Knieverletzung + Umzug

Dieses Thema im Forum "Gesundheit & Körperpflege" wurde erstellt von lux88, 16. Juli 2015 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. lux88
    lux88 Ist bekannt
    Stammnutzer
    #1 16. Juli 2015
    Servus zusammen. Ich steh gerade vor einem verzwickten Problem, vllt hat der ein oder andere sowas ähnliches schon erlebt und ein paar Tips für mich:

    Ich hab mich vorige Woche am Knie verletzt. Dummerweise bin ich erst ne Woche später in die Notaufnahme, weil es nicht besser wurde, eher sogar schlimmer. Sowohl die Ärztin dort als auch der Hausarzt haben zwar gemeint, dass nichts gerissen ist, wollten das aber doch mit nem MRT checken lassen.

    Vom Hausarzt hab ich dann ne Überweisung und ne Liste von Radiologen bekommen. Dummerweise ziehe ich in zwei Wochen um und im Zeitraum davor hab ich weder bei den Radiologen auf der Liste als auch bei denen in der Nachbarstadt nen Termin bekommen.

    Nen Termin in der neuen Stadt würde ich nur ungern machen, weil ich mir nicht direkt in der ersten Arbeitswoche dafür Urlaub nehmen will.

    Ich hab jetzt erstmal zwei Fragen:

    1. Gibts irgendne Möglichkeit noch kurzfristig nen Termin zu bekommen? Die Notfallschiene zieht wohl nicht mehr. Bei zwei Radiologen hab ich mich jetzt auch als kurzfristigen Einspringer notieren lassen, keine Ahnung, ob das was wird.
    2. Kann ich mit ner Überweisung vom Hausarzt irgendwohin zu nem Radiologen? Oder bekommt der dann die Ergebnisse zugeschickt?

    Danke!
     

  2. Anzeige
  3. analprolaps
    analprolaps Ist bekannt
    Stammnutzer
    #2 16. Juli 2015
    AW: Knieverletzung + Umzug

    tagchen

    1. du kannst dich an die kassenärztlichen vereinigung deines bundeslandes wenden welche dir bei der terminvermittlung hilft. dies dauert in der regel nur wenige tage bis du einen termin beim entsprechenden facharzt bekommst.
    2. der ha schreibt eine überweisung und empfiehlt dir den nächsten kollegen dies ist aber wie gesagt nur eine empfehlung du hast freie arztwahl und kannst selbstverständlich einen anderen konsultieren.
     
  4. Sancho-Pancho
    Sancho-Pancho Aktives Mitglied
    Stammnutzer
    #3 16. Juli 2015
    AW: Knieverletzung + Umzug

    Die Notfallschiene zieht hoffentlich nicht mehr. Hör auf, dich wie der letzte Assi aufzuführen und nimmt reguläre Termine, wie jeder andere "normale" Patient auch! Wer sich eine Woche Zeit lassen kann mit seinem "Notfall", der hat keinen Grund, die Notaufnahme zu blockieren. Die ist für echte Notfälle!
    Übrigens kannst du durchaus schadensersatzpflichtig werden, wenn du bei einem der Radiologen deinen notfallmäßigen Einspringertermin nicht wahrnimmst.
    Die Ärzte sind nämlich Unternehmer, die mit ihren Patienten Geld verdienen.
    Kannst du. Ergebnisse muss der nicht zum Hausarzt schicken, kann er aber, wenn du das möchtest. Ich verstehe allerdings nicht ganz, wo da ein Problem sein sollte. Dein Hausarzt weiß doch auch so schon von der Verletzung.
     
  5. EcniV
    EcniV Neu
    #4 18. Juli 2015
    AW: Knieverletzung + Umzug

    Hallo erstmal,

    ähm... dich hat weder der eine noch der andere Arzt untersucht?!
    Sprich klinische Tests gemacht? Schublade, Menisci, andere Stabi- und Provokationstests?!
    Wechsel den Arzt, bzw. geh zu einem anderen.
    Du hast ebenfalls die Möglichkeit zu einem Physiotherapeuten zu gehen, der dich untersuchen kann und schon mal eine (je nachdem wie erfahren der Typ ist) Diagnose stellen kann. Da kann dir dein Hausarzt auch einfach ein Rezept schreiben und du gehst da hin. Wird terminlich wahrscheinlich schneller klappen, als ein MRT.
     
  6. mandollo
    mandollo Mitglied
    #5 27. Juli 2015
    AW: Knieverletzung + Umzug

    Physiotherapeut kann ich auch anraten, ich denke schon dass da genauer nachgehakt werden sollte vund du solltest dich sowieso schonen, dem kommt man nicht umhin, auch wenn was ansteht.
     

  7. Videos zum Thema