß also rahmengröße sollte 53cm sein(hab ich ausgerechnet). ich möchte ein hardtail kaufen, kein fully.
    26 zoll kann aber auch 28 zoll sein. eine besondere marke habe ich mir nicht ausgesucht und wollte halt nicht irgend n baumarkt ding holen was nach 3 monaten den geist aufgibt.
    ich hab halt 0 plan wenn es ums federgabel geht usw.

    ich bitte euch mir bei der suche zu helfen, ich habe schon paar vorschläge, sagt mir bitte was ihr davon haltet und von den kompenenten die eingebracht sind.


    vielen dank im voraus und bewertung ist ehrensache....


    also ich habe da 3 kandidaten, ich könnt natürlich auch was andere vorschlagen.

    kandidat 1

    kandidat 2

    kandidat 3


    wobei kadidat nr 3 mein favorit wäre, der hat ja auch das deore schaltung, eins der etwas "besseren" und ans sich sieht er auch gut aus mit 100mm federweg ist auch auch gut dabei oder???
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. Juni 2009
    AW: Kaufberatung mountainbike

    eins schon mal vorweg für 350€ wirst du nur shcwer ein vernünftiges rad bekommen mit dem du lange deine freude haben wirst. ein vernünftiges hardtail kostet min seine 500€


    hier mal zu kandiadt 3.

    tretkrubel Alivio: unterstes preissegment bei shimano
    schlatwerk: Deore eine nummer besser als alivio, reicht für deine zwecke aus. allerdings nicht für übermäßige waldfahrten geeignet

    die "Scheibenbremsen" vorne kannst du vergessen da sie mechanisch über einen seilzugbetätigt wird.

    im 300€ preissegment gibt es keine vernünftige scheibenbremese. wenn du unbedingt eine SB haben willst sollte diese hydraulisch sein!

    V-Break hinten: noname!

    alles in allem würde ich ein rad dieser preisklasse nicht kaufen, da wirst du nicht lange deine freude drann haben.

    wenn du nicht mehr geld zur verfügung hast kauf die ein gutes gebrauchtes rad bei ebay, da wirst du wesenlich mehr freude damit haben als mit so einem billigen bock. bei deinem gewicht wird das nicht lange mitmachen mit diesen komponenten.
    ein durchgänginge min. deore oder LX ausstattung der schaltung und narben würde ich in jedem fall wählen.

    das hier wäre z:B ein top Bike: hydraulische scheibenbremsen, XT austattung

    http://cgi.ebay.de/Mountainbike-Focus-Black-Rider-Disc_W0QQitemZ280355542589QQcmdZViewItemQQptZSport_Radsport_Fahrr%C3%A4der?hash=item41467e163d&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=65%3A12|66%3A2|39%3A1|72%3A1229|240%3A1318|301%3A1|293%3A1|294%3A50

    ich kann dir auch gerne ein neues für etwa 500 raussuchen aber das wird schwer, wenns langlebig sein soll.
    ich selbst fahre schon seit jahren MB und hab schon so manchen 300€ bock gesehen, da stehen einem teilweise die haare zu berge wenn man die dinger 3 mal im wald bewegt hat. es gibt natürlich auch immer ein paar ausnahmen.

    qualität hat nun mal seinen preis.
     
  4. #3 10. Juni 2009
    AW: Kaufberatung mountainbike


    schon mal richtig geil, das fahrrad was du da vorgschlagen hast, aber wenn der zur zeit bei 267 euro ist und noch 7 tage läuft dann sag ich sh..... ich mein 500euro ist halt n haufen holz, aber sollte schon machbar sein denke ich, das war ja nur meine vorstellung, dann bezahl ich das ding halt in raten oder so... weil mehr hab ich wirklich nicht zur verfügung... ich würde mich über die weiteren vorschläge freueun und bw ist selbstverständlich raus und scheibenbremse ist natürlich nicht ein muss, habe auch gehört das hydraulische viel besser sind...
     
  5. #4 11. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Kaufberatung-Mountainbike

    so ich hab hier nochmal ein paar räder rausgesucht.

    zwischen 350 und 520 euro:

    Ghost SE 1302 2008 - BikeStore.cc
    Ghost SE 1800 2008 - BikeStore.cc

    BikeStore.cc
    Giant Terrago 3 weiss, 2009 - BikeStore.cc

    das letzte hat durchgängige deore schaltung, die federgabe hat sogar einen "lock out" d.h. wenn du auf ebener straße fährst kannst du die feder völlig abschalten und es verhällt sich wie eine steife gabel.
    das ist eine feine sache, denn wenn du am berg fährst geht eine ganze menge an energie in der feder verloren. mit lock lut geht alles auf die straße.

    alles in allem ein top bike, mit dem du lange spaß haben wirst.
    bei ebay würd ich aber auch immer mal wieder vorbei schauen, denn dort kann man gut und gerne mal ein richtiges schnäppchen mit einem ausläufermodell machen.

    wegen der rahmenhöhe, du bist 185 da solltest du etwa einen 50er rahmen nehmen, aber am besten gehst du mal in ein rad geschäft und probierts welche größe für dich am besten ist.

    //
    http://cgi.ebay.de/Focus-Whistler-2009-Large-50cm_W0QQitemZ270350886531QQcmdZViewItemQQptZSport_Radsport_Fahrr%C3%A4der?hash=item3ef22b2683&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=65%3A12|66%3A2|39%3A1|72%3A1229|240%3A1318|301%3A0|293%3A1|294%3A50

    ich selbst hab auch seit 3 jahren ein Focus bike und bin sehr zufrieden damit. mitlerweile sind schon über 2500km drauf. allerdings ist es ein Black Raider Hardtail, welches deinen Preisrahmen etwas sprengen würde.

    hier noch ein bild von dem guten stück:
    Spoiler
    [​IMG]
     
  6. #5 12. Juni 2009
    AW: Kaufberatung-Mountainbike

    ja focus ist n richtig feines ding, also ich hab das sogar in erwägung gezogen mir auch so eins zuzulegen, wobei halt finanzieren:) ist ja fast alles shimano xt sachen was da drauf ist.... soll ja ganz gut sein habe ich gehört.

    die 4 die du da vorgschlagen hast sind, auch gute bikes wobei, die sachen die angebracht sind nicht so die gängisten für die preisklasse sind :-( menno, anscheinend muss ich jetzt doch finanzieren um an was gutes ranzukommen
     
  7. #6 13. Juni 2009
  8. #7 13. Juni 2009
    AW: Kaufberatung-Mountainbike

    du brauchst eh keine xt ausstattung!ne komplette deore ausstattung reicht doch für dich völlig aus!schau lieber nach ner vernünftigen gabel bei deinem gewicht!zudem bräuchtest du mindestens 203er bzw 220 scheibenbremsen, da dus aber eh nicht wirklich nutzen wirst reichen doch auch aulitativ hochwertige v-breaks!
     
  9. #8 13. Juni 2009
    AW: Kaufberatung-Mountainbike

    Also von deinen 3 Vorschlägen die du hier aufgelistet hast ist die Nummer 3 mit Abstand das Beste Stück, ABER

    wie hier schon erwähnt wurde für ein richtig geiles Bike mußt du schon ein paar Euro mehr investieren.

    .
     
  10. #9 15. Juni 2009
    AW: Kaufberatung-Mountainbike

    hmm was sind denn diese 203 bzw 220 er bremsen, meinst du durchmesser damit oder?
     
  11. #10 15. Juni 2009
    AW: Kaufberatung mountainbike

    also für das geld bekommste nichts wirklich gutes ausser es gibt stark reduzierte.

    scott macht gute und hat qualität die für deine ansprüche reichen sollte.

    klick
     
  12. #11 15. Juni 2009
    AW: Kaufberatung-Mountainbike

    gute ausstattung hat seinen preis. für 350 bekommst du kaum n bike mit nem vernünftigen Rahmen + Bremsen + Gabel.. musst halt abwägen auf was du eher verzichten kannst. ich würd auf nen guten Rahmen und Gabel setzen und dafür erstmal v-brakes dran. kannst du ja später noch aufrüsten. schau mal bei http://www.poison-bikes.de vorbei, hab noch im kopf, dass die ganz preiswerte angebote machen und die rahmen sind wirklich Top, bin mal n Dirtbike von denen gefahren.

    mfg
     
  13. #12 16. Juni 2009
    AW: Kaufberatung-Mountainbike

    jap meine den durchmesser!und bei deinem gewicht brauchste große, sonst hast du nur eckliges fading!oder halt erstmal ne ordentliche felgenbremse!
     
  14. #13 17. Juni 2009
    AW: Kaufberatung-Mountainbike

    jop ne mechanische SB fällt damit schon mal weg, da schrott.

    magura HS11 oder HS33 sind feine hydraulische felgenbremsen. aber die wirste nicht immer billig preissegment finden.

    ich hätt hier noch nen guten vorschlag bei IBC sind immer sehr viel gebrauchte am start:

    Bikemarkt: Über 31513 Mountainbikes und Parts im Bikemarkt Marktplatz - Bikemarkt - MTB-News.de
     
  15. #14 17. Juni 2009
    AW: Kaufberatung-Mountainbike

    große raddiscounter wie z.b. fahrradxxl kette haben auch ganz gute eigenmarken, in diesem fall carver!

    musst du mal nach googeln. wie schon gesagt, ist ein steifer rahmen, bei deinem gewicht das wichtigste und vernünftige bremsen gehen in der preisklasse sowieso nur v brake, dann aber bitte shimano!
     
  16. #15 17. Juni 2009
    AW: Kaufberatung-Mountainbike

    ja ne also bis 600 euro hab ich ja dann erwähnt würde ich ausgeben, aber halt finanzieren :-(
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...