Netzteil-Elektrik

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von lolomat, 5. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. September 2007
    Mir ist gerade aufgefallen das meine x1950 pro unterversorgt ist.
    hab nur nen 420w netzteil und der bringt auf der 12V leitung nur 22 Ampere ( hat glaub ich nur 1 schiene oder wie das heißt) statt der geforderten 30Ampere.

    Ich hab das Levicom Levicom - SPS-420XPE-P R.2 Modding-FAQ

    Nun ist die frage ob ein neues netzteil mit mehr ampere die leistung steigert!?
    Wenn dann wollte ich mir das Be-Quit BQT E5-550W bestellen.
    Was mich stutzig mach das ding hat 4x12V leitungen mit á 18Ampere hat, reicht das?
    Weil die X1950pro 30Ampere auf ner 12V leitung haben will.
    Irgendwie geht das mit den schienen, hab aber keine ahnung was das ist oder wie das gerechnet wird.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. September 2007
    AW: Netzteil-Elektrik

    Also ich habe eben mal ein bisschen gegoogelt. Also reichen tun der Karte ca. 22-24A.
    Ist bei der Karte (sofern PCIe) nicht so ein 2x 4Pin auf PCIe Adapte rmit bei? Wenn ja, dann nimm doch die 4 Pin Stecker von 2 verschiedenen Stränen und danngeht das locker :)
     
  4. #3 6. September 2007
    AW: Netzteil-Elektrik

    ist die agp variante^^

    Versteh aber immer noch net wie man das mit den ampere auf den verschiedenen leitungen rechnet.
     
  5. #4 6. September 2007
  6. #5 6. September 2007
    AW: Netzteil-Elektrik

    Sers,

    also..
    kann man grob so sagen...rechnerisch sieht es so aus:

    Grafikkarte verbraucht: 12V x 30A = 360W (maximale Leistung)
    Netzteil gibt raus: 12V x 22A = 264W

    Die Karte kann natürlich nur soviel Ampere ziehen wie das Netzteil max. rausgibt. Wenn das Netzteil jetzt 420W hat kann es max. 35A rausgeben, und das wird natürlich sehr eng bei dir ;)

    Also kauf dir am besten nen 500W oder noch besser nen 600W Netzteil, damit dürfte dein Rechner gut versorgt sein..

    GreetZ
    r4d30nG

    PS: hier mal die Grundformeln der Elektrotechnik:

    Leistung(P) = Spannung (U) x Strom (A)
    durch Umformung kommst dann auf die anderen Formeln, also z.B. U = P / A usw...

    Wenn du noch mehr ET-Formeln brauchst dann schreib ;)

    GreetZ
    r4d30nG
     
  7. #6 6. September 2007
    AW: Netzteil-Elektrik

    Deine Graka zieht 30A?! Ne oder, die Graka will ich sehen,hat bestimmt nen Hilfsmotor für die Lüftung *g*!!

    Und was heißt die is unterversorgt?
    Hast du die noch nicht reingesteckt oder läuft die im Windows?!
    Wenn sie läuft solltest du dir erst sorgen machen wenn dein PC oft abstürzt! Ansonsten lass so!
    Hier haste mal nen Link zu Verbrauch: Leistungsaufnahme in Watt - ATIs DX10-Mittelklasse: HD 2400 XT und HD 2600 XT
     
  8. #7 6. September 2007
    AW: Netzteil-Elektrik

    würde dir auch zu nem 500-600 watt netzteil raten, r4d30nG hats ja schon schön vorgerechnet.

    ps: der formelbuchstabe für strom is I, nicht A ;)
     
  9. #8 6. September 2007
    AW: Netzteil-Elektrik

    Eine Untersorgung gibt es nicht!! Entwieder sie läuft oder nicht...,
    Grundsätzlich sollte man aber am Netzteil nie sparen und wenn du ein gutes Netzteil (Be-Quit BQT E5-550W ist ein gutes Netzteil) bekommen kannst dann ist das für deine einzelnen komponenten am besten für die lebensdauer. Schneller wird deine Grafikleistung aber nicht, es kann höchstens ein ruckeln auftreten bei einem schlechtem Netzteil, denn wenn das zu warm wird dann regelt dein rechner die Leistung im allgeimeinen runter...
     
  10. #9 6. September 2007
    AW: Netzteil-Elektrik

    achja *gg* thx @ Philbo :)

    (muss ich dazu sagen dass ich 4 Jahre Elektrotechnik gemacht habe? *schääääm* ) hihi
     
  11. #10 6. September 2007
    AW: Netzteil-Elektrik

    Jetzt steht aber bei dem Be-Quit das es 4 kabel mit je 18ampere hat, wie soll das gehn wenn die karte auf der leitung 30A haben will?

    Sry aber mit elektrik hatt ichs nie^^
     
  12. #11 8. September 2007
  13. #12 8. September 2007
    AW: Netzteil-Elektrik

    kommt drauf an wie man seinen rechner nutzt und was man noch für Komponenten drin verbaut hat...
    z.B. bei nem Szenario 4x HDD + 1x die x1950 pro + Core2Duo + DVB-S + [usw..] ... -- sprich bis unter die Haube bestückt - - da kommt auf jedenfall schnell was an Leistungsbedarf zusammen...

    Und grade bei Netzteil leg ich am meisten Wert auf Reserve + Qualität, da der Rechner ja meist auch läuft wenn keiner @home ist... bin vor paar Monaten mal von der Arbeit nach hause gekommen und wunderte mich schon warum datt so leise im Zimmer ist u. es bisschen verschmort riecht..
    Grund war dass der Netzteil-Lüfter ausgefallen ist, aber das Netzteil n i c h t abgeschaltet hatte..und dementsprechend extrem hitze entwickelt hat...glaub das war echt glück im Unglück dass der Rechner (und das Haus) das einwandfrei überstanden haben ;)

    Achja und nen Netzteil von der Fa. Codegen iss mir mal auf Arbeit derbe um die Ohren geflogen..wollte nur checken ob das noch funktioniert; Strom reingesteckt und dann wollte ich halt mit ner Brücke einschalten.. (Netzteil vor mir auf Tisch liegen gehabt). Hab dann aber noch kurz vorher was geschrieben am PC und dann hat es auch schon *bääm* gemacht, heftiger Hochton und Kondensat raus gespritzt.. und das trotz CE-Zeichen *gg*

    Darum bei Bauteilen die mit viel Strom zu tun haben -> lieber mehr ausgeben hehe...
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Netzteil Elektrik
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.572
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.377
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    977
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.293
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.029