Körperfettgehalt reduzieren

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Kreator, 16. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Dezember 2006
    Hallo RR'ler,

    beim Training im Fitnessstudio, konzentriere ich mich zur Zeit vor allem auf den Bauch!
    Das heist v.a. auf den Geraden Bauchmuskel (Rectus Abdominis).

    Jetzt hab ich des öfteren gelesen, dass der Körperfettgehalt unter 13 % sein muss, um überhaupt die Bauchmuskeln zu sehen!

    Könnt ihr mir Tipps geben wie man seinen Körperfettgehalt reduzieren kann?Also ich ess eigentlich sachen, die einen hohen Fettgehalt haben überhaupt nicht, trotzdem habe ich einen Fettanteil von 14,4 % und ich will 2% weniger haben!

    Über ein paar Antworten würd ich mich sehr freuen!

    Lg
    Kreator
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    also ein körperfettgehalt von 14,4 is gar nicht soo schlecht...durchschnitt ca 21
    Um dein Körperfett zu reduzieren musst du ein (leichtes, sonst verbrennst du zu viele Muskeln) Kaloriendefizit einfahren.
    schau mal HIER oder HIER
     
  4. #3 16. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    hmm ich würde sagen geh einfach 3 mal die woche joggen... ist gut anstrengend und man verbraucht viel fett, da man relativ viel schwitz....

    wollt ich eig auch mal machen... aber iwie klappt das nicht so ganz aber wird schon^^
    greetz
     
  5. #4 16. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    danke erstma für die ganzen antworten.

    naja also das mit dem joggen wird recht schwierig werden, ich geh arbeiten von halb 8 bis 5 un danach 4x in der woche ca. 2 std. ins Fitnessstudio, da bleibt nicht mehr soooviel zeit =)
     
  6. #5 16. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    Musst du aber, Körperfett verbrennst du nur wenn du weniger isst ( was für das Fitnessstudio fatal wäre ) oder wenn du Ausdauersport betreibst
     
  7. #6 16. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    Stimmt, weniger essen darf ich auf keinen fall, das weis ich auch, geh ja jetzt auch schon einige zeit ins Fitnesstudio ;) Also diät scheidet schonmal aus.

    Dann bleibt wohl nichts anderes übrig, als mehr aufs Laufband zu gehen!

    Mal sehen wie lange ich das durchhalte =)

    Naja dann mach ich mich jetzt mal Fertig und geh ins Fitnessstudio.
     
  8. #7 17. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    Ich hätte ein ähnliches Anliegen wie Kreator gehabt und wollte keinen neuen Thread öffnen, sondenr hier auch "danke" für die ganzen Tipps sagen! Wenn ich zusammenfassen darf: Nicht so fetthaltige (eiweißreiche wenn ich das hinzufügen darf) Ernährung in Verbindung mit regelmäßigen Besuch eines Fitnessstudios mit Kraft- als auch Konditionseinheiten ergibt einen sportlichen Körper. Ich fang dann jetzt mal an :p =)
     
  9. #8 18. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    lass bitte das wort "das einzige weg" dann stimmts.

    ansonsten: inliner fahren, rad fahren, nordic walking, fussball, baskettball, tennis etc bla bla bla...

    also jede sportart wo man sich viel bewegen muss führt zum fettabbau
     
  10. #9 19. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    Hi.
    Joggen ist eine sehr gute Allternative.
    Du musst hierbei nur aufpassen das dein Puls nicht zu hoch ist, da du sonst kein fett verbrennst sondern Muskeln ufbaust. Das ist meine ich wegen den Kohlenhydraten die dann aufgespalten werden wenn man nicht zu schnell läuft, hoff eich konnte helfen.
     
  11. #10 19. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    Also joggen hilft wirklich gut. Radfahren ist aber auch sehr gut. Man muss halt schauen, das man im Pulsbereich sehr weit unten ist. Also so ungefähr 40-50% von seinem Maximalpuls. Darüber verbrennt man nur geringfügig fett und baut hauptsächlich Kohlenhydrate ab.
     
  12. #11 21. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    mein tipp ist auch das laufen...
    ich geh 3 mal die woche laufen und anschließend ins fitness studio...
    durch laufen verbrennt man echt sehr viel fett und man wird richtig fit :)

    kanns ja in einen fußballverein gehen oder in einen anderen sportverein, überall wo du viel laufen musst und kondition trainiert wird, verlierst du fett ;)


    mfg
     
  13. #12 21. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    ja den tipp gabs schon öfter, aber ihr vergesst dabei, dass ich noch geld verdienen muss;)

    Ich geh ja von montag bis freitag, manchmal auch bis samstag arbeiten, un danach 4 mal die woche von ca. 7 bis 9 halb 10 ins fitnesssstudio, da bleibt nicht viel mit laufen!

    Die besten tipps für mich liegen im essen, wenn ihr wisst was ich meine!
    Kann ich, wenn ich meine Ernährung umstelle Fett reduzieren ohne ne Diät zu machen?
    Aber da hab ich schon ein paar tipps bekommen ;)

    Trotzdem thx:cool:
     
  14. #13 21. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    um den körperfettgehalt runterdzuschrauben musst du deinen körper an einen bestimmten fettgehalt gewöhnen das heißt ned einen ag voll rein haun und dann 1 woche diät sondern immer schön normal essen
    aber das geht ned über 2 wochen sondern über einen längeren zeitraum
    ausserdem weitertrainieren und zwa hart
    den mit dem traning baust du ja auch fett ab
    viel glück
    mfg ilovevalla
     
  15. #14 21. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    also wenn du es schon mit joggen und co probiert hast und du kommst nicht auf dein "traumwert" dann hast du einen zu langsamen fettstoffwechel....
    so wie bei mir....
    ich hab mich jetzt entschieden alles ein wenig zu beschleunigen und trinke jedes mal vor dem training einen protein - l-carintin shake....
    das protein dient zum muskel aufbau (kleiner nebeneffekt) und das l-caritine fördert den fettstoffwechsel....
    wenn du dann nach deinem normalem training noch ne halbe std. bis std joggst oder rad fährt usw. dann kommst du ziehmlich schnell auf dein "traumwert"....
    wenn ich dir geholfen habe wäre ne bewertung echt nett....

    mfg

    m0n!z0r
     
  16. #15 29. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    mein tip an euch sehr viel scharfes essen und ne menge training dann sollten die pfunde purzeln .Pepperoni und solche sachen also richtig scharfes zeug
     
  17. #16 30. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    Ich würde empfehlen sehr viel Cardio Training zu betreiben (also Jogging,Schwimmen, Rad etc)
    und wen du es aushälts eine negative Energiebilanz aber der Eiweissgehalt muss immer hoch bleiben. Aber eben dadurch wird es sehr schwer muskeln aufzubauen, aber es ist nicht unmögliches:D Was für Übungen machst du den für dein Bauch?? in Studio.
    Und hast du dein Körperfettanteil selber gemessen oder gemessen lassen?
     
  18. #17 30. Dezember 2006
    AW: Körperfettgehalt reduzieren

    Ich kann nur von meinem Fitnesstudio sprechen. Also solche Sachen wie Ergometer, Crosstrainer, etc. (manche meinen auch Frauengeräte) sind die ultimativen Fatburner. Das würd ich an deiner Stelle mit ins Trainingsprogramm einbauen und es sollte keine Problem sein, die 2% loszuwerden ;)
    Kannst es natürlich mit einem Saunagang ergänzen.

    mfg MCA
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Körperfettgehalt reduzieren
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    942
  2. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    855
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    5.529
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.221
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.331