Kleine Frage zu WinRAR (Self-Extracting Archive) & PartitionMagic

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Lothomax_nh2l, 13. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Dezember 2007
    Hallo Leute :)
    Ich hab mir die Demo von Crysis gesaugt und wollte diese heute gerne installieren.
    Es handelte sich bei der Datei um so ein Self-Extracting Archive, aufgebaut auf dem Prinzip von WinRAR - ich denke ihr wisst alle, was für eine Datei das ist. :)
    Jetzt habe ich aber das Problem, dass meine Platte C: immer mit 2 freien Gigabytes zu kämpfen hat und ich das auf die Schnelle leider nicht ändern kann.

    --- zu diesem Thema ---
    Ich habe noch rund 10 GB unpartitionierten Speicher welchen ich gerne wieder in meine Partition C: einfügen würde. Nur leider scheint das nicht zu klappen... ich benutze PartitionMagic - hier ein Bild, wie es mit meinen Partitionen aussieht: Klick
    -----------------------------


    Die Frage zu WinRAR wäre: Kann man den Speicherort für den temporären Ordner ändern? Ich weiß, dass man unter "Optionen -> Einstellungen -> Verzeichnisse" einen Speicherort ändern kann, dieser wirkt sich allerdings nicht auf Self-Extracting Archives aus :(
    Gibt es nicht eine Möglichkeit einen Reg-Key zu ändern oder sowas?

    Entschuldigt bitte das durcheinander :)

    Gruß,
    Lothomax
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Dezember 2007
    AW: Kleine Frage zu WinRAR (Self-Extracting Archive) & PartitionMagic

    das mit der Partition ist klar, die kannst du maximal an Data2 hängen. Hol dir mal das Tool "uniextractor", damit brauchst du kein Temp verzeichniss, sondern kannst das Endverzeichniss direkt auswäheln.
     
  4. #3 13. Dezember 2007
    AW: Kleine Frage zu WinRAR (Self-Extracting Archive) & PartitionMagic

    Du könntest auch in deinem Partition-Magic einfach den unbenutzten Speicher an C: anfügen.

    Einfach an die letzte Partition den unbenutzten Speicher anhängen , dann wieder am Anfang der letzten Partition die 10 GB weg nehmen , dann bei der zweiten Partition diese wieder am Ende hinzufügen und am Anfang wieder weg nehmen und dann müsstest du die 10 GB an deine C: Partition anhängen können.

    Etwas kompliziert, funktioniert aber für Partition-Magic.

    Mit Systemsteuerung -> System -> Erweitert -> Umgebungsvariablen solltest du den Pfad der Temp-Verzeichnisse ändern können
     
  5. #4 13. Dezember 2007
    AW: Kleine Frage zu WinRAR (Self-Extracting Archive) & PartitionMagic

    rechtsklick auf die demo - entpacken mit winrar - fertig.

    dazu in winarar in den optionen den speicherort für die ausgelagerten dateien (cache) auf eine andere partition auslagern. danach kannst du in den von winrar entpackten ordner die demo - installation wie gewünscht vornehmen.

    wenn du wirklich partitionieren willst rate ich dir dringend einen blick in die spotting faq zu werfen, in der ich einen artikel über das richtige partitionieren geschrieben habe.

    mfg
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...