mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von IchHabFragen, 13. Juli 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Juli 2011
    hallo

    gibt es eine möglichkeit mehr sauerstoff ins blut aufzunehmen außer reinen sauerstoff einzuatmen?
    habe nicht immer nen sauerstofftank mit dabei.

    mehr leistung schadet nämlich nie.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 13. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    omg:rolleyes:

     
  4. #3 13. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    Mach Ausdauertraining und dann haste automatisch mehr Leistung :D
     
  5. #4 13. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    So siehts aus. Wenn du mehr Sauerstoff aufnehmen willst, brauchste beim gleichen Sauerstoffgehalt entweder mehr Austauschfläche (größere Lunge) oder ne schnellere Atmung. Ich glaub die Lunge vergrößert sich sogar wenn man viel trainiert ;)
     
  6. #5 13. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    Du müsstest deine Frage schon ein wenig einschränken.

    a) Für welchen Zweck willst du mehr Sauerstoff aufnehmen?
    - Sportliche Leistungsförderung? -> bspw. Höhentraining (Link siehe unten)
    - Alltag?
    b) Was bist du bereit dafür zu tun?
    - Mehr Sport?
    - Pillen einschmeißen?
    c) In welchem Zeitraum soll eine Verbesserung der Sauerstoffaufnahme stattfinden?
    - Sofort?
    - Zu einem bestimmten Termin (z.B. sportliches Ereignis, bspw. Wettkampf)?
    d) Für welchen Zeitraum soll diese aufrecht erhalten werden?

    ------

    Hier gehts zum "Höhentraining"
    -> Höhentraining – Wikipedia
     
  7. #6 14. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    weniger rauchen :D

    Ausdauertraining zur Erhöhung der maximalen Sauerstoffaufnahme.

    dazu Höhentraining / Intervall-Tempo-Training

    es gibt ebenfalls Nahrungsergänzungsmittel, die die Sauerstoffaufnahme im Zell-Bereich verbessern.
     
  8. #7 14. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    Spritz dir Epo. Ich hab das aus gesundheitlichen gründen bekommen (eine ganze kur) ... und joa, das zeug rock. Und zwar langanhaltend.
     
  9. #8 14. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    Erzähl' mal mehr, ab wann bekommt man sowas, welche Voraussetzungen müssen vorliegen?
     
  10. #9 14. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    Das bekommt man, wenn man Sachen hatte, die man sich nicht wünscht. Multi organversagen, lungenembolie, herzstillstand, leberversagen, Niere... und wenn man komapatient war, der durch langes muskelruhen gepuscht werden muss. Vielleicht auch noch um den haemoglobinwert nach oben zu bekommen.

    Also mit eben mal ne Krankheit erfinden und dann kur bekommen, geht das nicht.
     
  11. #10 14. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    Danke für die Info, BW...

    Meinen Haemo-G-Wert würde das wohl auch mal ganz gut tun.
     
  12. #11 14. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    nein! die sauerstoffaufnahme wird nicht dadurch begrenzt, sondern durch die anzahl der roten blutkörperchen! mehr sauerstoff bringt (fast) nix, weil das blut normalerweise sowieso fast zu 100% gesättigt wird. mehr austauschfläche würde evtl funktionieren, allerdings nur, wenn man auch mehr blut hat. schnellere atmung alleine bringt auch nichts. der begrenzende faktor ist immer die durchblutung. deswegen steigt bei anstrengung auch die herzfrequenz (mehr blut durchfließt pro zeit die lunge -> es wird mehr sauerstoff pro zeit aufgenommen) dass die lunge sich vergrößert, habe ich noch nie gehört, halte ich für ausgemachten quatsch… das herz vergrößert sich bei training weil es aus muskeln besteht, skelettmuskeln ebenso. die lunge ist weder das eine noch das andere…
    -> mehr saueerstoff ist möglich durch mehr rote blutkörperchen. wie schon gesagt -> höhentraining

    jo, und die wahrscheinlichkeit, dass sich thromben bilden steigt. das tumorrisiko auch!

    wenns dir nur darum geht, rate ich dir von iwelchen mitteln hab. das hat schon n grund, dass das nicht pauschal jeder kriegt…

    dann nimm eisen-tabletten… nicht epo.
     
  13. #12 14. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    das vernünftigste und auch unschädlichste ist hier eindeutig höhentraining. also 4000 meter aufwärts.
    Hier lässt sich die anzahl der roten blutkörperchen leicht verdoppeln. allerdings musst du langsam anfangen, je nach verträglichkeit. manche leute können dort nicht mal sitzen geschweige denn sport machen.
    und dauerhaft hält das leider auch nicht. Aber eine gewisse zeit auf jedenfall..

    mfG
     
  14. #13 14. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen


    Eine Anmerkung:
    Das Blut ist nicht zu 100% gesättigt mit Sauerstoff, sondern bloß zu ca 3% (weiß den genauen Wert nicht).

    Der restliche Sauerstoff (über 95%) ist an Hämoglobin gebunden. Durch den Bohr-Effekt wird der Sauerstoff dann wieder von dem Hämoglobin entfernt und kann zur Dissimilation genutzt werden.
     
  15. #14 15. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    Was meinst du mit das Blut ist nicht gesättigt sondern das Hämoglobin? Das check ich ned, dachte, dass die roten Blutkörperchen eigentlich das Häm beinhalten und daher ist das Blut gesättigt. wie du sagst ca 97% . Mir is aber auch neu, dass C02 und PH da die Hauptrolle spieln. Dachte bisher das Myoglobin sei einfach affiner als das Hämoglobin, wobei deine Aussage natürlich auch ne rolle spielt?
     
  16. #15 15. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    Naja, damit meinte ich dass der Sauerstoff nicht gelöst im Blut vorliegt, sondern an Hämoglobin gebunden. Natürlich ist das auch Bestandteil des Blutes. Also im weiten Sinn hatte die vorherige Aussage schon gestimmt. (war vielleicht blöd formuliert von mir) Der Anteil an gelösten Sauerstoff im Blut liegt bei ca 3%, genau das meinte ich.

    Ja, die höhere Affinität von Myoglobin bei dem im Muskel herrschenden pH-Wert spielt auch eine Rolle. Das ist ausschlaggebend, wenn es darum geht, dass der Sauerstoff in den Muskel kommt.
    Aber der Sauerstoff muss ja erstmal von der Lunge ins Blut diffundieren, sich ans Hämoglobin binden und dann beim Muskel wieder abgegeben werden um erneut zu diffundieren. (der Sauerstoff kann ja nicht zusammen mit dem Hämoglobin durch die Membran) Und das passiert aufgrund des genannten Bohr-Effekts.
     
  17. #16 15. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    also trotz der vielen vorschläge muss ich dich leider enttäuschen.
    die vO2max (maximale Sauerstoffaufnahme) ist zum größten teil genetisch festgelegt.
    die trainierbarkeit liegt bei etwa 30%.
    wenn du mehr sauerstoff ins blut aufnimmst, heißt das noch lange nicht, dass diese mehraufnahme auch verwertet wird.

    ziel muss es für dich sein diese verwertung zu steigern und somit auch deine aerob-anaerobe schwelle.
    faktoren dafür sind das herzminutenvolumen, die mitochondriendichte im muskel und die atmung.

    aber abgesehen davon glaube ich, dass wenn du schon so eine frage stellst der leistungslimitierende faktor bei dir wahrscheinlich nicht die O2 aufnahme ist ;)
     
  18. #17 15. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    Was hilft um kurzzeitig die O2 menge zu erhöhen ist, in dem du das Blut künstlich verdünnst und dir aufpuschmittel schluckst.
    Was du da konkret nehmen kannst, findest du im Netz. Es gibt sogar "legales" Doping.
     
  19. #18 15. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    trainiere mit einer atemschutzmaske, dadurch kannse das höhentraining simulieren
     
  20. #19 15. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    cool danke für dne tip.

    aber ist es nicht gesundheitsschädlich wenn ich beispielweise basketball mit den maske spiele und es übertreibe? kann ich da nicht umfallen oder so?
     
  21. #20 15. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    passieren könnte natürlich was im schlimmsten falle, aber wenn du vollkommen gesund bist kann man dies ausschliessen. natürlich solltest du beim ersten mal nicht direkt übertreiben bis zur erschöpfung sondern wie bei vielen dingen im leben sich langsam steigern.
     
  22. #21 16. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    Was willst du eigentlich hören? Dass du EPHEDRIN nehmen sollst usw., klar würde dir sowas kurzfristig helfen, aber auf lange Sicht schaden diese Art von "Medikamenten".

    Geh lieber hart trainieren! Dann kannst du Stolz sein, dass du wirklich was erreicht hast...naja, musst du selber wissen!
     
  23. #22 16. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    und was willst du uns jetzt damit mitteilen? sauerstoffsättigung ist ein feststehender begriff, der überall in der klinik benutzt wird.
    (Quelle)
    Und hier ist die (arterielle) Sättigung unter physiologischen Bedingungen normalerweise fast 100. Was der Bohr-Effekt, freier Sauerstoff im Blut, dein Beitrag und Myoglobin jetzt zu der Diskussion hier beitragen sollen, erschließt sich mir nicht ganz…

    ach ja: und was du meinst ist übrigens, dass nur wenige prozent des sauerstoffs im blut nich an hämoglobin gebunden vorliegen. gesättigt ist das blut dennoch mit sauerstoff. denn mehr könnte sich nicht im blut lösen. und das versteht man unter sättigung!

    klug:poop:r mit halbwissen…
     
  24. #23 16. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    naja dein halbwissen deckt sich aber damit was ich auf der Rettungsdienstschule gelernt habe ;)
    also nicht ganz falsch/richtig, sondern es passt einfach. Da es hier einfach nur um den Wunsch nach Doping geht.

    Fakt ist, pusht man sich auf schadet es IMMER mindestens doppelt dem Körper.
    Einzige was man machen kann und zum Glück hier auch das Gro der Masse aus macht, Sport treiben und froh sein das man lebt.
     
  25. #24 16. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    das mit dem halbwissen bezog sich nicht auf mich… ;) ;)
     
  26. #25 16. Juli 2011
    AW: mehr sauerstoff ins blut aufnehmen

    es passt aber dennoch so oder so
    ich mein klar man kann hingehen
    sich 2 ass 500 einwerfen und eine dose redbull hinterher
    aber mach das mal paar wochen oder jahre
    dein herz wird sich rächen wenn du mit 50 oder 60 an Cardioatophie leidest
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...