MAC Filter am Router sicher?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Pustekuchen, 24. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. November 2007
    Hi,

    Ich hatte in meinem Router eine WPA 2 verschlüsselung doch diese hat die reichweite und die zuverlässig keit des WLAN's sehr beeinträchtigt, nun habe ich die verschlüsselung ganz ausgestellt(!) aber den MAC Filter eingeschaltet so dass nur rechner deren mac adresse ich vorher am Router freigeschaltet habe in Netz dürfen. Jetzt meckert mein Router rum das wäre nicht sicher... was mich etwas wundert...

    Nun meine frage eigentlich müsste diese Methode doch sehr sicher sein oder nicht? Ich mein ich geh mal erst mal sowie so nicht davon aus das sich jemand versucht in mein netz ein zu hacken aber gegen i-welche kleinen nachbers kinder mit Intenet sollte das doch sicher sein oder?

    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. November 2007
    AW: MAC Filter am Router sicher

    na klar gegen so ein paar kleine nachbarskinder langt das locker , das ist sicher genug würd ich sagen
     
  4. #3 24. November 2007
    AW: MAC Filter am Router sicher

    Word!

    Dir sollte nur klar sein, dass Personen die sich ein bissl mit Linux usw. auskennen eben schnell reinkommen, ins Netz. Aber wenn du so wohnst, wie es bei mir der Fall ist (also nur Nachbarn ohne Ahnung), dann reicht das.

    Die einzige Gefahr sind eben "Wardriver" die auch am Knacken interessiert sind und sich denne mal zu schaffen machen.
     
  5. #4 24. November 2007
  6. #5 24. November 2007
    AW: MAC Filter am Router sicher

    Das Programm ändert die MAC Adresse, dafür müsste sie ja aber dann erst mal eine kennen die beim mir freigeschaltet ist.

    Und wie gesagt ich hab vllt 2 nachbarn die mein W-lan empfangen, ich will halt nur nicht das man sich so in 5 minuten ohne kenntnisse einklinken kann.
     
  7. #6 25. November 2007
    AW: MAC Filter am Router sicher

    bei WPA2 geht es ja nichtnur darum, andere Leute vom Netz fernzuhalten, sondern auch die Daten zu verschlüsseln und falls du die Daten nicht verschlüsselst, kann jeder "mithören" was über dein WLAN läuft, und somit auch die MAC-Adresse sniffen, die dein PC beim verbinden an den Router sendet, von daher => mach Verschlüsselung wieder an!
     
  8. #7 25. November 2007
    AW: MAC Filter am Router sicher

    hi zusammen,
    also wenn ich das richtig verstanden hab hast du die verschlüsselung (ursprünglich WPA2) bei deinem router deaktiviert und nur auf MAC-filter umgestellt, da du performance-verluste hattest !?
    ein sehr dummerein einfall wenn du mich fragst^^
    was es mit macadresse und verschlüsselung auf sich hat denke ich ist bei den beteiligten hier klar deshalb erspar ich euch nen vortrag drüber...
    aber nun zu antwort bzw lösung:

    ich kann dir nur ausdrücklich davon abraten dein WLAN nur mit MAC-filter zu "schützen". geht man von einem durchschnittlichen scriptkiddy aus (hacker lass ich jetz mal außen vor):
    das erste was es sich besorgen wird ist ein programm wie zb netstumbler, das durch senden von probe-requests funknetzwerke findet. der hacken daran ist das solche progs auch mac-adressen anzeigt^^
    dh im klartext es findet er den spot, eine macadresse einer netzwerkkarte in der nähe, trägt die bei sich ein und schon is dein macfilter umgangen^^

    ich kann dir absolut davon abraten auf die verschlüsselung zu verzichten-
    und bezüglich einer performanceverluste empfehle ich dir einmal dein pc einzuschalten und mit deim router bischen im haus rumzulaufen um schlicht und einfach zu sehn wo du den besten empfang hast^^
    klingt fast bischen zu einfach aber wird durchaus auch im professionellen bereich gemacht xDDD
     
  9. #8 25. November 2007
  10. #9 25. November 2007
    AW: MAC Filter am Router sicher?

    Mac Filter ist natürlich noch eine zusätzliche hürde. Aber um auf deine Frage zu kommen nein es ist nicht sicher weil man sehr leicht mit programmen mac adressen clonen kann. W-lan ist immer so ein Problem. Du kannst ja deine SSID verstecken das ist auch meiner meinung was gutes.. ;) have fun
     
  11. #10 26. November 2007
    AW: MAC Filter am Router sicher?

    das nennt man im netz security by obscurity! ist nie eine gute methode irgendetwas zu sichern, indem man etwas versteckt! mach die verschluesselung an! ansonsten hast du wahrscheinlich sehr bald gäste!
     
  12. #11 26. November 2007
    AW: MAC Filter am Router sicher?

    Auf jeden Fall das WLAN nicht unverschluesselt lassen. Viele Programme connecten auch einfach in unverschluesselte WLANs, nicht das dein Nachbar unbemerkt bei dir drin ist.

    Und wie schon gesagt sind MAC-Filter nicht wirklich sicher. Jeder kann ganz einfach deine MAC sniffen, waehrend du am Surfen bist und connecten dann einfach damit.

    Auf der sicheren Seite bist du wirklich nur mit WPA2+Mac+Hidden ESSID
     
  13. #12 27. November 2007
    AW: MAC Filter am Router sicher?

    Ich würde mir darüber gar keine Sorgen machen, bei mir in der Nachbarschaft sind 8 Netze offen, ich glaube in meiner Reichweite bin ich der einzigste der voll auf Sicherheit getrimmt hat, aber wer will dir denn was? gut es gibt immer irgend einen der was ausprobieren möchte, aber wie gesagt die meisten wollen es nur ausprobieren und für die die mehr wollen bist du eh uninteressant.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...