kino.to - Stream-Film rippen

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von booyakasha, 7. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Dezember 2009
    hey

    ich bin zufällig gestern auf ein youtube-video gestoßen, in dem erklärt wird, wie man von kino.to Filme/Serien/... rippen kann. Also so wie von youtube.

    Dazu braucht man den Orbit-Loader und die Streams müssen von mystream.com sein.

    Jetzt würde ich gern wissen, ob das gefährlich ist oder ob das was mit P2P zutun hat?

    Hier das Video

    greetz
    booyakasha
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 7. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    ja der orbit loader hat was mit p2p zu tun und videos zu konvertieren ist kein unding ;) ...

    ... dennoch immer schön die finger von p2p lassen, es haben sich sogar leute hier im board die finger verbrannt.
     
  4. #3 7. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    Das hat nichts mit P2P zu tun ... und ja so weit ich weiß ist es "glaub ich" illegal das kannst du nicht gleich setzen mit Musik von Radios rippen ... Radios sind legal und zahlen GEZ und all möglichen gebühren ...

    edit // hier deine Antwort

    ... so ist das Streamen von Filmen auf Streaming-Portalen wie Kino.to völlig legal, solange es nur bei einem Konsum bleibt. Verboten ist jedoch weiterhin der Download und die Verbreitung der Filme, auch wenn dies über die Streaming-Pages erfolgt.

    Der Grund, warum das Streamen von Movies für den Nutzer legal ist, ist dass kein Download erfolgt, sofern man kein zusätzliches Programm zum rippen laufen hat, löschen sich alle empfangenen Dateien nach dem Ende des Filmes automatisch.
     
  5. #4 7. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    macht eigentlich nichts anderes als den film, der wahrscheinlich im avi format vorliegt, direkt abzugreifen, statt ihn in nen temp ordner zu legen.

    wenn du dir da sowieso filme anschaust, kannst du sie bedenkenlos so runterladen
     
  6. #5 7. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    Wo ist bitteschön der Unterschied ob ich den Film aus dem Divx Temp Ordner hole oder mit Orbit leeche

    Sehe ich keinen Sinn drinne

    Mfg
     
  7. #6 7. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    Meines erachtens ein völliger irrglaube, denn um den Film zu schaun muss man ihn in jedemfall herrunterladen, wenn auch nur temporer.
     
  8. #7 7. Dezember 2009
  9. #8 7. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    mach deine auslagerungsdat. einfahc auf 4000 gb wenn du xp hast dann kannste auch 3 cds im temp ordner haben

    findeste in eigene dat / videos / divx / temp

    da einfach hinter die dateien bei ausgeschaltetem player PUNKT AVI hinter setzen

    sieht dann so aus

    urlaubsfilm.avi ;)

    schon alles fertig
     
  10. #9 7. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    Da hast du Recht. Die Rechtsanwälte sind da umstrittener Meinung. Ich würde mich nicht dadrauf verlassen letzendlich zählt das, was das oberste Gericht im zweifelsfall beschließt..Und das hat noch nicht stattgefunden.

    Ich zitiere mich mal gerne aus einem anderen Thread:

     
  11. #10 7. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    wenn du movies über nen divx hoster (duckload, etc) guckst, kannst du den divx webplayer so einstellen, dass er die gebufferten filme automatisch auf dem rechner speichert ;)
     
  12. #11 8. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    Genauso ist es!
    Hatte das neulich erst in einer Vorlesung über Urheberrecht. Tatsache ist, dass du den Film herunterlädst.
    Die Chancen dafür belangt zu werden sind im Moment allerdings ziemlich gering.
    Solange die Streaming-Seiten nicht belangt werden ist der Nachweis kaum möglich.
    Auf jeden Fall Finger weg von P2P, ka inwiefern das etwas damit zu tun hat, da man die Daten ja auch wie beschrieben einfach aus dem temporären Ordner holen kann.

    mfG snake_skin_04
     
  13. #12 8. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen


    aber wenn man sich den Film dort anschaut, ist es doch schon illegal... immerhin kommt der Film ja trotzdem teils auf die platte...... "buffer" ...... glaube da ist noch nicht alles geklärt was sowas angeht
     
  14. #13 8. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    wenn du das zeug schon auf platte haben willst lads doch einfach direkt. wozu der ganze spaß mit dem rippen von dem stream?

    meiner meinung nach auf jeden fall der sichere und einfachere weg.
     
  15. #14 8. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    Wenn du in D-Land wohnst ist glaube ich beides illegal. Jedoch ist die chance erwischt zu werden seeehr klein. In der schweiz ist beides erlaubt.
    Ausserdem geht das mit dem firefox addon Video DownloadHelper auch sehr leicht und bei fast allen Seiten. Ist ziemlich das selbe wie bei meinem Tutorial wie Musik von Dizzler runterzuladen. Einfach die DivX Datei speichern.
     
  16. #15 8. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    Mal unabhänig von der Legalität,

    man kann im DiVX Webplayer auch einfach den kompletten Film speichern lassen. Dazu einfach mit Rechtsklick auf den Film und dann in die Optionen und das da einstellen.
     
  17. #16 8. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    Ja, das geht, dafür muss man aber den Film fertig laden lassen und dann erst speichern... braucht halt mehr zeit.
     
  18. #17 8. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    kannst dir auch die avi datei im html quelltext suchen und in die adresszeile eingeben dann startet auch nen ganz normaler xxx.avi download -.-
     
  19. #18 10. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    DivX wird gestreamt und gleichzeitig auf deinem PC gespeichert

    hier der ordner:

    Eigene Datein -> Videos -> Divx -> Temporary Downloaded files -> xxx.avi.part einfach das .part wegmachen schon haste den film ;)
     
  20. #19 10. Dezember 2009
    AW: kino.to - "Angebot" rippen

    Wirklich gestreamed wird da gar nichts, sondern es findet ein einfacher Download statt.

    Deshalb hat man nach vollständigem "buffering" ja auch die Filmdatei, bzw. kann sie einfach abspeichern...
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - kino Stream Film
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.875
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    779
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.924
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    17.501
  5. Antworten:
    100
    Aufrufe:
    12.604