Laptop mit dem man zoggen kann ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Metal Slug, 31. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Januar 2009
    Hi
    EDITT//:

    So der laptop sollte um die 2000 € kosten
    und wirklich das max herrausgeben
    natürlich sollten die neusten spiele drauf laufen ...
    der Laptop sollte aufjedenfall ne hohe Leistung haben ;)

    vielen dank im vorraus
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. Januar 2009
    Hmmm schau doch bei Notebooksbilliger unter der Gaming Kategorie nach was dich anspricht ?!
    Ich mein wenn Geld erstmal keine Rolle spielt kannste dir dort einen ab 1k € aussuchen :p



    €:

    Sowas zB:

    ASUS X72VN-7T027C 1099,00 EUR
     
  4. #3 31. Januar 2009
  5. #4 31. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    alles andere ist nur Office,nein Spass aber mit dem kannste auch die neusten wie Crysis auf Hoch zocken

    ab 1429 €

    hier mal ein Beispiel wieviel schneller die Graka das alles macht, damit sollte auch High bei den neusten Spielen drin sein


    unbenannt.jpg
    {img-src: //picload.org/image/41966377ca83c797649477c3685a2bb8/unbenannt.jpg}
     
  6. #5 31. Januar 2009
    asus und alienware haben zur zeit die ersten notebooks mit nem quad core verbaut...für gamer prädestiniert
    der asus kostet glaub ich ~2200 € und bei alienware is natürlich nach oben hin fast keine grenze ...allerdings hat der asus ne zu niedrige graka drin, als dass du den quad richtig nutzen kannst....von daher lieber auf alienware vertrauen, sind zwar ziemlich teuer(preis soll ja keine rolle spielen) aber da haste wirkliche gaming power....wobei ich die idee mit notebooks zu spielen für schwachsinnig halte...für die kosten eines GUTEN gaming notebooks(und damit meien ich nich son schrott wie von notebooksbilliger.de oder so) kann man sich meistens locker 2-3 desktop gaming rechner bauen....
     
  7. #6 31. Januar 2009
    Die ALDI Notebooks sind ebenfalls zum Gaming geeignet. Woher ich das weis ?^^ Ich hab mir vor 2 Monaten eins gekauft und bin hochzufrieden !!

    greeZ kuhjunge
     
  8. #7 31. Januar 2009
  9. #8 31. Januar 2009
    Natürlich gibt es das nur das kostet, das ist eines mit dem das geht:
    Dimotion StrongBook S8T4 > Dimotion StrongBook S8T4 Preisvergleich | Geizhals EU
    oder
    Toshiba Qosmio X300-13E > Toshiba Qosmio X300-13E (PQX32E-00J00HGR) Preisvergleich | Geizhals EU


    Und bitte wer behauptet er kann Crysis oder GTA 4 mit hohen Details auf einer Aldi Kiste flüssig zocken, der lügt sich ja selbst an. Wenn ihr euch anlügt interessiert das eh niemanden, nur empfehlt bitte keinen anderen Leute sich so was zu kaufen, Danke.
     
  10. #9 31. Januar 2009
    @Chris

    aber fast 1000 € mehr ausgeben für kaum Mehrleistung

    denke das Packerd Bell wäre wohl die beste Wahl bei Preis/Leistung
     
  11. #10 31. Januar 2009
    Naja, zocken richtet sich ja nach 2 Richtlinien nach dem Fall:
    Graka und CPU
    Ich hab da das Wort Quad gehört -> so ein Schwachsinn!
    Also Graka sollte halt Nvidia 7800, 8600 GT, 8800 oder Radeon 2600XT, 3650 und so weiter.
    CPU sollte nen Core 2 Duo mit nem angenehmen Takt. 2,0 GHz ca. Kann bei Mobile CPUs Intel eher empfehlen als AMD im Moment, die sind gerade vorne.
    Noch gefunden:
    -Asus G50V
    -Dell XPS M1730 (und viele weiter XPS)
    -Nexoc Osiris E709
    und viele mehr einfach mal auf notebookcheck.com oder idealo.com da gibs gute Suchen und triff ne grobe Auswahl.
    !!! Jedes Gamer Notebook is ein Schlepptop, der nur 1-2 Stunden hält und verdammt warm wird und so weiter.
    Meine Meinung hol dir nen Notebook und nen Gaming PC für das Geld und du hast was zum zocken und zum mitnehmen ;-)

    Mfg, Apeman
     
  12. #11 31. Januar 2009
    Hey ...

    Ich habe mal gelesen das ein laptop zwar alles abspielt mit spiele und so aber das der verschleiß viel viel höher liegt wie bei einem normalen rechner ... wenn man sich schon allein die größe einer grafikkarte an guckt die in einem normalen rechner verbaut ist und wie groß die im laptop ist ... im laptop wird der chip viel heißer und ist daher eher nicht für games geeignet auch wenn manche angebote locken mit gaming notebook und so wie gesagt habe das mal gelesen in der chip zeitschrift

    mfg schliepo
     
  13. #12 31. Januar 2009
    Ìch habe mir vor ca zwei Jahren ein Gaming Notebook gekauft für damals 1500 Euro. Am Anfang ist man auch hochzufrieden damit, damalige Games liefen alle auf hohen Details sehr flüssig, doch warne ich dich jetzt mal provisorisch vor, denn: Kein Gaming Notebook macht es auf dauer mit wenn es unter Extrembedingungen arbeiten muss. Die meisten Geräte die ich kenne werden auf dauer am Hitzetod sterben. Das war meine persönliche Erfahrung und auch die einiger Kollegen und Bekannten. Also wenn du wirklich etwas vernünftiges haben möchtest dann würde ich dir eher zu einem Desktop PC raten, denn dieser ist dafür eher konzipiert ständig am Limit zu arbeiten als ein Mobiler Computer wie Notebooks oder Laptops. Und jeder der jetzt meint das sein Gerät schon Jahrelang am Limit arbeitet, der sollte seinen Laptop die nächsten 48 Stunden mal mit 3DMark am Limit beschäftigen, wer sich das traut darf dann gerne hier weiter mit mir darüber diskutieren! ;-)
     
  14. #13 1. Februar 2009
    Ich kenne noch was besseres. Jeder der das nicht glaubt, soll sein Notebook mal 2 Stunden in den Ofen bei 200°C stellen. Dann erleidet es einen Hitzetod. Achtung ironie
    Sry, 1. Ist 48Stunden 3DMark kein normales Nutzverhalten, 2. Sollte selbst das ein Notebook aushalten.
     
  15. #14 1. Februar 2009
    so? gründe? :rolleyes:
     
  16. #15 5. Februar 2009
    Push
    suchkreterien geupdated ;)
     
  17. #16 5. Februar 2009
    Aua der Post tut weh.

    Erstens:
    Einen Dual mit 2Ghz kriegst du in jedem Aldi Notebook von der Stange.

    Zweitens:
    Ein Quad in einem Notebook ist in der Preisklasse kein "Schwachsinn" mehr, sondern lediglich eine etwas teurere Alternative.

    Drittens:
    Wenn du allen Ernstes glaubst, in einem !!!2000€!!! Notebook eine 7800Gt/2600Xt zu bekommen, hast du die letzten Jahre Hardware verschlafen.

    Es sollte mindestens eine 9800M-GTS bzw 9800M-GTX drinnesitzen, weil alles darunter keinen Sinn macht bei einem derartigen Zockerlaptop.
    ATi ist atm noch keine Alternative, weil die erst noch am Entwickeln und Planen ihrer Mobile Radeon 4xxxer Serie sind.

    Aber du musst dir darüber im Klaren sein, dass du für 2000€ im Desktop-Bereich einen Ober-Hammer-High-End-Gamer-PC kriegst, mit i7 940 CPU und 2xGTX295.
    (Wenn du mir net glaubst, dann bau ich dir was)


    Die Leistung eines 2000€ Laptops bekommst du in einem 700€ Desktop.

    Also überlegs dir nochmal!!!



    Grüße
    Masterchief79
     
  18. #17 5. Februar 2009
    i know ^^
    laptop ist für meinem Vater ...
    und der spielt halt hin und wieder brauch aber auch zur Fotobearbeitung
    und er möchte halt nen laptop von daher ^^wegen mobilität usw ^^
     
  19. #18 5. Februar 2009
    kann dir jetzt keinen tipp geben, aber:
    die quad prozessoren sind (fast)normale desktop cpu's! und du musst nach ner halben stunde an die buchse (tolle mobilität), die ersten richtigen quad für notebooks, wurden für 2/3 quartal 2009 angekündigt!
    zudem ist die hitze entwicklung sehr hoch, der lüfter entsprechend laut!
    (weiss wovon ich rede, hab mir was für 1300€ gekauft, es lohnt sich einfach nicht mehr geld für ein notebook auszugeben, preis/leistung is einfach zu schwach.
    auch wenn die kiste für deinen vater is, sag ihn 1300-1500 reicht, und mach dir nen schönen abend mit deinen kumpels in der disse, haste mehr davon;) )
     
  20. #19 5. Februar 2009
    "Hin und wieder" spielen, ist aber ein ziemlich vager Grund 2000€ auzugeben xD

    Naja muss er halt wissen, dann halt dich an die andern, Notebooks wären nur mein Fachgebiet, wenn man sie selber zusammenbauen könnte :D

    Grüße
     
  21. #20 6. Februar 2009
    Erstens: Was ist heutzutage schon ein normales Nutzverhalten? Wenn du einen Laptop nur zum Spielen kaufst dann kannst du meinetwegen das Gerät auch jeden Tag 1 - 2 Stunden am Limit beschäftigen, lange wird es dann auch nicht halten!

    Zweitens: Hast du dich mal ein paar Minuten mit dem Kühlsystem eines Laptop / Notebook auseinander gesetzt ? Das ganze Gerät wird nur über einen einzigen Lüfter gekühlt, wenn du wirklich viel spielst macht das die Hardware in so einem Ding nicht lange mit!

    Viel Spass beim Geld verschwenden und schwarz ärgern wenn das Teil nicht mehr funktioniert! Ich geb so einem Laptop nicht länger als 2 Jahre! ;) Kurz nach ablauf der Garantie ist auch des Gerät defekt! :D
     
  22. #21 6. Februar 2009
    lol als ob ich meine Vater beklauen würde ..
    was bist du denn für einer ?(

    hmm was würdet ihr denn für einen Leistungstarken/Preis-Leistungs starken Laptop den empfehlen ?
     
  23. #22 6. Februar 2009
    AW: Laptop mit dem man zoggen kann ?

    hab ich eig net gemeint, dass du ihn beklauen sollt, hab mich wohl net präsize ausgedrückt...
    ich meinte eher, mit der differenz kann man eher in die disse gehn, aber auch egal!

    die eig frage ist, braucht er 15 oder 17 zoll? unterschied ist:
    der 17" is größer (wer hätts gedacht), hat mehr festplatte, ne höhere auflösung und is in der regel (muss aber net) billiger, denn es müssen net so kleine kompunenten verbaut werden!
    besonders wenn sich dein vadda große bilder anguckn muss, wür ich zum 17" tendieren!
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...