macbook: welches office?

Dieses Thema im Forum "Macintosh" wurde erstellt von Jason45, 29. April 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. April 2009
    hallo an alle,

    ich bin am ueberlegen mir ein macbook zu kaufen. koennt ihr mir sagen, ob dort standardmaessig schon so eine art "office" installiert ist?

    vielen dank,

    jason
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. April 2009
    AW: macbook: welches office?

    Nein kein Office dabei! Aber kannst die dazu kaufen/laden:

    zb: Microsoft Office 2008 for Mac, Apple iWork 2009, OpenOffice
     
  4. #3 30. April 2009
    AW: macbook: welches office?

    ja genau, wobei dazu zu sagen ist, dass die Erscheinungsform des Mac Office von Windows an das design von Mac angepasst ist! Man dürfte zunächst einmal, wenn man mit windows office 2007 bsp.weise gearbeitet hat, ein wenig Zeit damit verbringen sich zurecht finden. Einmal den Haken raus und es klappt echt gut!
    Also kein Problem auf nen Mac office drauf zu packen ;)
     
  5. #4 4. Mai 2009
    AW: macbook: welches office?

    wobei man dazu sagen muss, dass mac office geschwindigkeitsmäßig eine echte katastrophe ist - für kleinere sachen nehme ich daher iwork, wenns was größeres wird, kommt latex zum einsatz!
     
  6. #5 4. Mai 2009
    AW: macbook: welches office?

    signed.

    Office 2008 ist einfach nicht so pralle, das kommt mit den Worspaces nicht so zurecht, aber iWork ist auch nicht übek und sonst halt latex.
     
  7. #6 4. Mai 2009
    AW: macbook: welches office?

    Ansonsten gibts neuerdings noch "NeoOffice".
    Das ist eine OpenOffice-version, die für die Mac OS X oberfläche optimiert wurde.

    Ich persönlich nutz aber eigtl gern iWork, auch wenn ich teilweise probleme mit der Formatierung von Dateien, die unter Windows bearbeitet wurde...
     
  8. #7 4. Mai 2009
    AW: macbook: welches office?

    Ja MS Office hat unter Mac OS X keine tolle Performance(wobei es ein natives Programm ist und das Office kam auch zuerst fürn Mac auf den Markt und nicht für Windows......). Hab selber das MS Office 2004 oben...

    iWork hat eine andere Oberfläche, kann aber im Grunde das Gleiche. Nach ner kurzen Eingewöhnungsphase gehts ganz gut.
     
  9. #8 5. Mai 2009
    AW: macbook: welches office?

    ich hab Pages nummers und co ausprobiert und bin überhaupt nicht klargekommen.
    zu den gibt es immer wieder Probleme mit MS Dateien, die können zwar gelesen werden aber meines Wissens nicht geschrieben werden.

    im enddefekt hab ich mich jetzt für openoffice entschieden und fahre sehr gut damit.
     
  10. #9 11. Mai 2009
    AW: macbook: welches office?

    Ich habe zuerst Microsoft Office 2004 verwendet. Seit 1 Woche arbeite ich mit Microsoft Office 2008. Wie schon meine Vorgänger beschrieben, ist es zwar das Office (Kann auch hier im Board geladen werden) allerdings die Geschwindigkeit ist sehr träge. Momentan bin ich noch zufrieden.

    Ansonsten auch schon erwähnt open Office, oder ein Kollege hat NEO Office drauf, das ist recht schnell und freeware, evt. steige ich auch auf Neo Office um.

    Also Hinsicht Office auf MAC muste dir keine Sorgen machen ;)

    mfg
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - macbook welches office
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    823
  2. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    875
  3. MacBook - aber welches?

    Trockeneis* , 9. Juni 2010 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.044
  4. macbook, aber welches?

    F4nta , 29. Juli 2007 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    430
  5. MacBook Beratung

    Luisana , 15. Februar 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.519