[Linux] qmail so modifizieren das keine ip mitgesendet wird

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von eRza, 6. Januar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Januar 2008
    qmail so modifizieren das keine ip mitgesendet wird

    Guten Morgen,

    ich wollte mal nachfragen ob jemand eine Möglichkeit kennt qmail so zu modifizieren das es keine IP bzw ne vorgegebene wie 127.0.01 im Header mitsendet und noch einwandfrei funktioniert.

    Danke im Vorraus,

    Inchez
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Januar 2008
    AW: qmail so modifizieren das keine ip mitgesendet wird

    mahlzeit,

    ich habe mich mal ein bisschen belesen, mit qmail und habe leider feststellen müssen, dass dein vorhaben nicht so einfach geht.
    die ip-adresse kannst du nicht so einfach verschleiern.
    dennoch bin ich auf einen interessanten artikel gestoßen:
    LINK ONE

    darüber hinaus hat ein anderer user einen zweiten link geschickt, der beschreibt, dass man die mails über einen virtuellen host versendet.
    LINK

    vllt klappt es ja.


    nice day!!! ;)
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Linux qmail modifizieren
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.911
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.630
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.829
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    315
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.393