Mord nach Gewaltspiel

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von pETERp, 7. Dezember 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Dezember 2006
    Mord nach Gewaltspiel: Ich wollte sehen, was ich drauf habe - SPIEGEL ONLINE


    Sehr erschreckende Nachrichten und mein tiefes Mitleid für das Opfer.

    Dennoch bietet diese Tat wieder einen Nährboden für Politiker, alle Konsumenten von sog. "Killerspielen" zu kriminalisieren. Gerade, nach dem Amoklauf und den aktuellen Nachahmern sind die Spiele und deren Spieler bekanntlich sehr in die Kritik der Medien und Politiker geraten. Solche Taten kommen von Personen, die am Rand der Gesellschaft stehen, sozial isoliert sind oder sonstige zum Teil schlimme Dinge in ihrem Leben ertragen müssen oder ertragen haben. Daraus jedoch den Schluß zu ziehen, das ein Verbot solche Menschen verschwinden lässt, ist Irsinn.
    Ich habe manchmal den Eindruck,das solche medienwirksamen Kampagnen ausgenutzt werden, um anderen Gründen für diese Taten aus dem Weg zu gehen und gleichzeitig Popularität zu gewinnen.
    Zum Schluß sollte gesagt sein sein, das jeder Mensch ein Produkt seiner eigenen Sozialisation ist. Also ein Produkt der Gesellschaft.

    In irgendeinem, ich bin nicht mehr sicher welchem Film das war, gab es mal den Satz: "...den Zustand einer Gesellschaft sieht man an ihren Verbrechern.."


    So das wars, freu mich auf eure Antworten.

    MfG
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    Da wird es mir ja ma wieder schlecht wenn ich so etwas les! "Killerspiele" sind mal wieder schuld...
    Ich hab das jetzt gelesen und ich finde es ist eine richtig faule Ausrede des Täters es auf das spiel "Raw vs. Smackdown!" zu schieben. Es kann sein dass ihn das Spiel wütend gemacht hat aber dass er nur wegen ihm so eine Tat gemacht hat???
    Er meint er wollte Wrestling moves ausprobieren...
    Wenn man ihn mit einem Tritt die Treppe runter stoßt und ihn dann die ganze Zeit ins Gesicht schlägt seh ich keinen Wirklichen Wrestling Move den man im Ring wirklich anwendet!
    Wenn er von ner Bushalte stelle auf ihn drauf gesprungen wäre, würde dass auch wieder anders aussehen!

    Für mich ist das nur eine faule Ausrede!


    greetz elmeX
     
  4. #3 8. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    Solche Kellerkinder sind doch total bekloppt... jeder normale Mensch weiß doch was Spiel und Realität ist... alleine der Kommentar "Wollte mal ausprobieren" der hat doch nimmer alle Tassen im Schrank!

    Solche Vollspasten sollten ihr Leben lang weggesperrt werden oder am besten nach Guantanamo ausgeliefert werden...

    Wegen diesen Leuten werden am Ende wirklich noch alle Krieg- Kampf und Gewaltsspiele auf den Index gesetzt.

    Da haben doch wirklich die Eltern versagt.... Erbärmlich!!!!!
     
  5. #4 8. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    [ironie]
    Wie kannst du sowas nur von dir geben? Die Spiele sind der Auslöser für ALLES! Mein Bruder hat letztens Moorhuhn gespielt und ist dabei vollkommen ausgeflippt! Danach hat er sich die Schrotflinte vom Opa geholt und ist wildballernd durch die Stadt gelaufen!!!!!!1111einself. Alles nur wegen Moorhuhn!
    [/ironie]

    Das ist in letzter Zeit eh wieder armselig genug. Jetzt hat die Presse endlich mal wieder was zutun, die letzten wirklich interessanten Sachen sind ja auch lange her, denke man an den 11. September, Bombenkoffer, Maul- und Klauenseuche, BSE...Irgendwas braucht die Presse halt, worüber sie diesmal herziehen.

    Ich hab Pokemon gespielt, bin ich deswegen auch darumgelaufen und hab im RL Viecher mit Steinen beworfen?
    Knall ich jetzt einfach mal Leute ab, nur weil ich in nem Counterstrike Clan war?

    Die Leute sollten sich mal an den Kopf fassen. Wer von Anfang an in der Schule fertiggemacht wurde,zuhause Probleme hat oder nervenkrank ist, für DEN kann ein Brutales Spiel darstellen. Wer sich schon immermal an diesen Leuten rächen wollte, kann damit sogar trainieren.

    Aber für einen normalen Menschen mit gestärkter (oder sagen wir besser normalen) Psyche ist es eben nur ein Spiel.
    Noch dazu hat der Sebastian Bosse überhaupt nicht aktiv CS gespielt, der hat nur Maps gebaut und diese getestet.

    MfG
     
  6. #5 8. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    Da sieht man es doch wieder, "NICHT" die Killer spiele sind es sondern es ist immer in erster Linie das Umfeld. Ich denke schon, dass Gewaltverherlichende Spiele schon die Hemschwelle etwas nehmen, aber jeder normal denkende kann diese spiele ohne gefahr spielen denke.

    Dann müsste ja jeder der solceh spiele Spielt ein Potenzieller Amokläufer sein.
     
  7. #6 8. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    Immer auf die Killerspiele! Dieser :crazy: sucht doch nur nach einer billigen Ausrede um nicht in den Jugendknast zu kommen. Es wird von Spieleentwickerlern auf ihrer Hompage davon abgeraten solche Spiele längere zeit ohne pause zu zocken, besonders für solche psychisch Labile und Epiliptiker....unverschämtheit...nehmt solchen Leuten den Rechner weg oder schickt sie wieder in den Kindergarten.
     
  8. #7 8. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    Wir habe heute in der Schule 2Stunden über Ego Shooter und Gewalt in den Medien diskutiert. Aber b2t: Ich finde es auch als eine Ausrede einfach zu sagen dass ihn das Spiel so frustriert hat dass er jemanden in der Realität totschlägt. Ist doch völliger schwachsinn! Der sagt das doch nur weil er sich damit weniger schuldig machen will.
     
  9. #8 8. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    find ich nur lächerlich, es is zwar ne grausame tat was da begangen wurde, keine frage, aber das dafür diese "killerspiele" wieder verantwortlich gemacht werden war ja wieder klar.

    wenn ein mensch zu so einer tat fähig ist, macht er das auch ohne vorher so ein spiel zu zocken, und wenn nicht, dann kann ihn auch das ärgste spiel nicht dazu bringen.

    wiedermal die presse die presse die das ganze extrem aufbauscht.
     
  10. #9 8. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    Für mich ist da in der Erziehung schon was falschgelaufen, sonst beeinflusst dich sowas nicht derart stark. Killerspiele werden als Grund vorgeschoben. Davon ab, ist das Fernsehprogramm, selbst für Kinder, viel schlimmer und brutaler als Wrestling.
     
  11. #10 12. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    Ich kannte Steffen Guenther. So heisst er mit richtigen Namen. Er wohnte 10 km von mir weg in Schorbus. Das liegt 6 km vor Cottbus. Er war schon damals nicht ganz dicht. Ich kann mir bei ihm richtig vorstellen das es durch das Spiel kam. Weil er ist so ein Mensch der sich von vielen Dingen beeinflussen lässt. Wenn jemand versagt hat dann die Mutter, weil er nur einen Stiefvater hatte.
    Aber das er so abdreht hätte ich nie gedacht. Naja ich hoffe er bekommt seine Strafe ( die Hakenkreuze waren nicht nur aus langerweile, er hat nicht umsonst den Spitznamen Skinheadguenther )
     
  12. #11 12. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    Ich muss sagen, dass ich deine Argumentation verstehe und dir zustimme.

    Wie auch schon unsere Vorposter sagten, ist es eher das Umfeld und die gesellschaftliche (Miss-)Lage, die solche psychisch labilen Leute zu so einer Tat bewegen.

    "Killerspiele" mögen vielleicht die Hemmschwelle nehmen, und mögen vielleicht sogar der Auslöser der Tat sein, sind jedoch definitiv nicht der Grund dafür!
     
  13. #12 12. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    ganz ehrlich gesagt find ich diese aktion mal toll.

    Klar der Typ isn :crazy:,

    aber was machen die Politiker jetzt? Er sagt er hat ein Spiel gespielt. In Wrestling will sich doch niemand wehtun man versucht nur das möglichst schauspielerisch darzustellen.
    Also ein komplett Gewaltfreies Spiel indem kein Blut fliesst (oder?) und keine Körperteile rumspritzen, mann muss auch niemand töten und verletzen auch nicht. (Ist ja schliesslich wie echtes Wrestling, wenn jemand verletzt ist war es nicht eingeplant und ein unfall).

    Tja, bald wird der erste mörder kommen der mit moletovcocktails(?) durche schule rend weil er vorher zuviel mario gezockt hat. Ob dann auch die Schuld bei den Spielen liegt?
     
  14. #13 12. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel


    Sone Aktionen finde ich nicht toll.
    Molotovcocktails.
    Mario != Molotovcocktails.
    Mario -> Rumhüpfen, auf Schildkröten etc. springen, Pilze fressen, Sterne fressen, Feuerbälle schießen, "Drache" kaputtspringen.


    mfG
     
  15. #14 12. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    Der typ ist einfach intelligent dadurch hofft er vor gericht verminderte umstände zu bekommen gerade in so zeiten in denen "killerspiele" in aller munde ist stehen die chancen das sowas zieht gar nicht schlecht.

    greetz
     
  16. #15 12. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    http://www.verbietetbrot.de
    find ich schonmal ne sehr gute page^^ Des Brot is schuld leute, nix sonst!
    Das einzigste was allte täter gemeinsam haben :rolleyes: =) omg^^
    ich kanns mittlerweile auch nich mehr hören.
    Shice amokläufer, ohne euch hätten wir jetz alle kein problem mit noch mehr diskussionnen über ide noch so harten und brutalen "killerspiele" :rolleyes: ...

    mfg

    My-Doom
     
  17. #16 12. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    Du sagst es. Feuerbälle schießen. (in Real Moletov(?)cocktails schmeissen.)

    Da ist mehr Gewalt drin als in Wrestling :). Jemand der für seine Taten ein Wrestling Game als ausrede nimmt da ist es nicht unvorstellbar das jemand der zuviel Mario gezockt hat und nicht weiterkam und dann wegen seinem scheiss leben ein amoklauf macht die schuld auf mario schiebt wegen verminderten umständen.

    Und Pilze fressen. Dann wird der nächste Drogenjunkie ebenfalls Mario als ausrede haben. In Wrestling gibt es wenigstens keine Drogen ;-).

    Naja sinnlos über jeden Mord / Amoklauf zu reden. Irgendwann wenn man dafür keine Beachtung mehr bekommt hören die Verrückten vielleicht auf.
     
  18. #17 12. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    Ach dieser Mensch war einfach nur nen beschissener Nazi Gewalt gegen Obdachlose...
    Einfach Zerstört und das nicht wegen örgentwelche Computerspielen oder sowas...
    Wen man die falsche Mutter, falschen Stiefvater und falsche Freunde hat endwickelt man sich halt zu einem kak Nazi der letstendlich die ganze Wut rauslässt... scheiß leben halt...
    um den Obdachlosen kann man echt nur trauern und dem sein kollege der hat hoffentlich voll die schuldgefühle jemanden obdachlos zu machen in so einer scheiß Nazi welt....
     
  19. #18 12. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    Du sagst es doch selber. Die muss man nicht nach guantanamo ausliefern ... da bist du jetzt nicht normal im kopf. würde es testgutscheine für guantanamo bay geben, würd ich dir einen schenken. da will keiner hin . das ist menschen verachtent da.

    du sagst doch selber der hat ja nicht mehr alle tassen im schrank. und das wird es sein. er kann virtuelles und reales leben nicht richtig trennen, und wirft alles zusammen. solche leute gehören zwar in psycologische behandlung und zum teil halt auch ins LKH. toll find ich die taten auch nicht und sie sind nicht zu entschuldingen, aber das ist genau so wenn jemand einen umbringt ... der lebt auch z.T in seiner eigenen welt.
     
  20. #19 12. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    @Gammler, der Typ ist richtig dumm, aber vielleicht hat er nur einen guten Anwalt der ihn da rausboxen will. Ist doch aber richtig die jetzige Lage auszunutzen. Denke aber das er seine 10 Jahre Haft bekommen wird

    @Terrorbeat, was hat das bitte mit Nazi zu tun ? Ist bei dir auch jeder der eine rechte Meinung hat ein Gewalttäter ? Der war full und da dachte er bestimmt jetzt muss er sich selbst was beweisen und hat es schließlich gemacht. Wenn aber Türken sowas machen ist das super in Ordnung. Naja sowas hört man ja auch nicht, weil keiner was darüber schreibt.
     
  21. #20 12. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    Der Typ will sich nur wichtigtuen, deas hat nix mit den Gewaltspielen zu tun, ferner ist die Person schon vorher psychisch dazu veranlagt.

    Es gibt auch Menschen, die nach Lesen von Büchern Morde begangen haben, die sollen seltsamer weise ciht verboten werden...
     
  22. #21 12. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    Der benutzt das doch sowieso nur um "milderne Umstände" zu bekommen ... kein Mensch dreht wegen nem PC Spiel so durch schon gar nicht wegen nem Wrestling Spiel.. "Er simulierte die Angriffe am Obdachlosen", ich komme aus nem Kaff 20 Kilometer vor Cottbus, ich würd die Obdachlosen da nichtmal anfassen geschweige den treten so eklig sind die..
     
  23. #22 12. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    aber wär würde auf aussicht auf ne geringere strafe nicht so was entscheiden..

    aber
    das is noch ärmer... wer so einen Müll schreibt dem ist nicht mehr zu helfen... sowas hat keiner verdient... (außer vllt leute die verantwortlich für völkermord sind)

    -

    Dread
     
  24. #23 13. Dezember 2006
    AW: Mord nach Gewaltspiel

    Hey man, wie kann der sagen es kommt von den "Killerspielen"? Der stand doch so unter Alkohol einfluss, dass der gar nichts mehr Denken konnte. Vondemher glaub ich auch, dass das nur ne faule Ausrede ist.

    MfG
    mouZeKilla
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce