Lohnt sich eine Soundkarte?

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von DON_funghi, 9. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Dezember 2006
    Ich überleg mir ob ich mir nicht eine Soundkarte kaufen soll, wenn dann würde ich mich wahrscheinlich für die X-Fi Xtreme Audio von Creative entscheiden. Bisher benutze ich den 7.1 onboard-Sound meines Mainboards.
    Aber nun zu meiner Frage: Lohnt es sich, das Geld für diese Soundkarte zu investieren oder lohnt es sich nicht, da die Tonqualität im Vergleich zu dem Onboard-Sound nur sehr geringfügig besser ist?

    Ich würd mich über eure Erfahrungen diesbezüglich freuen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. Dezember 2006
    AW: Lohnt sich eine Soundkarte?

    kommt drauf an was du fürne soundkarte onbaord hast, hatte auf meinem MSI mal ne Realtake, die war super!! dann bin ich auf asrock mit nem billigsoundchip umgestiegen, hab mir ne Soundblaster Audigi SE gekauft und das waren ann schon welten!!

    deine soundkarte wode dir holen willst iss ja nochmal n paar nummern besser, also ich bereue es überhaupt nicht.

    bässe sind tiefer und sauberer, die höhen klarer, mehr einstellungsmöglichkeiten und man hört tatsächlich mehr in games (zb hintergrundgeräusche, die vorher ned da waren, einfach nur super!)

    hoff ich konnte helfen, greetz, strava
     
  4. #3 9. Dezember 2006
    AW: Lohnt sich eine Soundkarte?

    ein zusätzliches Faktum wären dann auch noch die
    Boxen die du einsetzt wenn du irgendwelche billigen 10€ "150 Watt" pmpo Boxen hast
    solltest du dir zuerst einmal neue Boxen zulegen.

    und für was nutzt du den pc eigentlich?
    spiele, dvds, musik?
     
  5. #4 9. Dezember 2006
    AW: Lohnt sich eine Soundkarte?

    Um noch ein paar Unklarheiten zu beseitigen: Mein Mainboard is von asrock, das 939 Dual-Sata2, meine Boxen sind topp (Teufel Concept E Magnum) und ich nutze es sowohls, als auch für games, Filme und Musik.
     
  6. #5 9. Dezember 2006
    AW: Lohnt sich eine Soundkarte?

    Auf deinem Board wird der relativ bekannte: RealTek ALC-850
    als Soundchip eingesetz aber ich denke wenn du das Geld locker
    machen kannst würde sich eine Sound Karte schon lohnen

    vielleicht solltest du dir das noch ansehen:
    Windows Vista würgt EAX-Raumklang ab | heise online
     
  7. #6 9. Dezember 2006
    AW: Lohnt sich eine Soundkarte?

    Ich hab selbst die X-Fi (Platinum allerdings), und ich würde Dir ebenfalls zu so einer Karte raten. Warum? Weil der Klang deutlich besser ist als bei Onboard-Sounds (hatte auch Realtek & Co. auf meinen Boards, aber an ne X-Fi reicht einfach keiner ran). Außerdem simuliert Dir die X-Fi auch auf Kopfhörern 3d-Klang (klingt doch recht realistisch, auch wenn Dein Teufel da sicher besser klingen wird) und der Hauptgrund für ne X-Fi (oder Audigy): die entlastet Deine CPU, was Onboard-Chips i.d.R. nicht tun und man in Spielen, die an die Leistungsgrenze gehen, schnell zu schätzen lernt.
     
  8. #7 9. Dezember 2006
    AW: Lohnt sich eine Soundkarte?

    also ich hatte ja vorher eine Onboard Soundkarte
    und besitze jetzt ein XFi Xtreme Music von Creative
    und muss sagen das ist echt einer der besten Soundkarten die es gibt
    dafür lohnt sich jeder Cent, nicht nur das es in Spielen viel besser klingt man hört auch die Gegner besser und wenn du mal Film schaust schaltest auf den Unterhaltungsmodus und aktivierst wenn du es nicht schon hast den 24 Crstalyser und du wirst nur noch davon schwärmen

    daher mein Rat unbedingt kaufen, zumal man sich ja nicht jedes Jahr eine neue Soundkarte kauft
    Onboard reicht für die meisten aus, aber meine Soundkarte möchte ich nicht mehr missen und das nicht nur wegen den Spielen
     
  9. #8 9. Dezember 2006
    AW: Lohnt sich eine Soundkarte?

    jo, hab nachfolger board von dir, des VSTA, also hol dir die karte für deine schöne teufel anlage wenn die kohlen hast und mach hier dicht, du wirst es in keinster weise bereuen!

    und zur leistung: naja, hab n 3700+ @ 2,8ghz laufen, vlt 1 frame mehr, je nach dem, eher weniger, also des wirst kaum merken, nöd dass dir falsche hoffnungen machst.

    greetz, strava
     
  10. #9 9. Dezember 2006
    AW: Lohnt sich eine Soundkarte?

    Der Leistungsunterschied sieht wie folgt aus...
    So habe ich das auf jeden Fall noch in Errinerung:
    Ein OnBoardchip belastet den Prozessor um ca. 2-5 % Extra...

    sprich vereinfacht gesprochen du hast vllt. 40 Frames dann machen 5 %
    knappe 2 Frames aus => WENN das Spiel denn überhaupt so Prozessorlastig sein sollte...
    meiner Meinung nach ist also das Auslastungsargument kein sehr schwer wiegendes oder wichtiges...außer du willst bei irgendeinem Benchmark n neuen rekord erstellen^^


    Ich hoffe hoffe ich konnte helfen ...
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Lohnt Soundkarte
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.930
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    13.312
  3. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    671
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    403
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    243