[Linux] Debian oder Ubuntu

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von DcPc, 28. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. September 2007
    Debian oder Ubuntu

    moin,

    also ich stehe davor mir ubuntu 7.04 oder debian 4 zu installieren, aber beides scheint für mich nahezu identisch zu sein ^^ was vielleicht an der tatsache einer distri liegt ^^

    für mich als laie erkennbar:
    -beide nutzen in erster linie gnome
    -beide nutzen apt oder jetzt aptitude bei debian 4
    -freeware pakete sind bei beiden en mass vorhanden
    -spiele sollten bei beiden unter wine laufen, oder?
    und noch mehr

    hardwareerkennung sollte bei beiden funzen da mein rechner schon 2 jahre alt ist und markenteile verbaut wurden.

    was die beiden unterscheidet sind also kleinigkeiten, nur was soll ich nun installieren?

    was mir wichtig ist:
    -schnelles und stabiles system da alter rechner ^^ (2,2 ghz, 768mb und ati9800pro)
    -stabiles internet (wlan mit atheros chip)

    mehr fällt mir grad nich ein, naja ich hatte schonmal ubuntu druf, aber nur kurz und hab auch schon mit dem terminal herumgespielt also die ersten tapsigen schritte waren schon da.

    danke schon mal
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 28. September 2007
    AW: Debian oder Ubuntu

    Ich kenne leider Debian nicht, habe aber Kubuntu drauf, also die KDE-Variante des Ubuntu. Bin bisher zufrieden. Sämtliche Hardware wurde auf Anhieb erkannt, ich musste nichts nachinstallieren.
    NForce2, S-ATA, Ralink WLAN USB-Stick, 9600er ATI - alles ohne mein Zutun installiert. Das hat XP nie geschafft.

    Lade Dir doch die Ubuntu Live-DVD, dann kannste einfach mal bissl rumprobieren.
     
  4. #3 28. September 2007
    AW: Debian oder Ubuntu

    da ubuntu afaik auf debian basiert isses ja im grunde das selbe ne^^

    grüße
    ra!d
     
  5. #4 28. September 2007
    AW: Debian oder Ubuntu

    Beide nutzen Gnome - Stimmt
    Beide nutzen apt oder aptitude stimmt auch, bei debian 4 nit, das is schon glaube seid anfangan drinne
    freeware pakete gibts wie bei jedem Linux zum totschmeisen :)
    Spielen mit wine, Kumpel hat Suse 10, und zockt mit Wine WOW etx, geht also


    Jo die haben sehr gute Hardwareerkennung

    Nim Ubuntu, das ist für den Anfänger besser, denn Debian an sich ist eigentlich dafür ausgelegt auf Shellbasis seine volle Power auszulegen, musste ich leider auch zich mal mit bekommen. Wenn du iwann Fitt in Linux bist, kannste immer noch Debian nehmen, auch wenn das keinen Unterschied macht, da Ubuntu und Debian das gleiche ist, nur halt das Ubunut Kubuntu und wie sie alle heißen für den Desktop Pc gedacht sind und nicht wie Debian an sich als Server gedacht sind.


    erste Punkt kann ich dir zu 90 % Garantieren, hatte sogar nen krasses stabiles System auf nem P3 ;) 200 Tage uptime sollten als Bestätigung reichen oda? ^^

    W-Lan ist glaube ich manchmal noch ein Problem, aber es gibt immer iwo nen Treiber für das ding :=)

    Na siehste :=)


    Hoffe konnte dir helfen...

    So Long

    Exce
     
  6. #5 28. September 2007
    AW: Debian oder Ubuntu

    ist fast alles schon gesagt worden also eben ubuntu basiert auf debian und von dem her ist der kern der gleiche und auf beiden kannst du auch gnome installieren daher sehen auch beide identisch aus.

    falls es ein home computer geben soll würde ich ubuntu nehmen! ist einfach zu bedienen, gibt viele gute features, viele foren die gute tutorials usw haben also ich habs selbst und bin sehr zufrieden.

    falls es aber eher ein server geben soll dann würde ich debian nehmen da es nicht soviel zusatz hat wie ubuntu bzw einfach ein bisschen abgespeckt mit unnötigen sachen.

    kubuntu könntest sonst noch anschauen das wäre ubuntu einfach mit dem KDE desktop oder halt ein suse produkt. sind auch relativ einfach wenn man erst gerade mit linux beginnt.


    mfg

    edit: hab das mit dem spielen überlesen: habe auf meinem ubuntu wine installiert und naja mir gefällts nicht! CSS bei windows 300 frames + und bei wine gerade mal 40 oder so obwohl ich eigentlich alles eingestellt habe... darum hab ich windows nebenbei installiert und kann schnell wechseln
     
  7. #6 29. September 2007
    AW: Debian oder Ubuntu

    also, wieso ist debian auf gnome ausgelegt? gnome ist auf garkeine umgebung ausgelegt, es sei denn, man legt es bei der installation fest. und ubuntu entstand aus debian, hat aber mittlerweile seine eigenen repositories und afaik auch eigene kernel-patches, weshalb ich es nicht direkt gleichsetzen würde. ubuntu ist auf jeden fall einfacher zu bedienen und standartmäßig aktueller, debian hingegen ausgereifter...mfg coach

    PS: keine angst, auch ubuntu läuft stabil genug...
     
  8. #7 29. September 2007
    AW: Debian oder Ubuntu

    Wie schon die anderen gesagt haben, Ubuntu ist wesentlich einfacher zu bedienen, wuerde ich also auch empfelen. Zwar lernst du bei Debian generell mehr ueber Linux, aber ich finde es ist fuer einen der mit Linux anfaengt doch etwas komplizierter. Ich habe in meinen Linux Anfangstagen mal direkt versucht mit Debian (Debian Sarge wars) anzufangen, habe aber dann erlich gesagt schnell wieder aufgegeben und mir wieder Ubuntu drauf gespielt. Wobei ich glaube das Debian Etch Anfaengerfreundlicher geworden sein soll, hatte mal gehoert, dass es einen Graphischen Installer geben sollte.
    Also Debian ausprobieren kannste ja machen, und wenns nicht so klappt nimm Ubuntu und dann kannste spaeter immer noch umsteigen.
     
  9. #8 29. September 2007
    AW: Debian oder Ubuntu

    danke schonmal für eure tips.

    werd also ubuntu erstmal installieren, es gibt aber noch ein prob. hab oft gelesen das wlan nich so prickelnd is unter linux da noch wenig wlan chops unterstützt werden.

    meine frage wie richte ich das am besten ein?

    hab nen wlan router und davor sitzt noch ein modem. wie ich das modem unter ubuntu einrichte mit zugangsdaten hab ich schon erfahren, is ja auch nich so schwer.

    allerdings hab ich viele möglichkeiten für wlan gefunden (linksys pci karte mit atheros chip)

    könnte das einer kurz beschreiben oder nen guten link schicken wie man das lösen könnte oder doch gleich ndiswrapper?

    cya

    edit: hab woll nen ralink chip drin und nich atheros und dazu hab ich nen tut gefunden.

    danke erstmal

    Tutorial für Ralink
     
  10. #9 29. September 2007
    AW: Debian oder Ubuntu

    Wie gesagt, den Ralink hat er bei mir bei der Installation allein erkannt, ich musste lediglich noch den Schlüssel für's Netzwerk und den Standardgateway eingeben.
     
  11. #10 29. September 2007
    AW: Debian oder Ubuntu

    also ich würde bis zum 18.10.2007 warten da kommt ein neues Ubuntu raus, kann ich nur empfelen.


    Für Laptop und Client Computer verwende ich gern mal Ubuntu udn für Servergeschichten nehme ich dann Debian
     
  12. #11 30. September 2007
    AW: Debian oder Ubuntu

    ja, Ubuntu ist auf Debian basieren, die engines sind die gleichen. Gnome bietet mehr speziellen "Linux-Komfort" kp wie ich das anders umschreiben soll, es ist halt spezieller Linux, wobei ich nicht sagen will, das KDE irgendwelchen anderen minderwertigen betriebssystemen xD nahe kommt, aber KDE ist eindeutig leichter zum Umsteigen von Win auf Linux und dein Wunsch eines stabilen OS ist mit Linux ja schließlich auch schon beantwortet. Ubuntu ist meiner meinung nach auch das Grafisch sanfteste Linux.

    somit empfehle ich dir Kubuntu
    Kubuntu ist Ubuntu mit KDE statt Gnome

    ich weiß ja nicht, ob du überhaupt schonmal ein Linux gesehen hast, sonst würde ich dir empfehlen ersteinmal eine Live CD runterzuladen brennen und dann von der zu booten...für rückfrage steh ich natürlich bereit.

    ich benutze SuSE 10.2 und das schränkt mich mit hilfe von Wine und VMWare in keinerlei software ein.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Linux Debian Ubuntu
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.649
  2. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    2.675
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    829
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.437
  5. [Linux] DHCP unter Debian

    fatmouse69 , 10. Oktober 2008 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    453