Kiffen

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Sensimilia, 11. März 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. März 2008
    Ich hab, ne kleine Frage... Was haben viele Leute gegen Kiffen? Und weshalb will es niemand legalisieren?!

    Peacee

    :D
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 11. März 2008
    AW: Kiffen

    bin auch für legalisieren doch dann kontrollierter verkauf... hab nix gegen kiffer rauch am we immer 2-3 tütchen zum entspannen xD
     
  4. #3 11. März 2008
    AW: Kiffen

    Weil viele leute noch immer denken, das eine normale tüte, (bissel blüte, nicht pur^^) mindestens genau so schlimm ist wie ein druck heroin.

    Wieso der Staat es nicht legalisieren will? Weil der Staat noch nicht erkannt hat, was er an Kohle machen würde, wenn er Hanf/Hasisch/ oder Blüten in geringen mengen zum verkauf freigeben würde, und eine kleine steuer darauf erheben würde. Bzw. würde es schon einigen leuten wohl reichen wenn sie daheim schön gemütlich ihren eigen bedarf growen könnten.
     
  5. #4 11. März 2008
    AW: Kiffen

    alles richtig!
    ist wirklich ärgerlich
    und ich weiß nicht der staat würde wirklich geld einnehmen durch die steuern
    unser nachbarland holland macht es doch schonn jahrelang vor
    aber das ist halt unser deutschland
     
  6. #5 11. März 2008
    AW: Kiffen

    Jep, und das beste man würde mit den vielen legal entstehenden Headshops/Coffeshops etc. Arbeitsplätze schaffen en masse... Und für die Wirtschaft wäre es auch nicht schlecht:cool:
     
  7. #6 11. März 2008
    AW: Kiffen

    Jap stimmt alles. Vielleicht wird das ja bald mal was!

    Mich wunderts das bis jetzt noch nicht die typischen anti Kiffer parolen auftauchen ala ihr seid doch alle Süchtig BLABLABLA ^^
     
  8. #7 11. März 2008
    AW: Kiffen

    Ich bin auch fürs legalisieren^^Kiffen ist doch keine schlimme Sache und es schadet doch kein...oder hat mal jemand von euch einen bekifften agresiven gesehn??also ich nicht ... kiffer sind doch harmlos xD

    greetz. big eddi
     
  9. #8 11. März 2008
    AW: Kiffen

    Ich bin dafür das jedem kiffer seine bong etc. in ar*** geschoben wird und mit der dicken seite zuerst...



    Dadurch werden die leute nurnoch dümmer...
    Es reicht schon das jeden tag hier irgendwelche leute auf die :sprachlos: bekommen :D

    Was hat man eigentlich von schlägern?

    Alles idioten...
    Nicht persönlich nehmen aber meine meinung
     
  10. #9 11. März 2008
    AW: Kiffen

    Hmm ... weil Kiffen ein Betäubungsmittel ist und wenn der Staat es freigeben würde viele Bürger sich beschweren. Sie sehen es als unerhört und dann würde es zu großen Protesten kommen... im schlimmsten Fall wird die NPD gewählt weil ein Misstrauensvotum gegen die SpD oder sonstwas gestellt wird usw.

    Gut das ist nun ein "wenig" übertrieben... aber der Staat kann das nicht einfach so freigeben. Es würden viele Leute (auch Wähler genannt) als unerhört ansehen... die würden sich beschweren und dann ist Deutschland "endzweit!" ... würde nur unnötigen Stress geben... deswegen sind sie lieber auf der Faulen haut und lassen manchmal 1 bis 2 beamte losgehen um bissle zu gucken damit sie so tun können als würde sie es interessieren ^^
     
  11. #10 11. März 2008
    AW: Kiffen

    solange sie es nicht in der öffentlichkeit konsumieren, ist es mir egal!

    Schöne Grüße Marxist
     
  12. #11 11. März 2008
    AW: Kiffen

    Ich fände es nicht verkehrt wenn das kiffen erlaubt würde!
    Weil so schlimm ist das auch nicht.
     
  13. #12 11. März 2008
    AW: Kiffen

    Kommen hier.

    Also mir ises eigtl relativ wurscht obs legalisiert wird oder nich.
    Ich kiffe nicht, aber Kumpel von mir und die ham sich echt veraendert und mir geht die Art von fast allen Kiffern extrem aufn Sack.
    Manchen bekommts, anderen nicht.
    Ich hab nix gegen Kiffer, und Leute die mal ab und an ne Tuete rauchen, aber wer dann nur :poop: labert, und alle als "Opfer" usw bezeichnet der solls sein lassen.
     
  14. #13 11. März 2008
    AW: Kiffen


    Naja, jede person reagiert anders auf psychoaktive substanzen, deswegen gibt es eig. keine symptome die man verallgemeinern kannok doch^^ gerötete augen, große pupillen, keine pupillen reaktion, im bestfall minimale reaktion.
    Ich hatte beim rauchen früher teilweise fette optiken noch mit drinne, z.b. Hat auf einmal der Tisch angefangen mit mir zu sprechen, oder wände haben sich verfärbt (was allerdings nur durch beigabe von Salvia ) passiert ist. Wer aber auf drogen vollkommen abdreht sollte sich echt fragen, ob das sinn der sache ist.... Drogen zu nehmen um jemanden als "Opfer" zu bezeichnen, naja... ich muss nich kiffen um jemanden opfer zu nennen... ;)=)
     
  15. #14 11. März 2008
    AW: Kiffen

    Habe früher mal gekifft, aber irgendwann für mich eingesehen, dass es zu teuer ist.

    Man kann davon nicht körperlich süchtig werden, nur manche können, wegen einer vorher schon dagewesenen psychischen "Störung", davon psychisch abhängig werden.

    Daher verstehe ich leider nicht, dass es verboten ist.

    Alkohol ist um ein vielfaches schlimmer und zerstört ganze Leben!

    Kiffer bleiben ruhig - Bei Alkoholkonsum siehts in manchen Fällen anders aus, leider!

    Aber nunmal machen andere die Gesetze. ;)
     
  16. #15 11. März 2008
    AW: Kiffen

    Ich hab überhaubt nix dagegen^^
    Aba bei den Leuten die was dagegen haben, denke ich, das diejenigen Angst davorh haben das die Kiffer (Z.B. dann Freunde etc.) absteigen und später vll. härtere Drogen nehmen.
    Außerdem haben die, die was dagegen haben meißtens nicht die meißte Ahnung übers Kiffen und sehen es viel zu übertrieben oder zu hart, denken das es richtige Drogen sind etc...
    Kiffen ist ja nur verboten weil es eine Einstiegsdroge ist, sonst wär es wegen den GEsundheitlichen Folgen etc ja erlaubt!
    Also wie gesagt, ich habe überhaubt nix dagegen, kann aba i-wo auch verstehen wenn es jemand garnicht unterstützt, dann sollen diejenigen aba nicht bei den Kiffern abhängen sondern nen "Anti-Kiffer-Clan" bilden^^

    MFG

    Mc_M@yer
     
  17. #16 11. März 2008
    AW: Kiffen

    Hm aber dann müsste man mal den leuten beibringen, was für Medizinische praktiken es mit Cannabis gibt. ;)

    Cannabis als Medizin
     
  18. #17 11. März 2008
    AW: Kiffen

    Ich rauch mein Ganja den ganzen Tag,
    ganz egal wer auch immer was dagegen sagt,
    rauche so lange bis ich selbst nicht mehr mag,
    tu niemanden was und werde trotzdem angeklagt.

    -click-

    :p

    aber nur wenn man das in coffeeshops rauchen kann und nicht öffentlich. nicht das die kinder an son zeug ran kommen.. is halt nich gut eh^^
    halt so wie in holland. sollten uns mal echt ne scheibe abschneiden :p :)
     
  19. #18 11. März 2008
    AW: Kiffen

    ich hab nen kollegen der schon gar nicht mehr klar kommt
    und der macht es eigendlich jeden tag
    also trotz verbot ist es ein leichtes an so was ran zukommen von daher macht es woll keinen unterschied ob es erlaubt ist oder nicht

    aber wenn es legalisiert werden würde hätte es doch sicher viele vorteile unteranderem wären dan nicht mehr so viele jugendliche mehr als straftätter anzusehen sondern eher einer art "problem gruppe" (wie alkoholiker)

    und der staat verseumt würklich nur die ganzen steuergelder
    was mir aber doch total unklar ist warum man nicht den anbau von nutzhanf ganz legalisiert
    (so weit ich weis kommt man nur schwer an eine lizenz zum nutzhanf anbau ran)

    meiner meinung nach sollte es legalisiert weden ^^
     
  20. #19 11. März 2008
    AW: Kiffen

    Ich hab eigentlich gegen keinen Kiffer was.
    Ich habe es ja selbst mal ne Zeit lang gemacht und man muss wissen, dass es 2 Arten von Kiffern gibt(eigentlich noch viel mehr).
    Einmal die, die es als Droge brauchen und einmal die, die es zum Chillen benutzen(manche von euch sehen da jetzt vll keinen Unterschied, aber ich kann ihn euch jetzt nicht in einem kurzen Post erklären^^).
    Dann gibts auch noch Unterschiede bei denen, die es als Droge brauchen.
    Es gibt richtig abgefckte Leute, die gar nicht mehr mit ihrem Leben klar kommen, kaum ne Zukunft haben und so und es gibt welche bei denen du das noch nicht mal merkst, dass sie kiffen.

    Bei so abgefckten Leuten ist es halt ihr eigenes Problem, dass sie sich ihr Leben damit verbauen...darüber rege ich mich doch nicht auf, wozu denn?^^

    Naja, die Legalisierung ist mir mittlerweile eigentlich egal, da ich ja aufgehört habe und auch nicht mehr damit anfangen will.
    Vor noch nicht allzulanger Zeit(=))war ich aber noch voll dafür!:D

    MfG
    Fr3D
     
  21. #20 11. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kiffen
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    600
  2. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    5.016
  3. Antworten:
    38
    Aufrufe:
    3.037
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.231
  5. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.562