LifeService Handyortung im Notfall

Dieses Thema im Forum "Handy & Smartphone" wurde erstellt von Blackmayday, 17. Januar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Januar 2007
    Hattet ihr das auch schon mal? Mann ist in einer unbekannten Gegend und ist Zeuge eines Unfall es man kann der Rettungzentrale (112) aber nicht den genauen Standort angeben z.B. Landstraße
    Damit ist jetzt Schluss. Einfach Registrieren (Kostenlos) auf Björn Steiger Stiftung - Alles für Dein Leben - Stiftung
    Hier alle Infos

    Auf einen Blick:
    - Schnelle Ortung Ihres Handys bei Notruf
    - Kostenlose Registrierung
    - Funktioniert mit jedem registrierten Mobiltelefon
    - Ortung über die Funkzelle des Netzbetreibers oder via GPS-Satellit*
    - Metergenaue Ortung via GPS-Satellit*


    Wie funktioniert LifeService?
    Mit LifeService gewinnen wir wertvolle Zeit im Rennen um Leben und Tod. Denn damit lässt sich jedes registrierte Mobiltelefon bei einem Notruf schnell orten.
    Wenn das Handy GPS unterstützt, erfolgt eine präzise Ortung seiner Position via GPS-Satelliten. Andernfalls ist auch mit jedem anderen Mobiltelefon eine weniger exakte Ortung über die Funkzellen des Netzbetreibers (LBS) möglich. Vorausgesetzt, Sie befinden sich innerhalb Deutschlands, in einem funktionierenden GSM-/UMTS-Mobilfunknetz.

    Warum soll ich mich registrieren?
    1. Technischer Hintergrund: Bei nicht registrierten Rufnummern wird die Ortung über alle Mobilfunknetze abgefragt. Dadurch vergeht viel Zeit, bis das richtige Netz gefunden ist. Zeit die man sparen kann, Zeit die lebensrettend sein kann.

    2. Finanzieller Hintergrund: Die Ortung und der Dienst sind für die Notrufenden sowie für die Notrufzentrale kostenlos. Trotzdem fallen pro Ortung gegenüber den Netzbetreibern Gebühren an, die von der Björn Steiger Stiftung Service GmbH getragen werden. Bei registrierten Rufnummern fallen diese nur beim jeweiligen Netzbetreiber an. Bei nicht registrierten Rufnummern fallen diese Kosten bei allen Netzen an. Mit der Registrierung unterstützen Sie uns Kosten zu sparen.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. Januar 2007
    AW: LifeService Handyortung im Notfall

    kenne das Problem(zwar nicht mit nem unfall/verletzen aber trotzdem erwähnenswert), auf dem weg zu ner LAN sind wir brav unserem TomTom gefolgt, als es auf einma meinte "bitte rechts abbiegen"...
    rechts war nur eine Waldstraße, netma geteert, wir denken uns "ok, wenn TomTom das sagt wirds schon stimmen, außerdem fahren wir nen Geländewagen"...
    Naja irgendwann wars sogar dem Geländewagen zu geländig und das Ende vom Lied war dann, dass wir über nen halben Meter im Schlamm festgesteckt sind... nachts und mitten im Wald.. zunächst nichtmal Handyempfang, dann nach paar hundert Metern ein bisschen und 112 gewählt, nur leider könnten wir nichtmal sagen wo wir genau sind, weil die anscheinend mit GPS-Daten nix anfangen können... also durfte ich mitten in der Nacht ungelogen 4km im Wald rumirren, bis ich endlich ein Haus gefunden hab, mit Jemandem der uns dann endlich helfen konnte.
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - LifeService Handyortung Notfall
  1. Handyortung Kind

    chris7610 , 27. Dezember 2013 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.481
  2. Handyortung

    Neo23 , 2. September 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.160
  3. Antworten:
    25
    Aufrufe:
    2.799
  4. Handyortung D1???

    matrox , 18. Oktober 2006 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    592