LCD,TFT,PlASMA? Was nun? Erklärung+Beratung..

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von 3X3X3X3, 18. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Oktober 2007
    Hi also ich wollte mir demnächst einen neuen Bildschirm kaufen und meinen Röhrenbildschirm den Rücken zudrehen! So nun mein Problem.. Was soll ich nun kaufen? In der Arbeit haben wir besprochen das der Plasma gut sei doch sehr viel Strom frisst und der TFT und LCD weniger aber dafür die Bildpunkte kaputt gehen sollen! Sollte ich mir lieber jetzt einen kaufen oder doch noch bissel warten bis die neuere technologien rauskommen oder die alten ausgereift sind? Wenn ja auf was muss ich achten?
    Hab mal von nem Kollegen gehört das die Auflösung wichtig sei, Helligkeit und Reaktionszeit (ms)..

    Ausserdem wollte ich 19" oder größer! Marke ist egal! Bloss der Preis muss stimmen (nicht zu teuer!) und die Leistung ebenfalls das ich mir nicht so schnell wieder einen neuen holen muss!

    Also wer kann mich aufklären was es so auf sich hat und mir Marken empfehlen und Angebote posten?!

    Wer hilfreich ist wird hilfreich belohnt!


    MfG 3x3x3x3
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Oktober 2007
    AW: LCD,TFT,PlASMA? Was nun? Erklärung+Beratung..

    wenn du auf neue technologien warten willst dann kannst du ewig warten
    es wird immer was neueres geben

    Plasma is von der bildquali sehr gut! Jedoch viel zu teuer und strom frisst er auch!

    TFT und LCD würde ich da eher bevorzugen!

    greetz

    *edit*
    da fällt mir grad ein
    Nicht zu teuer ist immer so ne sache :p

    nenn mal nen ungefähren Preis und um wieviel du bereit bis hin und her zu weichen!
     
  4. #3 18. Oktober 2007
    AW: LCD,TFT,PlASMA? Was nun? Erklärung+Beratung..

    Flüssigkristallanzeige – Wikipedia
    faellt dir was auf?
    lcd = liquid crystal display
    -> Die daraus entwickelten TFT-Bildschirme
    plasma hat bessere farbtreue und schwarzwerte, aber ist noch zu langsam fuer spiele denke ich (bin aber nicht aufm laufenden)
    von daher einfach n syncmaster oder n neuen hp, guck mal in die kaufberatung ;)
     
  5. #4 18. Oktober 2007
    AW: LCD,TFT,PlASMA? Was nun? Erklärung+Beratung..

    ja so um die 150-300 ömme!
    aber was hat des mit der helligkeit auf sich ? 1500:1 oder so? was ist gut höhere oder tiefere werte?
     
  6. #5 18. Oktober 2007
    AW: LCD,TFT,PlASMA? Was nun? Erklärung+Beratung..

    höhere werte...sprich 1500:1 is besser als 700:1
     
  7. #6 19. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: LCD,TFT,PlASMA? Was nun? Erklärung+Beratung..

    guck mal da:

    davon kannste dir dann einen aussuchen, sind alle gut
     
  8. #7 19. Oktober 2007
    AW: LCD,TFT,PlASMA? Was nun? Erklärung+Beratung..

    Bis Euro 300,- bekommst schon einen sehr guten 22" Bildschirm.

    Ich würde einen dieser beiden hier empfehlen, kosten beide unter 300,- und sind sehr gut. Man kann mit beiden auch prima zocken falls das wichtig ist.

    HP Pavilion w2207, 22", 1680x1050, VGA, DVI
    HP Pavilion w2207, 22 (RK282AA) Preisvergleich | Geizhals EU
    oder
    LG Electronics Flatron L226WA-WN schwarz/weiß, 22", 1680x1050, VGA, DVI, HDMI
    LG Electronics Flatron L226WA-WN schwarz/weiß, 22 Preisvergleich | Geizhals EU
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - LCD TFT PlASMA
  1. Monitor , PLASMA , LCD , TFT ?

    Can , 22. September 2007 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    858
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    942
  3. Full HD TFT-LCD Monitor von LG

    k1r4 , 27. August 2010 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    578
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    307
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    455