Multiorganversagen

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von fissy, 14. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Januar 2008
    hi
    ich habe mal wieder ein problem mit meinem pc.
    wenn ich auf power drücke bleibt das display leer :(
    das display zeigt fehlercode FF was laut handbuch ready for bootup heißt. leider leuchtet das hdd lämpchen zu der zeit nicht. also alle hdds bis auf system hdd abgeklemmt und wieder gestartet, diesmal ohne probleme. dann hab ich das raid system rangehängt, ging auf einmal auch ohne probleme. später hat das system dann komischerweise mit allen 3 hdds funktiert.
    und heute hat er normal gebbootet und anstatt des windows anmelde bildschirm hab ich nur ein grünes display gehabt. restart - display bleibt leer (prob wie oben).
    was kann es sein?
    hdd? smart werte sind aber alles ok.... raid vll?
    gpu?
    cpu?
    ram?
    netzteil?
    oder was ganz anderes?
    habt ihr vielleicht ein testprogram für alles - vorzugsweise per dos?
    danke schonmal,
    fissy
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Januar 2008
    AW: Multiorganversagen

    Speicher kannst du mit memtest testen. Vorzugsweise auf Linux Live CD. Mit der haste erst mal ein BS was du vielleicht hochfahren kannst. Verstehe nur dein Display leer nicht, meinst du da den Monitor? Ansonsten erst mal alles abklemmen und von vorn neu anschließen. So wie du es schon gemacht hast. Klemme erst mal ein DVD Laufwerk an und checke das ganze System.
     
  4. #3 15. Januar 2008
    AW: Multiorganversagen

    CMos Reset schon gemacht?
     
  5. #4 15. Januar 2008
    AW: Multiorganversagen

    Um dir bei Problemen möglichst schnell helfen zu können, beachte bitte folgende Hinweise zum Posten.

    1.) PC-Konfiguration - genaue Beschreibung
    • Prozessor
    • Mainboard
    • Arbeitsspeicher (wieviele Riegel, double oder single sided)
    • Netzteil (genauer Name oder die Amperewerte - stehen auf einem Aufkleber auf dem Netzteil)
    • Grafikkarte
    • Temperaturen (unter Belastung)
    • Festplatten
    • Laufwerke
    • Betriebssystem
    • Wurden kürzlich Veränderungen vorgenommen? Wenn ja welche?
    aus den Regeln^^.

    Ohne dass kann dir, behaupte ich, keiner helfen.

    Gruß
     

  6. Videos zum Thema