Microwelle umbaun zum Accesspoint

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von mhill, 13. Januar 2010 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 13. Januar 2010
    Hallo Leute,


    ich sitz grad in der Arbeit und wir überlegen hier gerade ob man aus ner Microwelle einen Accesspoint bauen kann??

    Ist das möglich?
     
  2. 13. Januar 2010
    AW: Microwelle umbaun zum Accesspoint

    Kommt wohl auf die Mikrowelle an und für du einen AccessPoint bauen willst. W-Lan? (n-Standart?) - GSM - DECT....

    Hau mal bisschen mehr Info raus .
     
  3. 13. Januar 2010
    AW: Microwelle umbaun zum Accesspoint

    Einfach nur die Frage kann ich ne Mikrowelle W-lan able machen ?
     
  4. 13. Januar 2010
    AW: Microwelle umbaun zum Accesspoint

    Könnte ich mir nicht vorstellen, da eine Mikrowelle eher den W-LAN stört als ihn weiter zu leiten.
     
  5. 13. Januar 2010
    AW: Microwelle umbaun zum Accesspoint

    Stören ist auch nix andres als Senden auf der gleichen Frequenz, nur eben mit Informationsschrott der das Ursprungssignal überlagert und somit unbrauchbar macht. Wenn es statt Schrott gescheite WLAN Pakete wären gings, nur muss man die erst mal erzeugen.

    Trotzdem, nein, Mikrowellen liegen nicht alle exakt im Frquenzbereich von WLAN, du hast auch nix um die Frequenz zu modulieren (Daten senden) und das Gehäuse ist auf Abschirmung ausgelegt.
    Außerdem sind Mikrowellen keine Dauerstrahler, sie pulsen eher, für Dauervolllast sind die kleinen Dinger nicht ausgelegt und knallen durch.

    Wie kommt man überhaupt auf so Ideen, muss ja ein feiner Job sein:lol:
     
  6. 13. Januar 2010
    AW: Microwelle umbaun zum Accesspoint

    nein, kannst du nicht, ausserdem möchte ich keine mikrowellen strahlung abbekommen, diese sind nämlich nicht gesund

    Du kannst sie aber als Störsender verwenden und damit so ziemlich jede Funktechnik stören

    dann mal closed.
     

  7. Videos zum Thema
    Video Script